Zum Inhalte wechseln

Laureus Award: Federer winkt Rekord - auch CR7 und Mbappe nominiert

Verleihung live im TV und im Stream

22.01.2018 | 07:10 Uhr

Tennis-Superstar Roger Federer ist beim Laureus Award in zwei Kategorien nominiert.
Image: Tennis-Superstar Roger Federer ist beim Laureus Award in zwei Kategorien nominiert. © DPA pa

Tennis-Superstar Roger Federer ist gleich zweimal für den Laureus World Sports Awards nominiert worden und könnte mit seinen Titeln fünf und sechs einen Rekord aufstellen.

Der 36-Jährige, der nach längerer Verletzungspause im Vorjahr die Australian Open und Wimbledon gewonnen hatte, steht in der Endauswahl der Kategorien Sportsman of the Year und Comeback of the Year.

Verleihung live im TV und im Stream

Die prestigeträchtigen Awards werden am 27. Februar in Monaco (live auf Sky Sport News HD und im Livestream auf skysport.de) in acht Kategorien verliehen. Neben Federer stehen vor allem Fußballgrößen im Fokus: Cristiano Ronaldo ist wie die Schweizer Tennis-Ikone im Rennen um den Titel als Sportsman of the Year, Real Madrid wurde als World Team of the Year nominiert, Kylian Mbappe darf sich Hoffnungen auf den Preis Breakthrough of the Year Award machen. Der FC Barcelona und Chapecoense wurden für das Comeback of the Year nominiert.

Die neue Sport-App von Sky - Hier checkst Du Sport

Die neue Sport-App von Sky - Hier checkst Du Sport

Bei der App von Sky Sport gibt es exklusive Match-Highlights als Video, Video-Interviews, Live-Berichte und der Sportnachrichtensender Sky Sport News HD im Livestream.

Auch CR7, Froome und Nadal nominiert

Um den Titel als Sportler des Jahres streiten mit Federer und Ronaldo der zuletzt positiv auf Doping getestete Radstar Chris Froome sowie Rafael Nadal (Tennis) und Langstreckenläufer Mo Farah. Für die Wahl zur Sportswoman of the Year sind Wimbledon-Siegerin Garbine Muguruza, Läuferin Caster Semenya, Australian-Open-Siegerin Serena Williams, Sprinterin Allyson Felix, Schwimmstar Katie Ledecky und Ski-Ass Mikaela Shiffrin nominiert.

Weiterempfehlen: