Zum Inhalte wechseln

Handball News: Bundesligen planen weiter mit 38 Spieltagen

Großteil der Handball-Klubs für Fortsetzung der HBL-Saison

SID

15.02.2021 | 08:41 Uhr

Die Bundesligen sollen trotz Corona und bereits zahlreicher Spiel-Verlegungen nach wie vor fortgesetzt werden.
Image: Die Bundesligen sollen trotz Corona und bereits zahlreicher Spiel-Verlegungen nach wie vor fortgesetzt werden. © Imago

Die Bundesligen halten trotz einiger coronabedingter Spielverlegungen am Format der laufenden Saison fest. Die Klubs der ersten und zweiten Liga sprachen sich am Mittwoch "in großer Übereinstimmung" für die Fortsetzung des bisherigen Modus mit Hin- und Rückspielen an insgesamt 38 Spieltagen aus.

Der letzte Spieltag war schon zu Saisonbeginn auf den 26./27. Juni 2021 nach hinten verlegt worden. "Es bleibt nach wie vor das feste Ziel beider Handball-Bundesligen, bis zu diesem Zeitpunkt alle Spieltage und Begegnungen absolviert zu haben", teilte die Liga nun mit. Die Mehrheit der bisher verlegten Spiele wurden neu angesetzt oder bereits nachgeholt.

Die HBL-Konferenz live im Stream!

Die HBL-Konferenz live im Stream!

Sky zeigt ab sofort jede Konferenz der LIQUI MOLY HBL im Livestream für Kunden auf skysport.de und in der Sky Sport App.

Anpassungen abhängig von Pandemieverlauf

Mögliche Anpassungen im Rahmen des aktuellen Spielformats seien abhängig vom weiteren Pandemieverlauf. Die Ligen vertrauten aber auf die "bis dato bewährten Sicherheits- und Hygienekonzepte".

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen: