Zum Inhalte wechseln

Handball: Die IHF verlegt die Olympia-Quali vorerst auf Juni

IHF verlegt Olympia-Quali - Neuer Termin im Juni

Sport-Informations-Dienst (SID)

17.03.2020 | 14:39 Uhr

Unmittelbar nach der Absage des Olmypia-Qualifikationstunieres Mitte April, gab die IHF am Freitag, den 13.März bekannt, dass die Turniere nun im Juni stattfinden sollen.
Image: Unmittelbar nach der Absage des Olmypia-Qualifikationstunieres Mitte April, gab die IHF am Freitag, den 13.März bekannt, dass die Turniere nun im Juni stattfinden sollen.  © 

Das Olympia-Qualifikationsturnier der deutschen Handballer findet aufgrund der Corona-Pandemie erst im Juni statt. Dies teilte der Handball-Weltverband IHF am Freitag mit.

Das DHB-Team hätte ursprünglich vom 17. bis zum 19. April in Berlin gegen Schweden, Slowenien und Algerien um zwei Startplätze bei den Olympischen Spielen (24. Juli bis 9. August in Tokio) spielen sollen.

Sky und Netflix – zum besten Preis

Sky und Netflix – zum besten Preis

Mit Entertainment Plus die besten Serien von Sky und alle Inhalte von Netflix zu einem unschlagbaren Angebot sichern. Netflix-Standard-Abo im Wert von € 11,99 inklusive.

Die Regelung gilt für sämtliche Qualifikationsturniere der Männer und Frauen, die nun im Juni stattfinden sollen. Mit ihrer Entscheidung reagierte die IHF auf die weiterhin sehr dynamische Verbreitung des Coronavirus. Über einen genauen neuen Termin des deutschen Quali-Turniers wird zu einem späteren Zeitpunkt und in Anbetracht der weiteren Entwicklung der Corona-Pandemie informiert.

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen: