Zum Inhalte wechseln

Maxi Kleber exklusiv bei Sky zu den NBA-Finals Mavericks gegen Celtics

Sky exklusiv || Kleber: "Wollen Sieg für Nowitzki holen"

Maxi Kleber (r.) steht mit den Dallas Mavericks in den NBA-Finals und möchte wie Deutschlands Basketball-Ikone Dirk Nowitzki (l.) 2011 mit den Mavs den Titel holen.
Image: Maxi Kleber (r.) steht mit den Dallas Mavericks in den NBA-Finals und möchte wie Deutschlands Basketball-Ikone Dirk Nowitzki (l.) 2011 mit den Mavs den Titel holen.  © DPA pa

Maxi Kleber steht mit den Dallas Mavericks in den NBA-Finals (los geht es am Samstag). Im exklusiven Sky Interview verrät der Deutsche, wie die Mavs die Boston Celtics in der Finalserie knacken wollen und warum Dirk Nowitzki noch immer so wichtig für die Franchise aus Texas ist.

Maxi Kleber exklusiv bei Sky über ...

... die Bedeutung, in den NBA Finals zu stehen und die Fußstapfen Dirk Nowitzkis, in die er als Würzburger bei den Mavericks nun tritt: "Es ist natürlich eine riesige Ehre, hier in den Finals zu sein. Ich glaube, jeder träumt als Kind davon, in der NBA zu spielen und in den Finals zu stehen. Ich habe damals den Lauf von Dirk Nowitzki verfolgt. Von daher ist es für uns alles sehr spannend. Wir sind voller Vorfreude und natürlich gespannt auf morgen. Tipps für die Serie hat mir Dirk nicht gegeben. Aber Dirk meldet sich immer wieder mal, schreibt immer wieder. Und er ist auch immer wieder bei den Spielen da und unterstützt uns voll, vor allem jetzt zu den Playoffs. Natürlich hoffen wir, dass wir einen Sieg für ihn holen können."

... die Ausgangslage vor den Finals, nachdem die Mavericks im Vergleich zu den Celtics in den Runden zuvor deutlich mehr gefordert wurden: "Für uns war das alles eine gute Vorbereitung, dass wir keine leichten Spiele hatten. Wir haben verschiedene Teams gesehen, verschiedene Coverages. Es war eigentlich perfekt für uns und die Vorbereitung. Zu Boston muss man sagen, dass sie eine extrem starke Mannschaft sind. Sie hatten mit Verletzungen natürlich ein bisschen Glück - oder andere Mannschaften eben Pech. Aber im Großen und Ganzen sind die Celtics eine sehr starke Mannschaft. Daher ist es auch keine Überraschung, dass sie relativ leicht durchmarschiert sind."

Jeden Tag ein neuer Film mit Sky Cinema
Jeden Tag ein neuer Film mit Sky Cinema

Hol dir jetzt Sky Cinema inklusive Paramount+ und erlebe noch mehr Kino für zu Hause! Eine riesige Filmvielfalt und exklusive Top-Filme in einem Paket vereint.

... seine Schulterprobleme: "Es geht deutlich besser. Das ist natürlich alles nicht ideal, aber wir haben einen guten Job gemacht, damit ich wieder aufs Feld zurückkommen kann. Wir hatten jetzt noch ein paar extra Tage, an denen ich mehr Behandlung bekommen konnte, wieder ein bisschen an der Kondition arbeiten konnte und meine Würfe hochkriegen konnte. Von daher geht es mir jetzt gut und wir sind gespannt auf die Spiele. Mehr Zeit gibt es jetzt nicht."

... seine Rolle als Schlüsselspieler bei den Mavericks und möglichen Druck, der dadurch entstehen kann: "Ich glaube, der Druck steigt nicht. Als Spieler willst du immer dein bestes Spiel abgeben. Du willst für die Mannschaft spielen und die richtigen Plays machen. Es bleibt alles das Gleiche. Durch mich gibt es natürlich ein bisschen mehr Variation, wie wir spielen können - das hatten wir aber auch in der Zeit, in der ich verletzt war. Wir hatten mit Daniel Gafford und Dereck Lively jetzt zwei Defensive Backs, die einen sehr guten Job gemacht haben. Für uns heißt das: Wir haben noch mal ein bisschen mehr Variation, wie wir spielen können. Das heißt aber nicht unbedingt mehr Druck, ich muss einfach weiterhin mein gleiches Spiel spielen wie immer."

... die Möglichkeiten für die Mavericks die Celtics zu knacken: "Um die Celtics knacken zu können, müssen wir wirklich 48 Minuten konzentriert sein. Die machen schnelle Läufe, die werfen viele Dreier. Wenn man da nicht aufpasst und bei den Rotationen nicht auf der auf derselben Linie ist, dann passiert es ganz schnell, dass die Celtics mal einen 10:0- oder 12:0-Lauf machen. Es ist wichtig, dass man da als Mannschaft ruhig bleibt, sich wieder zurückkämpft und fängt, weil das Spiel einfach hoch- und runtergehen wird. Das Ziel ist, dass wir unsere Größe ein bisschen ausnutzen können und dass wir auch physisch spielen."

Deine Filmhighlights bei Sky
Deine Filmhighlights bei Sky

Mit Sky Cinema erhältst du Zugang zu den größten Blockbustern bereits kurz nach dem Kino. Schaue "Barbie“, "Oppenheimer", "Wonka" und vieles mehr!

... die Bedeutung des Superstar-Duos Luka Doncic und Kyrie Irving für das Spiel der Mavericks: "Unsere Offense läuft eigentlich komplett über Luka Doncic und Kyrie Irving, weil sie natürlich extreme Ausnahmespieler sind. Luka ist einfach ein Kämpfer. Auch wenn es ihm nicht hundertprozentig gut geht, kämpft er sich durch und schaut, dass er für die Mannschaft spielt und sich opfert. Das hat er gemacht. Deswegen waren die paar Tage Pause extrem gut für alle. Wir konnten uns regenerieren und jetzt noch mal perfekt vorbereiten. Aber im Großen und Ganzen liegt der Fokus natürlich auf Luka und Kyrie. Die Celtics werden wahrscheinlich versuchen, diesen Spielern viel wegzunehmen, dementsprechend muss jeder andere dann eben bereit sein, den nächsten Schritt zu machen."

Mehr dazu

... eine mögliche Abwehrschlacht, aufgrund der starken Defensive beider Teams: "Nicht unbedingt. Ich glaube, es wird einfach spannend, zu sehen, weil es doch ein komplett anderes Team ist als die, gegen die wir bis jetzt gespielt haben. Ich glaube, wir haben bewiesen, dass wir extrem gut verteidigen können. Auch wenn unsere Offensive nicht läuft, können wir weiterhin im Spiel bleiben - weil wir einfach die Stopps bekommen, was wir im letzten Jahr gar nicht hatten. Das ist eine große Stärke von uns. Boston hat natürlich auch extrem viel Talent - vor allem offensiv. Die werfen sehr viel, was das Feld ein bisschen weiter macht. Wir werden also auf jeden Fall getestet. Es wird eine neue Challenge für uns sein, aber wir haben uns jetzt die Woche vorbereitet. Wir sind gespannt. Und natürlich verstecken wir uns auch jetzt nicht."

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.