Zum Inhalte wechseln

Mercedes? Mick Schumacher hofft auf Formel-1-Cockpit

Hamilton-Nachfolge? Schumacher traut sich Mercedes-Cockpit zu

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Mick Schumacher hofft weiter auf eine Rückkehr als Stammfahrer in der Formel 1.

Mick Schumacher hofft weiter auf eine Rückkehr als Stammfahrer in der Formel 1 und würde sich auch das Cockpit bei Mercedes zutrauen.

"Die Formel 1 ist weiter mein großer Traum und meine große Liebe. Von daher ist natürlich ein Formel-1-Cockpit das große Ziel", sagte Schumacher im Gespräch mit RTL/ntv und sport.de.

Der 24-Jährige startet 2024 in der Langstrecken-WM für Alpine. Zudem ist er wie in der Vorsaison als Ersatz- und Testfahrer bei Mercedes in der Formel 1 tätig. Chancen auf eine mögliche Beförderung bei den Silberpfeilen sieht Schumacher. "Es ist natürlich eine Position, die sehr viel Druck mit sich bringt. Aber vom Gefühl her bin ich ihr gewachsen. Es ist aber nicht meine Entscheidung. Meine Chance ist da. Wie groß sie ist, weiß ich noch nicht", sagte Schumacher.

2024 mit Russell und Hamilton

Mercedes setzt 2024 auf das britische Duo Lewis Hamilton und George Russell. Rekordweltmeister Hamilton wechselt 2025 aber zu Ferrari. "Das hätte ich nicht gedacht. Jeder muss die Entscheidung treffen, die für ihn die richtige ist", sagte Schumacher, der 2021 und 2022 für Haas als Stammpilot in der Formel 1 am Steuer saß.

SID

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten