Zum Inhalte wechseln

Handball: Alle Weltmeister des 21. Jahrhunderts

Neuer Handball-Weltmeister gesucht: Das waren die Sieger seit 2001

Sky Sport

14.01.2021 | 20:08 Uhr

Wer löst Titelverteidiger Dänemark ab?
Image: Wer löst Titelverteidiger Dänemark ab? © Imago

Es geht wieder los. Am 13. Januar startet die Handball-Weltmeisterschaft in Ägypten. Wer setzt sich in diesem Jahr die Krone auf? Zur Einstimmung zeigt Sky Sport alle Weltmeister aus diesem Jahrhundert.

Bei der letzten WM schaffte es Dänemark nach zuvor vielen vergeblichen Versuchen, sich endlich die Handball-Krone aufzusetzen. Seit der Jahrtausendwende dominiert aber eine andere Nation. Sky Sport zeigt alle Weltmeister seit 2001 im Überblick.

ZUM DURCHKLICKEN: Handball-Weltmeister seit 2001

  1. Weltmeister 2001: Frankreich um Starspieler Jackson Richardson setzt sich im Finale mit 28:25 gegen Schweden durch.
    Image: Weltmeister 2001: Frankreich um Starspieler Jackson Richardson setzt sich im Finale mit 28:25 gegen Schweden durch. © DPA pa
  2. Weltmeister 2003: Kroatien - Im Finale gewinnt Kroatien mit 34:31 gegen die deutsche Nationalmannschaft.
    Image: Weltmeister 2003: Kroatien - Im Finale gewinnt Kroatien mit 34:31 gegen die deutsche Nationalmannschaft. © DPA pa
  3. Weltmeister 2005: Im Finale setzt sich Spanien mit 40:34 gegen Kroatien durch.
    Image: Weltmeister 2005: Im Finale setzt sich Spanien mit 40:34 gegen Kroatien durch. © Imago
  4. Weltmeister 2007: Deutschland feiert das Wintermärchen und setzt sich im Finale in Köln mit 29:24 gegen Polen durch.
    Image: Weltmeister 2007: Deutschland feiert das Wintermärchen und setzt sich im Finale in Köln mit 29:24 gegen Polen durch. © Imago
  5. Weltmeister 2009: Frankreich holt sich den Titel. Im Finale setzen sich die Franzosen mit 24:19 gegen Kroatien durch.
    Image: Weltmeister 2009: Frankreich holt sich den Titel. Im Finale setzen sich die Franzosen mit 24:19 gegen Kroatien durch. © Imago
  6. Weltmeister 2011: Zum zweiten Mal in Folge sichert sich Frankreich den Titel. Im Finale bezwingt der Titelverteidiger, nach Verlängerung, Dänemark mit 37:35.
    Image: Weltmeister 2011: Zum zweiten Mal in Folge sichert sich Frankreich den Titel. Im Finale bezwingt der Titelverteidiger nach Verlängerung Dänemark mit 37:35. © Imago
  7. Weltmeister 2013: Im eigenen Land setzt sich Spanien durch. Das Finale gewinnen die Spanier deutlich mit 35:19 gegen Dänemark.
    Image: Weltmeister 2013: Im eigenen Land setzt sich Spanien durch. Das Finale gewinnen die Spanier deutlich mit 35:19 gegen Dänemark. © Imago
  8. Weltmeister 2015: Wieder einmal steht Frankreich ganz oben. Im Finale setzen sich die Franzosen mit 25:22 gegen Gastgeber Katar durch.
    Image: Weltmeister 2015: Wieder einmal steht Frankreich ganz oben. Im Finale setzen sich die Franzosen mit 25:22 gegen Gastgeber Katar durch. © Imago
  9. Weltmeister 2017: Frankreich sichert sich den sechste WM-Titel. Gegen Norwegen gewinnt Frankreich im Finale mit 33:26.
    Image: Weltmeister 2017: Frankreich sichert sich den sechsten WM-Titel. Gegen Norwegen gewinnt Frankreich im Finale mit 33:26. © Imago
  10. Weltmeister 2019: Nach vielen gescheiterten Versuchen hat es Dänemark geschafft. Im Finale setzen sich die Dänen mit 31:22 gegen Norwegen durch.
    Image: Weltmeister 2019: Nach vielen gescheiterten Versuchen hat es Dänemark geschafft. Im Finale setzen sich die Dänen mit 31:22 gegen Norwegen durch. © Imago

Zehn Weltmeisterschaften wurden in diesem Jahrhundert schon ausgetragen. Allerdings gibt es erst fünf verschiedene Weltmeister. Darunter auch die deutsche Nationalmannschaft, mit dem Wintermärchen von 2007.

Ab dem 13. Januar wird wieder ein neuer Weltmeister gesucht. Die WM in Ägypten findet zum ersten Mal mit 32 Teilnehmern statt. Darunter befinden sich auch ganz neue Teilnehmer, wie die deutschen Gruppengegner Uruguay und Kap Verde. Man darf also dieses Jahr umso mehr gespannt sein, wer es schafft den Titelverteidiger aus Dänemark abzulösen.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen:

Mehr stories