Zum Inhalte wechseln

Tiger Woods spielt erstes PGA-Turnier in 2024

Woods spielt erstes PGA-Turnier seit April 2023

Tiger Woods steht vor seinem PGA-Comeback.
Image: Tiger Woods steht vor seinem PGA-Comeback.  © Imago

Golf-Superstar Tiger Woods hat seinen ersten Start für das Jahr 2024 angekündigt. Der 48-Jährige wird ab dem 15. Februar bei seinem eigenen Turnier, dem Genesis Invitational, im kalifornischen Pacific Palisades abschlagen.

"Ich freue mich darauf, nächste Woche ein spielender Gastgeber zu sein", postete der 15-malige Major-Champion am Mittwoch unter anderem auf der Social-Media-Plattform X (ehemals Twitter). Die Genesis Invitational werden bei Sky sowie im Livestream auf skysport.de und in der Sky Sport App für Sky Kunden ausgestrahlt.

Erstes offizielles PGA-Turnier in 2024

Woods hatte nach seiner verletzungsbedingten Aufgabe beim Masters im April vergangenen Jahres und der anschließenden Operation am rechten Fuß erst im Dezember sein Comeback gegeben. Nach den Starts bei seinem Einladungsturnier auf den Bahamas (18. Platz) und beim PGA-Familienturnier gemeinsam mit seinem Sohn Charlie (5.) wird das Turnier in der kommenden Woche im Riviera Country Club das erste offizielle PGA-Turnier für Woods seit dem Masters 2023 im vergangenen April sein.

Tiger Woods hatte sich bei einem schweren Autounfall im Februar 2021 mehrfach das rechte Bein gebrochen. Seitdem tritt die langjährige Nummer eins der Welt nur noch bei wenigen ausgesuchten Turnieren an. Für 2024 hatte der 82-malige PGA-Turnier-Sieger angekündigt, ein Turnier pro Monat zu spielen. Das gebe im genügend Zeit, sich zwischen den Turnieren zu regenerieren.

dpa

Mehr dazu

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: