Zum Inhalte wechseln

Handball-Bundesliga: THW Kiel stürmt zurück an die Tabellenspitze

Torhungrige Kieler stürmen zurück an die Tabellenspitze

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Handball-Bundesliga, 6. Spieltag: Rekordmeister THW Kiel hat mit einem souveränen 40:28 (21:14)-Sieg im Nordduell gegen den HSV Hamburg die Tabellenführung in der HBL zurückerobert.

Der deutsche Rekordmeister THW Kiel ist mit einer ganz starken Vorstellung an die Tabellenspitze der Bundesliga zurückgekehrt.

Die Kieler gewannen das Nordderby gegen den HSV Hamburg mit einer beeindruckenden Offensivleistung 40:28 (21:14) und übernahmen mit nun 12:0 Punkten Platz eins wieder von den Rhein-Neckar Löwen.

Die Löwen, die nach sechs Spielen ebenfalls eine makellose Bilanz besitzen, hatten bereits am Donnerstag mühsam 27:26 beim Bergischen HC gewonnen. Auf Platz drei kletterten am Sonntag die Füchse Berlin (11:1) durch ein 32:29 (12:15) bei der MT Melsungen.

SPORTFANS FÜR KLIMASCHUTZ - MACH MIT!
SPORTFANS FÜR KLIMASCHUTZ - MACH MIT!

Der Klimawandel betrifft uns alle - auch den Sport. Lasst uns zusammen schützen, was wir lieben – damit alle weiterhin einen Ort zum Spielen haben!

Magdeburg verliert gegen Flensburg

Am Samstag hatte Meister SC Magdeburg durch ein 34:35 (13:17) in einem packenden Spitzenspiel bei der SG Flensburg-Handewitt die ersten Punkte liegengelassen. Der SCM (10:2) ist nun Vierter. Flensburg (9:3), das durch einen Treffer von Mads Mensah Larsen in letzter Sekunden gewann, liegt auf Rang fünf.

In Kiel zeigten sich die Gastgeber von Beginn an in Torlaune, defensive Nachlässigkeiten fielen nicht ins Gewicht. Von Kiels elf Torschützen war der Norweger Harald Reinkind mit sieben Treffern der erfolgreichste.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Handball-Bundesliga, 6. Spieltag: Frisch Auf! Göppingen feiert seinen zweiten Saisonsieg gegen Aufsteiger VfL Gummersbach. Dabei war es bis zur letzten Sekunde eine knappe Angelegenheit, bei denen die Schwaben am Ende mit 29:28 gewinnen.

Füchse wenden Pleite ab

Bei den Füchsen, die mit einer starken Schlussphase in Melsungen die erste Saisonniederlage abwendeten, traf der dänische Routinier Hans Lindberg zehnmal.

SID

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten