Zum Inhalte wechseln

Sturm neuer Assistenztrainer der LA Kings

Eishockey-Bundestrainer Marco Sturm wechselt in die NHL

04.11.2018 | 22:40 Uhr

Marco Sturm heuert in der NHL als Assistentcoach an.
Image: Marco Sturm heuert in der NHL als Assistentcoach an.  © Getty

Eishockey-Bundestrainer Marco Sturm verlässt den Deutschen Eishockey-Bund (DEB) und wechselt in die NHL zu den Los Angeles Kings.

Dort übernimmt Sturm den Posten als Assistenztrainer, er unterstützt den neuen Headcoach Willie Desjardins, der auf den entlassenen John Stevens folgt. Das bestätigten die Los Angeles Kings am Sonntag. Auch der DEB bestätigte den Wechsel am Abend.

Sturm: "NHL war auch als Trainer immer mein Ziel"

"Der Zeitpunkt der Anfrage kam auch für mich überraschend. Aber die NHL war auch als Trainer immer mein Ziel, deshalb geht für mich ein Traum in Erfüllung", sagte Sturm: "Ich bin dem DEB nicht nur dafür dankbar, dass er mir diesen Schritt ermöglicht. Sondern auch dafür, dass er mir die Chance zum Einstieg in das Geschäft gegeben hat."

Sturm hatte in der vergangenen Woche um die Freigabe gebeten. Er betreut die DEB-Auswahl nur noch beim Deutschland-Cup in Krefeld (8. bis 11. November).

Sturm stand als Spieler in der NHL in 938 Partien auf dem Eis. Die DEB-Auswahl übernahm er 2015 als Bundestrainer. 2016 und 2017 erreichte er mit seinem Team das WM-Viertelfinale, im Februar hatte Sturm die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft zu Silber bei den Olympischen Spielen in Pyeongchang geführt. (Sky Sport/sid)

Weiterempfehlen:

Mehr stories