Zum Inhalte wechseln

NBA-Finals: Curry überragt - Warriors gleichen gegen Boston aus

Curry überragt: Warriors gleichen NBA-Finals gegen Boston aus

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Die Golden State Warriors feieren in den NBA Finals einen ungefährdeten 107:88-Heimsieg gegen die Boston Celtics mit dem deutschen Basketball-Nationalspieler Daniel Theis. In der Serie halten damit beide Teams bei einem Sieg.

Ein überragender Stephen Curry hat die Golden State Warriors zum Ausgleich in den NBA-Finals geführt.

Der 34 Jahre alte Routinier erzielte beim ungefährdeten 107:88-Heimsieg gegen die Boston Celtics mit dem deutschen Basketball-Nationalspieler Daniel Theis 29 Punkte. Damit steht es nach zwei Spielen der Best-of-Seven-Serie 1:1, für den Titelgewinn sind vier Siege vonnöten.

Zum News Update: Alle Sport News im Ticker

Zum News Update: Alle Sport News im Ticker

Alle wichtigen Nachrichten aus der Welt des Sports auf einen Blick im Ticker! Hier geht es zu unserem News Update.

Theis bleibt blass - Serie wechselt nach Boston

"Ich habe gesagt, dass wir mit Leidenschaft spielen müssen. Das haben wir heute getan", sagte Curry: "Es ist ein gutes Gefühl, wieder in der Spur zu sein." Im ersten Spiel hatten die Warriors im letzten Viertel noch eine klare Führung hergegeben, nun zogen sie ihr dominantes Spiel bis zum Ende durch. Entscheidend war das dritte Viertel, das mit 35:14 klar an die Hausherren ging.

Neben Curry trafen auch Jordan Poole (17 Punkte), Andrew Wiggins (11), Kevon Looney (12) und Klay Thompson (11) zweistellig für Golden State. Bei Boston kam Jayson Tatum auf 28 Zähler, Jaylen Brown auf 17.

Theis, der als dritter Deutscher nach Detlef Schrempf und Dirk Nowitzki um die Larry O'Brien Trophy spielt, stand fast 15 Minuten auf dem Parkett, blieb aber blass. Der ehemalige Bamberger nahm nur einen Wurf - und der ging daneben. Die Serie wechselt nun nach Boston, wo am Mittwoch und Freitag die Duelle Nummer drei und vier anstehen.

SID

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten