Zum Inhalte wechseln

Kretzschmar zum DHB-Team: So kann es sehr, sehr weit gehen!

Die Kolumne zur Handball-WM

Stefan Kretzschmar

18.01.2019 | 20:01 Uhr

Stefan Kretzschmar analysiert in seiner Kolumne die spannendsten Themen aus der Welt des Handballs
Image: Stefan Kretzschmar analysiert in seiner Kolumne die spannendsten Themen aus der Welt des Handballs © Sky

Sky Experte Stefan Kretzschmar beleuchtet in seiner Kolumne jede Woche die wichtigsten Themen aus der Welt des Handballs. Dieses Mal analysiert der ehemalige Nationalspieler das 25:25 der deutschen Nationalmannschaft gegen Weltmeister Frankreich.

War das ein Mega-Fight! Wer nicht live in der Halle war, hat echt was verpasst. Das 25:25 zwischen Deutschland und Frankreich war ein unfassbar intensives Handball-Spiel. Man darf ja nicht vergessen, wer Frankreich ist. Sie verfügen über ein unglaubliches Spielerpotenzial. Manche Stars der Franzosen haben wir überhaupt nicht in die Partie kommen lassen.

Sensationell, wie die Mannschaft in der Abwehr gefightet und so den Grundstein für diesen Erfolg gelegt hat. Leider wurde Fabian Böhm, nachdem er zuvor ein wirklich gutes Spiel gemacht, am Ende zur tragischen Figur. Trotzdem können wir stolz sein auf das Team.

1:29
Deutschland sieht bei der Handball-WM gegen Frankreich lange wie der Sieger aus - doch dann vermiest der Weltmeister den Fans in Berlin die Partylaune (Video-Länge: 1:30 Minuten).

Eins der besten Spiele der letzten Jahre

In puncto Emotionalität und unter Betrachtung der Wichtigkeit der Partie war es das beste Spiel der deutschen Nationalmannschaft seit Langem. Wir waren gegen die beste Mannschaft der Welt über 59:30 Minuten besser und hätten den Sieg verdient gehabt.

Alle Kolumnen von Stefan Kretzschmar

Alle Kolumnen von Stefan Kretzschmar

Stefan Kretzschmar analysiert in seiner Kolumne die spannendsten Themen aus der Welt des Handballs

Die Angst, aus dem Rückraum käme zu wenig Durchschlagskraft, wurde widerlegt. Martin Strobel, Fabian Wiede und auch Fabian Böhm haben richtig gut funktioniert. Auch Rechtsaußen Patrick Groetzki gestern mit einer hundertprozentigen Quote. Und was Uwe Gensheimer bei dieser WM bisher macht… bei jedem anderen Spieler würde man das als herausragend bewerten, bei Uwe sind wir es mittlerweile gewöhnt. Aber: Die Leistung von Uwe Gensheimer ist absolute Weltklasse!

0:31
In diesem Video (Länge: 31 Sekunden) spricht Handball-Bundestrainer Christian Prokop über das Unentschieden gegen Frankreich bei der Weltmeisterschaft.

Deutschland übertrifft meine Erwartungen

Mir macht es unheimlich viel Spaß, dieser Mannschaft zuzugucken. Vor dem Turnier hatten wir die Hoffnung, dass uns die Mannschaft begeistert und mitreißt. Das macht sie! Das merke ich an den Reaktionen von Leuten, die eigentlich gar nichts mit Handball zu tun haben. Die drehen alle komplett durch! Wie sich die Jungs präsentieren, wie sie kämpfen und als Team zusammenstehen, das finden die Menschen super. Das übertrifft wirklich meine Erwartungen und gipfelte im Spiel gegen Frankreich.

preview image 0:34
Das 25:25 hat dem DHB-Team gereicht, um den Einzug in die Hauptrunde perfekt zu machen. Vizepräsident Bob Hanning hat am Tag danach sogar Vergleiche zum Jahr des EM-Triumphes gezogen.

Das Pech sollte aufgebraucht sein

Das Pech in der Schlussphase sollte jetzt aufgebraucht sein. Deutschland hatte bei jedem Turnier immer ein schlechtes Spiel, das hatten wir gegen Russland. Das ist also auch weg, hoffe ich. Gegen Frankreich hat die Offensive gut funktioniert, aber die Defensive gewinnt Titel. Und die Abwehr ist bei Deutschland das absolute Prunkstück! Damit können wir sehr, sehr weit kommen.

Mehr dazu

Allerdings müssen wir den Gegenstoß und den erweiterten Gegenstoß unbedingt konsequenter gehen. Wir müssen mit mehr Mut in die zweite und dritte Welle gehen, um daraus noch mehr Kapital zu schlagen. Das wird in den nächsten Spielen absolut wichtig sein.

Handball-WM 2019: Spielplan, Ergebnisse, Tabellen

Handball-WM 2019: Spielplan, Ergebnisse, Tabellen

Alle Spiele von Deutschland und Co., Gruppen und Tabellen in der Übersicht: Mit unserem Datencenter behaltet ihr bei der Handball WM den Überblick.

Hätte uns vor Turnierbeginn einer angeboten, mit drei Punkten in die Hauptrunde einzuziehen, hätten wir das alle genommen. Das ist ein super Zwischenergebnis.

Jetzt sollten wir uns gegen Serbien noch mehr Selbstvertrauen holen. Dann fahren wir mit breiter Brust nach Köln. Die Stimmung in Berlin ist schon sensationell, und Köln wird dem in nichts nachstehen.

0:40
Nach dem 25:25 gegen Frankreich ist der Einzug in die Hauptrunde perfekt. Und Vizepräsident Bob Hanning freut sich auch, dass so etwas wie WM-Fieber entfacht wurde.

Fans beflügeln das Team

Man sieht, dass der Druck der Heim-WM unser Team nicht erdrückt, sondern die Fans die Spieler beflügeln. Die Jungs werden vom Publikum getragen. Mit diesen Emotionen im Rücken ist viel möglich! Mit Spanien, Kroatien und Mazedonien oder Island warten drei harte Brocken in der Hauptrunde. Eine Übermannschaft sehe ich hier aber nicht.

Wir dürfen uns zwar wahrscheinlich keine Niederlage erlauben, brauchen uns aber auch vor keinem Gegner verstecken.

Weiterempfehlen: