Zum Inhalte wechseln

Transfer: Lasse Andersson wechselt zur Saison 2020/21 von Barcelona zu den Füchsen Berlin

Füchse verpflichten dänischen Nationalspieler Andersson

Sky Sport

01.12.2019 | 11:41 Uhr

Lasse Andersson spielt seit 2016 bei Barcelona.
Image: Lasse Andersson spielt seit 2016 bei Barcelona. © Imago

Die Füchse Berlin verpflichten Lasse Andersson von Barcelona zur kommenden Saison. Der dänische Nationalspieler hat einen Vertrag für drei Saisons unterschrieben.

"Ich freue mich, dass wir mit ihm den nächsten Baustein zur Entwicklung unserer Mannschaft gefunden haben", äußert sich der Berliner Geschäftsführer Bob Hanning über den Neuzugang.

Den besten Handball live streamen

Den besten Handball live streamen

Mit Sky Ticket die LIQUI MOLY HBL und die VELUX EHF Champions League ganz bequem live streamen. Einfach monatlich kündbar.

Der 25-Jährige Rückraumspieler spielt seit 2016 in Barcelona und gewann mit dem spanischen Spitzenteam viele nationale Titel. Auf seine Zeit in Berlin blickt Andersson mit voller Vorfreude: "Ich bin sehr glücklich über den Wechsel. Ich bin sehr gespannt auf das Projekt Füchse Berlin. Es ist für mich genau der richtige Verein, denn Berlin gehört zu den Spitzenteams in der LIQUI MOLY HBL und hat zudem noch eine Menge Potential nach oben."

Ergänzung zu Drux

Der sportliche Leiter der Füchse Stefan Kretzschmar sieht die Verpflichtung des Dänen als großen Coup für die nächsten drei Jahre an: "Mit seiner Dynamik und seiner Wurfstärke bildet er die perfekte Ergänzung zu Paul Drux. Mit Lasse bekommen wir internationale Erfahrung, eine hohe Qualität in der Abwehr und daraus resultierend mehr Speed im Tempospiel."

EHF Champions League - die Livestreams im Überblick

EHF Champions League - die Livestreams im Überblick

Die Handball Königsklasse live und frei empfangbar bei skysport.de. Wir zeigen alle Spiele der VELUX EHF Champions League ohne deutsche Beteiligung im Livestream.

Ein Beweggrund für den Wechsel in die deutsche Hauptstadt war für Andersson unter anderem die Philosophie des zukünftigen Füchse-Trainers Jaron Siewert: "Mich haben die Ideen von Jaron Siewert überzeugt. Es entspricht meiner Einstellung wie er sich Handball vorstellt und spielen lassen möchte."

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen:

Mehr stories