Zum Inhalte wechseln

Füchse Berlin starten European Handball League

Füchse erhalten Ticket für neue Europa-Liga

Sport-Informations-Dienst (SID)

02.06.2020 | 15:32 Uhr

Natürlich ist das Maskottchen der Füchse Berlin ein Fuchs namens Fuchsi. Das Tier hat aber schon so einiges miterlebt: 2014 wurde das Äußere angepasst, weil Fuchsi einem Fuchskostüm ähnelte, mit dem die NPD im Europa-Wahlkampf geworben hatte.
Image: Die Füchse spielen in der kommenden Saison europäisch. © Imago

Die Füchse Berlin sind auch in der kommenden Saison im Europacup vertreten. Der Hauptstadt-Klub erhielt vom europäischen Verband EHF einen Startplatz für die neugeschaffene European Handball League. In der Abschlusstabelle der vorzeitig beendeten Bundesliga hatten die Füchse Rang sechs belegt.

"Für uns kam die Nachricht wirklich überraschend. Ich bin der EHF sehr dankbar für diese Entscheidung", sagte Füchse-Geschäftsführer Bob Hanning: "Sie ist sportlich sehr fair und bietet die Chance, uns erneut für das EHF Final Four zu bewerben."

Hol dir jetzt Sky Q zum halben Preis

Hol dir jetzt Sky Q zum halben Preis

Sicher dir 50 Prozent Rabatt auf das beste Fernseherlebnis für 12 Monate und ohne Aktivierungsgebühr.

Die European Handball League ist der Nachfolgewettbewerb des EHF-Cups, dessen letztes Final Four die Berliner im Mai veranstalten sollten. Aufgrund der Corona-Pandemie wurde der Wettbewerb jedoch abgebrochen.

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen:

Mehr stories