Zum Inhalte wechseln

DKB Handball Bundesliga

Kantersiege für Spitzenduo Magdeburg und Flensburg

08.11.2018 | 23:59 Uhr

2:18
Der deutsche Meister Flensburg-Handewitt wahrt auch am 12. Spieltag der DKB Handball Bundesliga die weiße Weste. In diesem Video (2:18min) seht ihr alle Highlights der Partie gegen Bietigheim.

Gleich zwei Kantersiege! Magdeburg und Flensburg liegen schon zur Halbzeit deutlich in Führung und feiern ungefährdete Siege über Stuttgart und Bietigheim. Berlin jubelt in Wetzlar.

Der deutsche Meister SG Flensburg-Handewitt marschiert in der Handball-Bundesliga mit einer makellosen Bilanz weiter vorne weg. Der Tabellenführer feierte durch das mühelose 33:20 (15:9) bei Aufsteiger SG BBM Bietigheim den zwölften Sieg im zwölften Ligaspiel.

1:15
In diesem Video erhält Michael

Damit sammelte die SG Flensburg zwei Tage vor dem Champions-League-Kracher bei Paris St. Germain (Samstag ab 17.15 Uhr live auf Sky Sport 1 HD) weiteres Selbstvertrauen. Aufseiten der Nordlichter, war der Schwede Simon Jeppsson mit sechs Treffern der erfolgreichste Werfer.

SG BBM Bietigheim - SG Flensburg-Handewitt 20:33 (9:15). - Tore: Schäfer (4/4), Schmidt (3), Weber (3), Vlahovic (2), Döll (2), Fischer (2), Haller (1), Rentschler (1), Rönningen (1), Link (1) für Bietigheim - Jeppson (6), Svan (5), Glandorf (5), Wanne (4/1), Lauge (3), Hald Jensen (3), Golla (2), Gottfridsson (2), Baijens (2), Zachariassen (1) für Flensburg. - Zuschauer: 2017

1:15
Mimi Kraus findet nach der Pleite des TVB Stuttgart gegen Magdeburg klare Worte (1:15min).

Magdeburg deklassiert Stuttgart

Hinter den Flensburgern (24:0 Punkte) steht unverändert der SC Magdeburg (22:4 Punkte). Die Mannschaft von Trainer Bennet Wiegert deklassierte auswärts den TVB Stuttgart mit 40:27 (23:9).

"Es war kein angenehmer Abend für uns. Wir wussten, dass es gefährlich werden kann, wenn wir Magdeburgs Tempospiel mitgehen. Aber dass es in dieser Dimension passiert, konnte ich mir nicht vorstellen", sagte Stuttgart-Coach Jürgen Schweikardt nach der Partie bei Sky.

TVB Stuttgart - SC Magdeburg 27:40 (9:23). - Tore: Kraus (9/1), Pfattheicher (3), Schmidt (3), von Deschwanden (3), Weiss (3), Baumgarten (2), Schagen (2), Schweikardt (1), Späth (1) für Stuttgart - Pettersson (9), Musche (7/3), Musa (6), Lagergren (5), Plaza Jimenez (3), Molina (2), O'Sullivan (2), Bezjak (2), Chrapkowski (2), Kluge (1), Weber (1) für Magdeburg. - Zuschauer: 5840

1:51
Magdeburg deklassiert den TVB Stuttgart. In diesem Video seht ihr alle Highlights der Partie (Videolänge: 1:51min).

Füchse jubeln in Wetzlar

Die ersatzgeschwächten Füchse Berlin beendeten unterdessen nach zuletzt zwei Liga-Niederlagen durch das 29:24 (14:12) bei der HSG Wetzlar ihre Durststrecke und schoben sich auf Rang fünf vor.

HSG Wetzlar - Füchse Berlin 24:29 (12:14). - Tore: Holst (7/5), Cavor (4), Lindskog (4), Lux (3), Ferraz (2), Hermann (2), Forsell Schefvert (2) für Wetzlar - Lindberg (11/3), Holm (7), Marsenic (4), Elisson (2), Jallouz (2), Simak (2), Koch (1) für Berlin. - Zuschauer: 3786 (SID / Sky Sport)

1:51
Die Füchse Berlin bejubeln in diesem Video (1:52min) den Auswärtssieg am 12. Spieltag der DKB Handball Bundesliga bei der HSG Wetzlar.

Weiterempfehlen:

Mehr stories