Zum Inhalte wechseln

Handball News: Stutzke ersetzt Dissinger im WM-Kader

Bundestrainer Gislason nimmt Europameister aus WM-Kader

Sport-Informations-Dienst (SID)

13.01.2021 | 15:27 Uhr

Christian Dissinger (RK Vardar Skopje/MKD)
Image: Christian Dissinger ist bei der WM in Ägypten nicht mit an Bord. © DPA pa

Einen Tag vor dem Abflug zur Weltmeisterschaft nach Ägypten gibt es im Aufgebot der deutschen Nationalmannschaft noch einen Personalwechsel.

Rückraumspieler Lukas Stutzke (23) vom Bundesligisten Bergischer HC ersetzt Christian Dissinger. Der Europameister von 2016 hat Trainingsrückstand und ist daher von seiner Bestform entfernt.

Trainingsrückstand wegen Quarantäne

"Wir haben offen miteinander geredet und sind uns einig, dass Christian leider nicht für die WM bereit ist. Seine Trainingspausen aufgrund mehrerer Quarantänen und einer eigenen Erkrankung waren insgesamt zu lang, so dass er nicht bereit für die Belastungen eines solch langen Turniers ist", sagte Bundestrainer Alfred Gislason.

Alle Kolumnen von Stefan Kretzschmar

Alle Kolumnen von Stefan Kretzschmar

Stefan Kretzschmar spricht in seiner Kolumne über die spannendsten Themen aus der Welt des Handballs.

Dissinger erklärte, dass er "traurig und enttäuscht, aber auch so reflektiert" sei, "dass ich die Lage richtig einschätzen kann." Ersatzmann Stutzke bestritt bisher ein Länderspiel im Oktober 2019. Die Auswahl des Deutschen Handballbundes (DHB) startet am Freitag gegen Uruguay ins Turnier.

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen: