Zum Inhalte wechseln

LIQUI MOLY HBL: Olsen, Böhm & Co. – wer hat den härtesten Wurf?

Schneller als ein Gepard: Wer hat den härtesten Wurf der Liga?

Sky Sport

02.04.2020 | 13:32 Uhr

Platz 7: Savvas Savvas, GWD Minden. Wenn er mit voller Kraft zum Torwurf kommt, dann landet der Ball mit einer Geschwindigkeit von 138,45 Kilometern pro Stunde im Tornetz.
Image: Wer hat den härtesten Wurf der Liga? Savvas Savvas (GWD Minden) landet in den Top-10. © Imago

Die LIQUI MOLY HBL ist nicht nur die stärkste Liga der Welt, sie sorgt auch immer wieder für aufregende Partien und spannende Rekorde. Dieses Mal stellt Sky Sport Euch die Top-Ten der Spieler mit dem schnellsten und härtesten Wurf der Liga vor.

Ein kurzes Gedankenspiel vorab: Stell Dir vor, Du fährst mit Richtgeschwindigkeit (130 Kilometer pro Stunde) auf der Autobahn und von links überholt Dich ein Handball. Richtig gelesen, ein Handball. Denn in Relation gesetzt, würde die Top-10 der LIQUI MOLY HBL das mit ihren Würfen theoretisch locker schaffen.

Um zu erfahren, wer den härtesten Wurf von allen hat und wer es mit seiner Wurfgewalt gleich zweimal ins Ranking geschafft hat, einmal Durchklicken:

Zum DURCHKLICKEN: Wer hat den härtesten Wurf der Liga?

  1. Platz 10: Dani Baijens, TBV Lemgo-Lippe. Der Niederländer hat im Vergleich zu den anderen neun Spielern den vermeintlich „langsamsten“ Wurf, wobei bei 138,01 Kilometern pro Stunde kaum die Rede von langsam sein kann.
    Image: Platz 10: Dani Baijens, TBV Lemgo-Lippe. Der Niederländer hat im Vergleich zu den anderen neun Spielern den vermeintlich ''langsamsten'' Wurf, wobei bei 138,01 Kilometern pro Stunde kaum die Rede von langsam sein kann.  © Imago
  2. Platz 9: Michael Daamgard, SC Magdeburg. Der Rückraum Linke warf seinen härtesten, gemessenen Ball mit 138,26 Kilometern pro Stunde Richtung Tor. Zum Vergleich, ein Gepard hat eine Höchstgeschwindigkeit von bis zu 110 Kilometern pro Stunde.
    Image: Platz 9: Michael Daamgard, SC Magdeburg. Der Rückraum Linke warf seinen härtesten, gemessenen Ball mit 138,26 Kilometern pro Stunde Richtung Tor. Zum Vergleich: Ein Gepard hat eine Höchstgeschwindigkeit von bis zu 110 Kilometern pro Stunde. © Imago
  3. Platz 8: Fabian Böhm, TSV Hannover-Burgdorf. Der Wurf des Recken ist mit 138,28 Kilometern pro  sogar noch einen Hauch schneller, als der von Damgaard.
    Image: Platz 8: Fabian Böhm, TSV Hannover-Burgdorf. Der Wurf des Recken ist mit 138,28 Kilometern pro Stunde sogar noch einen Hauch schneller als der von Damgaard. © Imago
  4. Platz 7: Savvas Savvas, GWD Minden. Wenn er mit voller Kraft zum Torwurf kommt, dann landet der Ball mit einer Geschwindigkeit von 138,45 Kilometern pro Stunde im Tornetz.
    Image: Platz 7: Savvas Savvas, GWD Minden. Wenn er mit voller Kraft zum Torwurf kommt, dann landet der Ball mit einer Geschwindigkeit von 138,45 Kilometern pro Stunde im Tornetz. © Imago
  5. Platz 6: Lenny Rubin, HSG Wetzlar. Diese Saison warf der Schweizer zwar erst 68 Tore, doch dafür war ein Hammer mit 138,58 Kilometern pro Stunde dabei.
    Image: Platz 6: Lenny Rubin, HSG Wetzlar. Diese Saison warf der Schweizer zwar erst 68 Tore, doch dafür war ein Hammer mit 138,58 Kilometern pro Stunde dabei. © Imago
  6. Platz 5: Fabian Böhm, TSV Hannover-Burgdorf. Mit seiner unglaublichen Wurfgewalt schafft es der Recke sogar zwei Mal ins Ranking. Mit 138,70 Kilometern pro Stunde, legt er nochmal einen drauf.
    Image: Platz 5: Fabian Böhm, TSV Hannover-Burgdorf. Mit seiner unglaublichen Wurfgewalt schafft es der Recke sogar zwei Mal ins Ranking. Mit 138,70 Kilometern pro Stunde, legt er nochmal einen drauf. © Imago
  7. Platz 4: Mads Mensah Larsen, Rhein-Neckar Löwen. Der Däne verpasst knapp die Top 3 der härtesten Würfe der Liga. Doch mit 138,79 Kilometern pro Stunde muss er sich auf keinen Fall vor den anderen verstecken.
    Image: Platz 4: Mads Mensah Larsen, Rhein-Neckar Löwen. Der Däne verpasst knapp die Top 3 der härtesten Würfe der Liga. Doch mit 138,79 Kilometern pro Stunde muss er sich auf keinen Fall vor den anderen verstecken. © Imago
  8. Platz 3: Bjarki Mar Elisson, TBV Lemgo-Lippe. Der Isländer führt die Torschützenliste an, warf die meisten Tore in einem Spiel und sichert sich mit 139,22 Kilometern pro Stunde auch den Titel „Dritthärtester Wurf der Liga“.
    Image: Platz 3: Bjarki Mar Elisson, TBV Lemgo-Lippe. Der Isländer führt die Torschützenliste an, warf die meisten Tore in einem Spiel und sichert sich mit 139,22 Kilometern pro Stunde auch den Titel: Dritthärtester Wurf der Liga. © Imago
  9. Platz 2: Morten Olsen, TSV Hannover-Burgdorf. Mit 35 Jahren gehört er zu den Routiniers der Liga, doch an Wurfkraft und Torgefährlichkeit mangelt es ihm nicht. So landete sein schnellster, gemessener Ball mit 139,86 Kilometern pro Stunde im Tor.
    Image: Platz 2: Morten Olsen, TSV Hannover-Burgdorf. Mit 35 Jahren gehört er zu den Routiniers der Liga, doch an Wurfkraft und Torgefährlichkeit mangelt es ihm nicht. So landete sein schnellster gemessener Ball mit 139,86 Kilometern pro Stunde im Tor.  © Imago
  10. Platz 1: Simon Jeppsson, SG Flensburg-Handewitt. Mit unglaublichen 140,41 km/h knackt er nicht nur als einziger der Liga die 140er-Marke. Wenn er mit voller Kraft zum Wurf kommt, kann es für den Torwart auch sehr schmerzhaft werden.
    Image: Platz 1: Simon Jeppsson, SG Flensburg-Handewitt. Mit unglaublichen 140,41 km/h knackt er nicht nur als einziger der Liga die 140er-Marke. Wenn er mit voller Kraft zum Wurf kommt, kann es für den Torwart auch sehr schmerzhaft werden. © Imago

Vorerst wird die Liga bis zum 22. April aufgrund der Corona-Pandemie pausiert. Die Handball-Bosse gehen derzeit allerdings nicht davon aus, dass die Liga zu Ende gespielt wird. Liga Präsident Uwe Schwenker erklärte, er denke „nicht, dass in dieser Saison noch gespielt wird".

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen: