Zum Inhalte wechseln

Finaler WM-Kader steht

Handball: DHB-Coach Prokop streicht Suton und Reichmann

Sky Sport

08.01.2019 | 22:22 Uhr

Bei seiner Auswahl für die Handball WM überrascht Trainer Christian Prokop.
Image: Bei seiner Auswahl für die Handball WM überrascht Trainer Christian Prokop. © DPA pa

Der deutsche Kader für die Handball-Weltmeisterschaft steht. Trainer Christian Prokop streicht Tim Suton und Tobias Reichmann.

Die Entscheidung ist gefallen. DHB-Coach Prokop hat den Spielern nach Sky Infos am Sonntagmorgen den finalen Kader für die anstehende Weltmeisterschaft in Deutschland mitgeteilt.

Handball WM 2019: Spielplan, Ergebnisse, Tabellen

Handball WM 2019: Spielplan, Ergebnisse, Tabellen

Alle Spiele von Deutschland & Co., Gruppen und Tabellen in der Übersicht: Mit unserem Datencenter behaltet ihr bei der Handball WM den Überblick.

Prokop streicht Suton und Reichmann

Aus dem Aufgebot, das bis heute noch aus 18 Spielern bestand, hat der Trainer noch zwei Spieler gestrichen. Wie erwartet gehört Tim Suton nicht zur Auswahl. Etwas überraschend strich Prokop allerdings auch Tobias Reichmann aus dem Kader. Inzwischen bestätigte der DHB die Entscheidung - sie ist offiziell.

Als einziger gelernter Rechtsaußen verbleibt damit nur Patrick Groetzki im WM-Kader. Beim EM-Triumph 2016 war Reichmann noch bester deutscher Torschütze. Der DHB bestätigte den endgültigen Kader mittlerweile.

3:06
Unter der Lupe: Deutschlands Nationalcoach Christian Prokop vor der Weltmeisterschaft.

Drux und Semper mit dabei

Schon am Samstag wurde darüber spekuliert, dass es einen prominenten Spieler treffen könnte. Zunächst war man allerdings von Paul Drux ausgegangen. Wackelkandidat Franz Semper gehört ebenfalls zum finalen Team.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen:

Mehr stories