Zum Inhalte wechseln

Aufsteiger Balingen deklassiert Melsungen - Füchse wieder in der Spur

LIQUI MOLY HBL, 4. Spieltag

Sport-Informations-Dienst (SID), Sky Sport

13.09.2019 | 11:16 Uhr

preview image 2:23
LIQUI MOLY HBL: Sensation! Aufsteiger HBW Balingen-Weilstetten fegt die MT Melsungen mit 36:23 (!) aus der Halle - die Highlights im VIDEO (Videolänge: 2:23 Min.).

Ganz wichtige Punkte für die Füchse Berlin! Die Hauptstädter gewinnen auswärts bei Frisch Auf! Göppingen mit 28:25. In Balingen gibt es eine dicke Überraschung: Der Aufsteiger deklassiert die MT Melsungen.

Die Füchse Berlin haben am 4. Spieltag eine frühe Krise erst einmal abgewendet. Das Team von Trainer Velimir Petkovic gewann bei Frisch Auf Göppingen mit 28:25 (16:11) und holte vier Tage nach der Heimpleite gegen GWD Minden (25:29) seinen zweiten Saisonsieg. Göppingen kassierte hingegen die dritte Niederlage im dritten Spiel.

Den besten Handball live streamen

Den besten Handball live streamen

Mit Sky Ticket die LIQUI MOLY HBL und die VELUX EHF Champions League ganz bequem live streamen. Einfach monatlich kündbar.

"Die Mannschaft hat heute gewonnen - und der Trainer hat in Minden verloren. Meine Mannschaft hat richtig verstanden, was wir in den vergangenen drei Tagen besprochen haben. Manchmal ist ein Gespräch wichtiger als zwei, drei harte Trainingseinheiten. Die Mannschaft hat heute die Antwort gegeben, dass wir leben, dass wir kämpfen, dass wir zusammen bleiben", sagte der sichtlich erleichterte Petkovic bei Sky: "Ich freue mich, dass wir so eine schwierige Aufgabe gelöst haben."

1:59
LIQUI MOLY HBL: Der Knoten bei den Füchsen Berlin scheint gelöst! Bei Frisch Auf! Göppingen gewinnen die Berliner am 4. Spieltag mit 28:25 (Videolänge: 1:59 Minuten).

Göppingens Trainer Hartmut Mayerhoffer spricht die schlechte Anfangsphase seiner Mannschaft an: "Das Spiel hat genau gezeigt, dass man zwei Mal 30 Minuten braucht, um erfolgreich zu spielen."

Frisch Auf! war nochmal dran

Nachdem die Füchse sehr souverän in die Partie gestartet sind und zwischenzeitlich bereits mit sieben Toren führten (6:13) ging es mit einem für Göppingen noch versöhnlichen 11:16-Rückstand in die Pause. Die Schwaben kamen dann wie verwandelt aus der Kabine, holten Anfang der zweiten Hälfte plötzlich auf und schafften gar den Ausgleich zum 18:18.

Füchse-Trainer Petkovic war gezwungen, eine Auszeit zu nehmen - und die fruchtete. Die Berliner fingen sich wieder und bauten die Führung erneut auf 24:19 aus. Bester Werfer der Berliner, die eine Schwächeperiode zu Beginn der zweiten Hälfte wieder wettmachten, war Hans Lindberg mit sieben Toren. Auf der Gegenseite zeichnete sich Kresimir Kozina mit ebenfalls sieben Treffern aus.

Balingen mit Kantersieg gegen Melsungen

Was für ein Spiel vom HBW Balingen-Weilstetten. Die Gallier überrennen die MT Melsungen mit 36:23 (16:12). Für die MT ist der Saisonstart damit eine endgültige Katastrophe - der HBW freut sich über enorm wichtige Punkte im Abstiegskampf. Überzeugen konnten unter anderem die beiden Neuzugänge Vladan Lipovina und Filip Taleski von den Rhein-Neckar Löwen (jeweils sechs Treffer).

Mehr dazu

1:04
LIQUI MOLY HBL: Nach der heftigen 23:36-Klatsche in Balingen platzt Julius Kühn von der MT Melsungen am Sky Mikro der Kragen (Videolänge.: 1:04 Min.).

Hannover souverän in Lemgo

Den vierten Sieg im vierten Spiel feierte die TSV Hannover-Burgdorf. Durch den 36:26 (18:12)-Erfolg bei Ex-Meister TBV Lemgo sind die Niedersachsen mit 8:0 Zählern Zweiter hinter dem punktgleichen Spitzenreiter SC Magdeburg. Bester Werfer der Gäste war Timo Kastening mit zehn Toren.

1:55
LIQUI MOLY HBL: Am 4. Spieltag gewinnt die TSV Hannover-Burgdorf souverän mit 36:26 beim TBV Lemgo Lippe und feiert den vierten Sieg im vierten Spiel (Videolänge: 1:55 Minuten).

Spannender Fight in Stuttgart

Punkteteilung! Der TVB Stuttgart und die TSV GWD Minden trennen sich nach einem hochspannenden Match mit 24:24. Einmal mehr überragend bei den Stuttgartern: Keeper "Jogi" Bitter, der viele wichtige Bälle und damit den Punkt für den TVB festhielt.

preview image 2:29
LIQUI MOLY HBL: Der TVB Stuttgart und die TSV GWD Minden trennen sich am 4. Spieltag nach einem packenden Spiel mit 24:24. Am Ende gibt's sogar noch Rudelbildung sowie eine rote und eine blaue Karte! (Videolänge: 2:29 Minuten)

BHC jubelt gegen Wetzlar

Der Bergische HC besiegt zuhause die HSG Wetzlar, die vor wenigen tagen noch einen Punkt gegen Meister SG Flensburg-Handewitt feierte. Die Bergischen Löwen gewinnen am Ende mit 33:30 (16:15).

preview image 2:02
LIQUI MOLY HBL: Am 4. Spieltag gewinnt der Bergische HC zuhause mit 33:30 gegen die HSG Wetzlar (Videolänge: 2:02 Minuten).

Die Sonntags-Partien im Stenogramm

FA Göppingen - Füchse Berlin 25:28 (11:16). - Tore: Kozina (7), Schiller (3/1), Theilinger (3), Sliskovic (3), Heymann (3), Kneule (2), Rentschler (1), Bagersted (1), Zelenovic (1), Sörensen (1) für Göppingen - Lindberg (7/4), Ernst (6), Drux (6), Marsenic (3), Holm (3), Gojun (1), Matthes (1), Wiede (1) für Berlin. - Zuschauer: 4100

HBW Balingen-Weilstetten - MT Melsungen 36:23 (16:12). - Tore: Niemeyer (6), Lipovina (6), Taleski (6), Gretarsson (5/4, Nothdurft (2), Saueressig (2), Heinzelmann (1), Hausmann (1), Thomann (1), Jensen (1), Zobel (1), Kirveliavicius (1), Meschke (1), De La Pena Morales (1), Schoch (1) für Balingen - Häfner (8), Mikkelsen (5/2), Kühn (3), Schneider (2), Kunkel (2), Sidorowicz (1), Maric (1), Pavlovic (1) für Melsungen. - Zuschauer: 2193

TVB Stuttgart - TSV GWD Minden 24:24 (14:14). - Tore: Peschewski (6), Asgeirsson (5), Zieker (3/3), Pfattheicher (3), Lonn (2), Häfner (2), Nicolaus (2), Markotic (1) für Stuttgart - Knorr (6), Gulliksen (4/1), Rambo (4), Pusica (3), Michalczik (2), Reissky (2), Meister (1), Ritterbach (1), Savvas (1/1) für Minden. - Zuschauer: 2115

TBV Lemgo Lippe - TSV Hannover-Burgdorf 26:36 (12:18). - Tore: Elisson (7/3), van Olphen (3), Klimek (3), Theuerkauf (2), Guardiola (2), Carlsbogard (2), Suton (2), Zerbe (2/1), Cederholm (2), Schagen (1) für Lemgo - Kastening (10/1), Olsen (7/1), Pewnow (5), Hanne (4), Cehte (2), Martinovic (2), Thiele (2), Patrail (1), Böhm (1), Ugalde (1), Büchner (1) für Hannover. - Zuschauer: 3145

Bergischer HC - HSG Wetzlar 33:30 (16:15). - Tore: Gutbrod (7), Arnesson (6), Boomhouwer (5), Gunnarsson (5/3), Nippes (4), Darj (4), Babak (1), Petrowski (1) für Bergischer - Holst (9/7), Lindskog (5), Forsell Schefvert (4), Cavor (3), Kneer (2), Weissgerber (2), Ferraz (2), Mirkulowski (1), Torbrügge (1), Feld (1) für Wetzlar. - Zuschauer: 2455

Zusammenfassungen der HBL-Spiele auf Sky

„Handball Kompakt" - alle Spiele der LIQUI MOLY HBL gibt's in der Zusammenfassung am Sonntag ab 20:30 Uhr auf Sky Sport 1 HD und ab 21:00 Uhr für alle frei empfangbar auf Sky Sport News HD. Alle Zusammenfassungen sind auch jederzeit abrufbar auf SkyQ - das Angebot gilt auch für zurückliegende Spieltage!

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen:

Mehr stories