Zum Inhalte wechseln

Leon Draisaitl und die Edmonton Oilers verlieren auch gegen Nashville

Nächste Pleite! Draisaitl & Oilers bleiben Punktelieferant

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Die Edmonton Oilers befinden sich weiter in der Krise. Das Team um den deutschen Topstar Leon Draisaitl verlor auch gegen die Nashville Predators mit 2:5. Es war bereits die achte Niederlage im zehnten Spiel für die Kanadier.

Leon Draisaitl und seine Edmonton Oilers bleiben in der NHL ein Punktelieferant.

Das Team um den deutschen Eishockey-Star verlor am Samstag auch das Heimspiel gegen die Nashville Predators mit 2:5, es war im zehnten Saisonspiel die achte Niederlage für die Kanadier. Draisaitl blieb zum zweiten Mal in Folge ohne Torbeteiligung, insgesamt gehörte er zum vierten Mal in dieser noch jungen Spielzeit nicht zu den Scorern seines Teams.

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!
Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Du willst personalisierte Sport-Nachrichten als Push auf dein Handy? Dann hol Dir die Sky Sport App und wähle Deine Lieblingssportarten- und wettbewerbe aus. So funktioniert's.

Edmonton zählt mit nur fünf Punkten zu den ligaweit schwächsten Teams. Schlechter sind lediglich die San Jose Sharks mit dem Deutschen Nico Sturm (1), gleichauf liegen nur die Calgary Flames (5). Nashville (10) war keineswegs ein Top-Gegner, das Team aus Tennessee bestreitet bislang eine durchwachsene Saison.

Deine Filmhighlights bei Sky
Deine Filmhighlights bei Sky

Mit Sky Cinema erhältst du Zugang zu den größten Blockbustern bereits kurz nach dem Kino. Schaue "Rheingold“, "M3GAN", "Operation Fortune" und vieles mehr!

Am Samstag gingen die Gastgeber im Rogers Place zwar in Führung, Darnell Nurse (10.) nutzte ein Powerplay zum 1:0 für Edmonton. Das hielt aber lediglich 25 gespielte Sekunden, Filip Forsberg (11.) glich für Nashville aus. Auch Ryan O'Reilly (21./24./49.) und Tommy Novak (36.) trafen dann für die Predators, die immer wieder stark umschalteten. Die Oilers funktionierten allenfalls im Powerplay, auch der zweite Treffer durch Zach Hyman (26.) fiel in Überzahl.

SID

Mehr dazu

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten