Zum Inhalte wechseln

Handball-EM: Johannes Golla gegen die Niederlande nicht im Kader

Entscheidung gefallen! Golla gegen Niederlande nicht im Kader

Sky Sport

09.01.2020 | 14:17 Uhr

JOHANNES GOLLA: Der gebürtige Hesse spielte in seiner Kindheit auch Fußball, doch dann entschied er sich für den Handball – wie schon sein Vater Peter. Der spielte bei Eintracht Wiesbaden in der 2. Liga.
Image: Johannes Golla ist vorerst nicht im 16er-Kader des DHB-Teams. © 

Bundestrainer Christian Prokop hat sich für den EM-Auftakt gegen die Niederlande festgelegt und verzichtet auf Kreisläufer Johannes Golla. Das gab Prokop auf der Pressekonferenz vor dem Spiel bekannt.

Damit werden die Deutschen mit Jannik Kohlbacher, Patrick Wiencek und Henrik Pekeler als Kreisläufer in die Partie gehen. Der Kreisläufer von der SG Flensburg-Handewitt bleibt aber wie vorgesehen am Spielort Trondheim.

  1. Im Tor setzt Prokop auf den seit dieser Saison im polnischen Kielce spielenden Andreas Wolff.
    Image: TOR: Andreas Wolff (KS Vive Kielce) © Imago
  2. Tor: Johannes Bitter steht neun Jahre nach seinem Rücktritt womöglich vor einem spektakulären Comeback in der Nationalmannschaft. Wir glauben, er wird die deutsche Nummer 2.
    Image: Johannes Bitter (TVB Stuttgart) © Imago
  3. Angeführt wird die Nationalmannschaft von Uwe Gensheimer. Der Linksaußen der Rhein-Neckar Löwen ist mit 172 Länderspielen der erfahrenste und am 26. Oktober mit dann 33 Jahren älteste Akteur.
    Image: LINKSAUSSEN: Uwe Gensheimer (Rhein-Neckar Löwen) © Imago
  4. Patrick Zieker ist mit 78 Toren in der laufenden Saison der LIQUI MOLY HBL der beste Torschütze des TVB Stuttgart.
    Image: Patrick Zieker (TVB Stuttgart) © Imago
  5. Fabian Böhm feiert zurzeit mit der TSV Hannover-Burgdorf einen Höhenflug. Seit seinem Debüt in der Nationalmannschaft am 4. Januar 2015 gegen Island in Reykjavik absolvierte der Rückraum Linke 29 Spiele für den DHB.
    Image: RÜCKRAUM LINKS: Fabian Böhm (TSV Hannover-Burgdorf) © Imago
  6. Für Rückraum-Shooter Julius Kühn wird es das erste Länderspiel nach einem Jahr. Der Spieler der MT Melsungen verpasste wegen eines Kreuzbandrisses die WM im Januar.
    Image: Julius Kühn (MT Melsungen) © Imago
  7. Rückraum links: Philipp Weber hat in dieser Saison viele Höhen und Tiefen. Prokop wird dennoch auf ihn setzen, da er ein flexibler Spielertyp ist und alternativ auch auf Mitte eingesetzt werden kann - wie Drux.
    Image: Philipp Weber (SC DHfK Leipzig) © Imago
  8. Paul Drux hat in der Nationalmannschaft alle Altersstufen durchlaufen. In 79 Spielen im A-Team erzielte der Mittelmann 153 Tore für Deutschland.
    Image: RÜCKRAUM MITTE: Paul Drux (Füchse Berlin) © Imago
  9.  Marian Michalczik wird künfitg in Berlin auf Torejagd gehen.
    Image: Marian Michalczik (TSV GWD Minden) © DPA pa
  10. Rückraum-Rechts-Shooter Kai Häfner spielt seit dieser Saison für die MT Melsungen. Er gab sein Debüt in der Nationalmannschaft am 15. April 2010.
    Image: RÜCKRAUM RECHTS: Kai Häfner (MT Melsungen) © Imago
  11. David Schmidt (Rückraumrechts): Vom TVB Stuttgart zum Bergischen HC
    Image: David Schmidt (TVB Stuttgart) © DPA pa
  12. xx
    Image: RECHTSAUSSEN: Tobias Reichmann (MT Melsungen) © DPA pa
  13. Für Rechtsaußen Timo Kastening wird es ein Heimspiel am 26. Oktober in Hannover. Der 24-Jährige hat bisher drei Partien für die Nationalmannschaft bestritten.
    Image: Timo Kastening (TSV Hannover-Burgdorf) © Imago
  14. Patrick Wiencek wird das erste Spiel gegen Kroatien verletzungsbedingt verpassen.
    Image: KREIS: Patrick Wiencek (THW Kiel) © DPA pa
  15. Hendrik Pekeler gehört zum bekannten Kreisläufer-Trio des DHB. Der Kieler erzielte in 98 Spielen 161 Tore für Deutschland.
    Image: Hendrik Pekeler (THW Kiel) © Imago
  16. Jannik Kohlbacher ist bereits Europameister von 2016. Der Kreisläufer der Rhein-Neckar Löwen ist heiß auf den nächsten Titel.
    Image: Jannik Kohlbacher (Rhein-Neckar Löwen) © Imago
  17. Kreisläufer Johannes Golla feierte sein Debüt in der Nationalmannschaft am 09.03.2019 im Länderspiel gegen die Schweiz. Heute Abend steht er vor seinem vierten Spiel im Deutschland-Trikot.
    Image: Vorerst gestrichen: Johannes Golla (SG Flensburg-Handewitt) © Imago

Mehr Variabilität in den Rückraum

"Ich habe mich für mehr Variabilität im Rückraum entschieden. Aber wir werden Golla in diesem Turnier noch sehen", so Prokop auf der Pressekonferenz. Im Laufe des Turniers kann der Bundestrainer noch mehrfach Wechsel im Kader vornehmen.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen: