Zum Inhalte wechseln

Handball News: Der TuS N-Lübbecke steigt in die Handball-Bundesliga auf

Lübbecke krönt starke Saison und ist zurück im Bundesliga-Oberhaus

Sky Sport

28.06.2021 | 21:11 Uhr

Der TuS N-Lübbecke ist in die Handball-Bundesliga aufgestiegen.
Image: Der TuS N-Lübbecke ist in die Handball-Bundesliga aufgestiegen.  © Imago

Der TuS N-Lübbecke hat eine starke Saison gekrönt und steht als zweiter Aufsteiger fest. Der Verein folgt dem HSV Hamburg in die Handball-Bundesliga.

Gegen den TuS Ferndorf behielt die Mannschaft von Trainer Emir Kurtagic die Nerven und gewann am Samstag mit 33:27 (13:10). Sie folgen damit dem HSV Hamburg in die Erstklassigkeit, die Hamburger stehen trotz der 27:28 (14:14)-Niederlage gegen die SG BBM Bietigheim als Meister fest.

Die HBL-Konferenz live im Stream!

Die HBL-Konferenz live im Stream!

Sky zeigt ab sofort jede Konferenz der LIQUI MOLY HBL im Livestream für Kunden auf skysport.de und in der Sky Sport App.

Emsdetten feiert Ligaverbleib, Absteiger stehen fest

Der drittplatzierte VfL Gummersbach gewann zwar mit 33:27 (16:14) im Traditionsduell beim TV Großwallstadt, doch trotz des Sieges verpasste das Team von Gudjon Valur Sigurdsson den Aufstieg.

Alle Kolumnen von Stefan Kretzschmar

Alle Kolumnen von Stefan Kretzschmar

Stefan Kretzschmar spricht in seiner Kolumne über die spannendsten Themen aus der Welt des Handballs.

Den Ligaverbleib feierte der TV Emsdetten durch den 32:27 (17:13)-Auswärtssieg beim VfL Lübeck-Schwartau, als Absteiger stehen die HSG Konstanz, der Wilhelmshavener HV und der TuS Fürstenfeldbruck fest.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten