Zum Inhalte wechseln

Handball News: Die Sky Stimmen zum 3. Spieltag der LIQUI MOLY HBL

Klimek ratlos: "Kriegen 15 Minuten kein Tor unter" - die Sky Stimmen

Sky Sport

11.10.2020 | 17:03 Uhr

1:58
Christian Klimek von den Eulen Ludwigshafen ist ratlos, warum er mit seinen Kollegen nicht in Lemgo gewinnen kann (Videolänge: 1:58 Min.).

Die Stimmen zum 3. Spieltag der LIQUI MOLY HBL mit dem SC Magdeburg, Hannover-Burgdorf, Eulen Ludwigshafen und Co.

SC Magdeburg - FRISCH AUF! Göppingen (28:22)

Bennet Wiegert (Trainer SC Magdeburg) ...

... zum Spiel: "Es ist schön, wenn wir die Woche so beenden konnten. Wir haben anständige Reaktionen auf die Auftaktniederlage gezeigt und darauf lässt sich aufbauen. Die Wahrheit liegt am Ende der Saison oder nach zehn Spielen, wo man bewerten kann, wo man steht. Ich möchte jetzt nichts überbewerten, da wir erst drei Spieltage gespielt haben. Wir müssen weiter unseren Job machen und es war nicht einfach, nach 48 Stunden so eine Leistung zu zeigen. Wir haben einen Kader, der Ausfälle und schlechte Leistungen kompensieren kann. Wir wollen nicht immer über Michael Damgaard sprechen, denn er ist wichtig für uns und trägt uns über Jahre mit bestimmten Toren. Aber der SC Magdeburg ist mehr. Es ist nicht ein Name, der hinten draufsteht, sondern das Symbol vorne auf der Brust."

2:45
Bennet Wiegert geht mit dem SC Magdeburg mit einem positiven Gefühl und zwei Siegen aus der Woche - dennoch will er die Siege nicht überbewerten (Videolänge: 2:45 Min.).

TBV Lemgo-Lippe - Eulen Ludwigshafen (24:22)

Christian Klimek (Eulen Ludwigshafen) ...

... zum Spiel: "Es war ein intensives Spiel. Ich kann nicht sagen, warum wir in Lemgo nicht gewinnen können. Alles, was wir uns vorgenommen haben, schneiden sie uns einfach ab. Wir kriegen 15 Minuten lang kein Tor unter und das ist die Phase, die wir dann verlieren. Dadurch laufen wir einer vier Tore Führung hinterher und dann schaffen wir es einfach nicht. Wir waren nicht aggressiv genug und haben uns zu einfachen Gegentoren verleiten lassen. Im Angriff hat sich niemand getraut und dann verliert man so ein Spiel. Wir müssen weiter machen, weiter trainieren und dann schaffen wir es irgendwann."

Florian Kehrmann (Trainer TBV Lemgo-Lippe) ...

... zum Spiel: "Ich bin froh, dass wir gewonnen haben. Mit der Einstellung und dem Kampf meiner Truppe bin ich total zufrieden. Seit letzten Donnerstag hatten wir nun das dritte Spiel. Dass am Anfang der Saison nicht alles funktioniert, das ist natürlich klar. Wichtig war, dass wir in der zweiten Halbzeit eine Schippe drauf gelegt haben und insgesamt ist der Sieg schon verdient."

Mehr Handball

3:21
Lemgo-Coach Florian Kehrmann lobt die Einstellung und den Kampfgeist seiner Mannschaft nach dem knappen Sieg gegen die Eulen Ludwigshafen (Videolänge: 3:21 Min.).

Benjamin Matschke (Trainer Eulen Ludwigshafen) ...

... über die ersten Saisonspiele und seine Zukunft (vor dem Spiel): "Mit der Partie gegen die Rhein-Neckar Löwen war ich schon unzufrieden. Wir haben uns viel vorgenommen und hatten auch sehr gute Trainingswochen. Man hat gesehen, dass wir Lösungen finden und das wollen wir nun auch bestätigen. Ich habe eine emotionale Verbundenheit mit den Eulen. Da ist es nicht entscheidend, wie man kommt, sondern wie man geht. Ich möchte am Ende der Saison die Mannschaft in einem Best möglichem Zustand hinterlassen."

1:03
Moritz Preuss vom SC Magdeburg geht nach dem Sieg gegen die Füchse Berlin und Frisch AUF! Göppingen mit einem guten Gefühl aus der Woche (Videolänge: 1:03 Min.).

TSV Hannover-Burgdorf - HSC 2000 Coburg (27:23)

Konstantin Poltrum (Torhüter HSC 2000 Coburg) ...

... zum Spiel: "Am Ende hat die Konzentration gefehlt. Wir haben es über sehr weite Strecken sehr gut gemacht und immer dann, als wir auf zwei Tore dran waren, haben wir es nicht geschafft zu verkürzen. Wir sind oft am gegnerischen Torhüter hängen geblieben und haben auf der anderen Seite einige technische Fehler begangen. Das darf uns nicht passieren. Es macht trotzdem Spaß zu lernen und deshalb nehme ich es an. Mit jeder Minute lernen wir dazu und versuchen uns bestmöglich weiterzuentwickeln. Wenn man die Recken so müde erwischt, da sie vor zwei Tagen noch bei Kiel gespielt haben, dann muss man diese Chance nutzen. Leider haben wir es nicht geschafft."

1:39
''Wir haben ein paar technische Fehler zu viel gemacht,'' so der Torhüter von Coburg nach der Niederlage gegen die Recken am Sky Mikro (Videolänge: 1:39 in.).

Johan Hansen (TSV Hannover-Burgdorf) ...

... über seine Person (vor dem Spiel): "2020 ist für mich natürlich ein sehr besonderes Jahr. Die Geburt meiner Tochter war ein sehr emotionales Ereignis. Außerdem habe bin ich seit dem Sommer mit meiner Frau verheiratet und auch das ist sehr schön. Jetzt auch in der Bundesliga zu spielen, das ist ein weiterer Traum, der für mich in Erfüllung gegangen ist. Ich habe sehr viel von meinem ehemaligen Trainer gelernt und hoffe, dass ich mich auch weiterentwickelt habe."

preview image 1:32
Daniel Rebmann ist nach der Niederlage gegen den SC Magdeburg selbstkritisch und bemängelt ''zu viel individuelle Fehler'' (Videolänge: 1:32 Min.).

Sky Experte Stefan Kretzschmar ...

... zum Spiel Magdeburg gegen Göppingen: "Magdeburg hat fokussiert gespielt und waren geduldig. Auch in der Abwehr haben sie sehr aggressiv gespielt und Göppingen keine Chance gelassen. Ein typisches Spiel in Magdeburg."

Alle Zusammenfassungen bei "Handball Kompakt"

Alle Zusammenfassungen des aktuellen Spieltags gibt es am Sonntag um 20:30 Uhr auf Sky Sport 2 und um 21 Uhr auf Sky Sport News bzw. am Mittwoch um 23 Uhr auf Sky Sport News. Die Highlights der vergangenen Spieltage sind zudem jederzeit abrufbar auf SkyQ.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen: