Zum Inhalte wechseln

Ehemaliger Augsburg Panther Profi Adam Johnson gestorben

Tragödie beim Eishockey: Trauer um Ex-DEL-Profi Adam Johnson

Adam Johnson spielte vergangene Sasion für die Augsburg Panther.
Image: Adam Johnson spielte vergangene Saison für die Augsburg Panther.  © Imago

Der ehemalige DEL-Profi Adam Johnson ist bei einem dramatischen Unfall im britischen Eishockey-Pokal ums Leben gekommen.

Der Amerikaner, in der vergangenen Saison noch bei den Augsburger Panthern aktiv, wurde im Spiel seiner Nottingham Panthers am Samstag laut englischen Medienberichten bei einem Zusammenprall von einer Kufe am Hals getroffen. Am Sonntagvormittag gab Nottingham den Tod des 29-Jährigen bekannt.

Johnson war nach dem Unfall in der Partie bei den Sheffield Steelers den Berichten zufolge zusammengebrochen, wurde von den Teamärzten auf dem Eis behandelt und dann ins Krankenhaus eingeliefert. Die Begegnung wurde abgebrochen, die 8000 Fans in Sheffield mussten die Arena verlassen.

Zum News Update: Alle Sport News im Ticker
Zum News Update: Alle Sport News im Ticker

Alle wichtigen Nachrichten aus der Welt des Sports auf einen Blick im Ticker! Hier geht es zu unserem News Update.

Klubs reagieren

"Adam, unsere Nummer 47, war nicht nur ein hervorragender Eishockeyspieler, sondern auch ein großartiger Teamkollege und ein unglaublicher Mensch", schrieben die Nottingham Panthers über den einstigen NHL-Profi der Pittsburgh Penguins: "Der Klub wird ihn sehr vermissen und nie vergessen." Zudem bedankte sich der Verein bei allen, "die Adam gestern Abend unter schwierigsten Umständen zu Hilfe geeilt sind".

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!
Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Du willst personalisierte Sport-Nachrichten als Push auf dein Handy? Dann hol Dir die Sky Sport App und wähle Deine Lieblingssportarten- und wettbewerbe aus. So funktioniert's.

Auch die Augsburger Panther kondolierten umgehend. "Wir sind in Gedanken bei Adams Freundin, seiner Familie und Teamkollegen sowie allen Eishockeyfans und Offiziellen, die das schreckliche Unglück mit ansehen mussten", schrieb der DEL-Klub bei X: "Wir wünschen ihnen viel Kraft bei der Bewältigung des Schocks und der unermesslichen Trauer um ein junges Leben."

Die Augsburger kündigten für das kommende Heimspiel gegen die Düsseldorfer EG am Dienstag einen "Moment der Stille im Gedenken an Adam Johnson" an.

SID

Mehr dazu

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: