Zum Inhalte wechseln

Handball: Rhein-Neckar Löwen besiegen Hannover-Burgdorf

Erlangen gewinnt gegen Wetzlar

19.12.2018 | 17:18 Uhr

2:20
DKB Handball-Bundesliga: Die Rhein-Neckar Löwen festigen mit einem 29:23 gegen die TSV Hannover-Burgdorf Rang drei in der Tabelle (Videolänge: 2:20 Min.).

Pokalsieger Rhein-Neckar Löwen hat in der Handball-Bundesliga seinen dritten Tabellenplatz gefestigt.

Das Team von Trainer Nikolaj Jacobsen gewann gegen die TSV Hannover-Burgdorf 29:23 (12:12) und liegt mit 29:5 Punkten nur einen Zähler hinter dem Rekordmeister THW Kiel (30:4). Tabellenführer ist die ungeschlagene SG Flensburg-Handewitt mit 32:0 Punkten. Bester Werfer für die Gastgeber war Gudjon Val Sigurdsson mit acht Treffern.

Rhein-Neckar Löwen - TSV Hannover-Burgdorf 29:23 (12:12). - Tore: Sigurdsson 8/2, Petersson 5, Nielsen 4, Larsen 4, Kohlbacher 3, Grötzki 2, Taleski 2, Lipovina 1 für Rhein-Neckar - Hanne 5, Häfner 4, Mavers 3/1, Kastening 2/1, Brozovic 2, Ugalde 2, Pewnow 2, Cehte 2, Johannsen 1 für Hannover. - Zuschauer: 8324

Handball live im Free-TV und Stream: Füchse vs. Löwen

Handball live im Free-TV und Stream: Füchse vs. Löwen

Handball-Leckerbissen live auf Sky: Die Rhein-Neckar Löwen kämpfen bei den Füchsen Berlin um den Halbfinal-Einzug im DHB-Pokal 

Erlangen besiegt Wetzlar

Im Duell zweier Teams aus dem Tabellenmittelfeld setzte sich der HC Erlangen gegen die HSG Wetzlar mit 27:20 (13:9) durch und vergrößerte mit nun 14:20 Punkte den Abstand auf die Abstiegsränge. Wetzlar hat 12:22 Zähler.

1:38
DKB Handball-Bundesliga: Der HC Erlangen setzt sich mit 27:20 gegen die HSG Wetzlar durch (Videolänge: 1:38 Min.).

HC Erlangen - HSG Wetzlar 27:20 (13:9). - Tore: Mappes 7, Sellin 6/2, Bissel 4, Steinert 3/1, Schäfer 2, Schröder 2, Link 2, Haass 1 für Erlangen - Holst 8/4, Rubin 4, Cavor 2, Torbrügge 2, Mirkulovski 1, Schreiber 1, Forsell Schefvert 1, Lindskog 1 für Wetzlar. - Zuschauer: 4418 (sid)

Weiterempfehlen:

Mehr stories