Zum Inhalte wechseln

Carlos Sainz soll bei Mercedes das Cockpit von Lewis Hamilton einnnehmen

Fortgeschrittene Gespräche? Sainz soll Hamilton ersetzen

Bahnt sich in der Formel 1 sich ein spektakulärer Tausch mit Carlos Sainz (l.) und Lewis Hamilton an?
Image: Bahnt sich in der Formel 1 sich ein spektakulärer Tausch mit Carlos Sainz (l.) und Lewis Hamilton an?  © DPA pa

Carlos Sainz zu Mercedes? Es wäre der nächste aufsehenerregende Fahrerwechsel in der Formel 1. Besonders deswegen brisant, weil Lewis Hamilton zu Sainz' aktuellem Rennstall gehen wird.

Lewis Hamilton ersetzt in der nächsten Formel-1-Saison Carlos Sainz bei Ferrari, der Spanier könnte im Gegenzug das Cockpit des Rekordweltmeisters bei Mercedes übernehmen. Laut der Gazzetta dello Sport führe Sainz Gespräche mit dem Silberpfeil-Team, die Verhandlungen befänden sich demnach bereits in einer fortgeschrittenen Phase.

Motorsport 2024 live streamen mit WOW
Motorsport 2024 live streamen mit WOW

Stream alles, was Sky Sport zu bieten hat – wann und wo du willst, mit WOW.

Mercedes-Teamchef Toto Wolff hatte zuletzt gesagt, dass er die Anzahl der möglichen Kandidaten für die Hamilton-Nachfolge bereits eingegrenzt hat. Wie viele Namen noch auf seiner Liste stehen, wollte der Österreicher dabei aber nicht verraten.

Verstappen, Vettel, Antonelli, Alonso

Eigentlich gilt Weltmeister Max Verstappen als Wolffs Wunschkandidat, der Niederländer ist allerdings bis 2028 an Red Bull gebunden - soll in seinem Vertrag aber eine Ausstiegsklausel haben.

Auch die Namen von Ex-Weltmeister Sebastian Vettel (Heppenheim) und Kimi Antonelli, Formel-2-Nachwuchshoffnung, wurden ins Gespräch gebracht. Fernando Alonso ist indes vom Markt, der Altmeister verlängerte am Donnerstag bei Aston Martin.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Der ehemalige deutsche Weltmeister Sebastian Vettel zeigt sich im Exklusiv-Interview mit Sky Sport leicht skeptisch zum anstehenden Wechsel von Superstar Lewis Hamilton zum Renomee-Rennstall Ferrari. Kehrt Vettel nun als Ersatz zurück?

Starker Sainz sucht nach neuem Team

Sainz fährt bisher eine starke Saison. Der 29-Jährige holte in Australien nicht nur den bisher einzigen Saisonsieg für Ferrari, sondern war bisher auch immer schneller als sein Teamkollege Charles Leclerc - nur in Saudi-Arabien fiel er wegen einer Blinddarm-Operation aus.

Fakten zur Formel-1-Saison 2024

  • 24 Rennen & 6 Sprints
  • Auftakt in Bahrain: 29. Februar – 2. März
  • Saisonfinale in Abu Dhabi: 6. - 8. Dezember
  • Drei Grands Prix am Samstag
  • China-GP gibt Comeback
  • Japan-GP im April
  • Aus Alpha Tauri wird Visa Cash App RB
  • Sauber heißt Stake F1 Team
  • Übertragung: Sky (24 Rennen) & RTL (Sieben Rennen)

Für die nächste Saison spreche er "natürlich mit einigen" Teams und schaue, was "die besten Optionen für mich und meine Zukunft" sind, sagte Sainz zuletzt und hofft, dass er "eher früher als später" einen neuen Vertrag bei einem anderen Team unterschreiben kann.

Mehr dazu

SID

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Mehr Geschichten