Zum Inhalte wechseln

Handball: Olympia-Qualifikation findet wie geplant in Berlin statt

Deutscher Handballbund gibt grünes Licht für Olympia-Quali in Berlin

Sport-Informations-Dienst (SID)

25.05.2020 | 18:51 Uhr

Sieger des 2020 South And Central American Handball Last Chance Qualification Tournament – Ausrichter dieses Turniers ist El Salvador.
Image: Der DHB gibt grünes Licht für die Olympia-Qualifikationsspiele Mitte März in Berlin.  © Imago

Die verschobene Olympia-Qualifikation der deutschen Handballer wird wie ursprünglich geplant in Berlin stattfinden. Dies teilte der Deutsche Handballbund (DHB) am Dienstag mit.

Das Vier-Länder-Turnier um zwei Tickets für die Olympischen Spiele in Tokio soll vom 12. bis zum 14. März 2021 in der Berliner Max-Schmeling-Halle ausgetragen werden. In der wegen der Corona-Pandemie verlegten Ausscheidung trifft die Mannschaft von Bundestrainer Alfred Gislason auf Schweden, Slowenien und Algerien. Die Partien hätten eigentlich im April ausgespielt werden sollen. Die ursprünglichen Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Sky und Netflix – zum besten Preis

Sky und Netflix – zum besten Preis

Mit Entertainment Plus die besten Serien von Sky und alle Inhalte von Netflix zu einem unschlagbaren Angebot sichern. Netflix-Standard-Abo im Wert von € 11,99 inklusive.

"Wir sind sehr froh, dass wir mit dem Olympia-Qualifikationsturnier in Berlin bleiben und auch im März 2021 in der Max-Schmeling-Halle zu Gast sein können. Der nun ebenso wie der Termin feststehende Spielort gibt uns eine Perspektive, auf die wir hinarbeiten", sagte DHB-Vorstandschef Mark Schober.

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen:

Mehr stories