Zum Inhalte wechseln

Jannik De Bruyn klettert bei BWM International Open nach vorne

De Bruyn geht als bester Deutscher in den Finaltag von München

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Ewen Ferguson und Jordan Smith gehen als Führende in die Schlussrunde der BMW Open. Bernd Wiesberger ist auf Platz 16 der beste deutschsprachige Golfer.

Golfer Jannik De Bruyn geht als bester Deutscher in den Finaltag des Turniers in München. Am Tag nach dem emotionalen Abschied von Legende Bernhard Langer kletterte der 24-Jährige mit einer 69er-Runde auf dem Par-72-Kurs auf den geteilten Rang 21.

Auch Jeremy Paul spielte am Samstag eine Runde drei unter Par und liegt auf dem geteilten Platz 28.

An die Spitze sprang der Engländer Jordan Smith mit einer 66er-Runde. Gleichauf mit dem weiter führenden Schotten Ewen Ferguson geht er in den letzten Tag. Beide liegen insgesamt 14 unter Par. Wegen eines angesagten Gewitters wurde am Samstag früher als ursprünglich geplant gespielt. Der Turniersieg wird mit 425.000 Dollar (rund 390.000 Euro) belohnt. Insgesamt beträgt das Preisgeld 2,5 Millionen Dollar.

Für den 66 Jahre alten Langer war sein letztes Turnier bereits am Freitag vorzeitig beendet. Der auf seiner Runde dauerhaft mit viel Beifall begleitete Golfer verpasste bei der BMW International Open den Cut - jede Menge Applaus gab es trotzdem nach dem letzten Put.

dpa

Mehr dazu

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Mehr Geschichten