Zum Inhalte wechseln

Dritte Etappe der Rallye Dakar

Dakar: Ex-Sieger Roma nach Unfall im Krankenhaus

08.01.2018 | 22:35 Uhr

Nani Roma muss verletzt bei der Rallye Dakar aufgeben.
Image: Nani Roma muss verletzt bei der Rallye Dakar aufgeben. © DPA pa

Der Spanier Nani Roma muss nach einem schweren Unfall auf der dritten Etappe der Rallye Dakar aufgeben.

Der Sieger des Jahres 2014, der für das hessische Team X-raid fährt, überschlug sich am Montag wenige Kilometer vor dem Ziel im peruanischen San Juan de Marcona und wurde für Untersuchungen in ein Krankenhaus in die Hauptstadt Lima gebracht. Roma wurde noch an der Unfallstelle medizinisch versorgt.

Die neue Sport-App von Sky - Hier checkst Du Sport

Die neue Sport-App von Sky - Hier checkst Du Sport

Die Sky Sport App: Jetzt kostenlos im App Store und Google Play Store downloaden.

Bereits am Sonntag hatte X-raid einen Rückschlag erlitten. US-Debütant Bryce Menzies überschlug sich im Mini JCW Buggy nach nur sechs Kilometern des zweiten Teilstücks, bei dem Unfall brach sich Beifahrer Pete Mortensen den rechten Knöchel.

Weiterempfehlen:

Mehr stories