Zum Inhalte wechseln

Formel 1: Die Reaktionen von Verstappen, Schumacher & Co. zum Abschied von Vettel

Helmtausch & rührende Mick-Botschaft: Reaktionen zum Vettel-Abschied

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Sebastian Vettel und Papa Norbert mit emotionaler Umarmung vor dem letzten Rennen.

Vier Weltmeister-Titel in Folge, 16 Jahre Formel 1, 299 Starts - und jetzt ist Schluss. Sebastian Vettel fährt beim GP von Abu Dhabi sein letztes Rennen und zieht sich dann aus dem Sport zurück. Die Reaktionen der Sportwelt im Überblick.

Die Formel 1 hat den viermaligen Weltmeister Sebastian Vettel vor dessen letztem Karriererennen verabschiedet. Die Fahrerkollegen standen vor dem abschließenden Saisonrennen in Abu Dhabi Spalier für den viermaligen Weltmeister. "DANKE SEB" stand auf einem Plakat in der Startaufstellung geschrieben. Dazu gab es am Sonntag eine Illustration des deutschen Rennfahrers.

Vettel winkte kurz vor dem Start ins Publikum, sein früherer Red-Bull-Rivale Mark Webber reichte ihm noch mal die Hand. Vater Norbert umarmte seinen berühmten Sohn, Alpine-Mann Fernando Alonso kam sogar beim schon im Wagen sitzenden 35-Jährigen vorbei und wünschte ihm alles Gute.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Kunstwerk und Spalier für Vettel - Abklatschen mit F1-Kollegen vor dem GP in Abu Dhabi.

Fünf Jahre fuhr Vettel in seiner Karriere für den Ferrari-Rennstall. Via Twitter bedankte sich die Scuderia mit "Grazie Ragazzo" (Danke, Junge) bei ihrem Fahrer von 2015 bis 2020.

Scuderia Ferrari: "Heute nehmen wir Abschied von einer Legende unseres Sports und einem Menschen, den wir in unserem Herzen tragen. Vielen Dank für die fantastischen Erinnerungen."

Alles zur Formel 1 auf skysport.de:

Mercedes: "Jeder ist ein Sebastian Vettel Fan"

Für Mercedes ist Vettel nicht gefahren, trotzdem zollten sie dem Abgang des deutschen Rennfahrers den gebührenden Respekt. Auch über Twitter schrieb das Mercedes-AMG PETRONAS F1 Team:

"Demut im Sieg, Gnade in der Niederlage. Das sind die Attribute ganz großer Champions. Sebastian Vettel. Wir werden dich vermissen."

Mehr dazu

Und weiter: "Jeder ist ein Sebastian Vettel Fan. Auch, wenn sie sagen, sie sind es nicht, sind sie Sebastian Vettel Fans."

Der Rivale Max Verstappen

Bei Red Bull Racing haben sich Sebastian Vettel und Max Verstappen um zwei Jahre verpasst. Auf den Rennstrecken sind sie oft genug gegen einander angetreten, um sich genau zu kennen. Trotz der Rivalität auf der Strecke meldete sich auch Verstappen via Twitter:

"Auf der Strecke habe ich es immer genossen, gegen Seb anzutreten. Aber neben der Tatsache, dass er ein fantastischer Fahrer ist, durfte ich ihn auch als sehr fürsorgliche Person und wirklich tollen Menschen kennenlernen. Seb, du wirst vermisst werden. Auf der Strecke, aber noch mehr als der wundervolle Mensch, der du bist."

Als Andenken haben die beiden Rivalen sogar ihre Helme miteinander getauscht - Vettel schrieb auf seinen noch eine kleine Botschaft an Verstappen.

Schumacher: "Er ist wie ein Vater für mich"

Auch Mick Schumacher hatte rührende Worte für Sebastian Vettel übrig. Die Formula 1 teilte über die Sozialen Netzwerke ein Video von Mick. Darin bedankte er sich für alles, was Vettel für den Sport und in den zwei gemeinsamen Jahren auf den Rennstrecken, persönlich für den 23-Jährigen getan hatte. Weiter sagte Mick: "Er ist wie ein Vater für mich."

Auch die Scuderia Alpha Tauri meldete sich via Twitter mit den Worten: "Danke Seb".

Nick Heidfeld, ehemaliger Team-Kollege von Vettel aus der BMW-Zeit, lockerte die Stimmung ein wenig über Instagram auf: "Viel Glück Sebastian Vettel für dein letztes Rennen in Formel1! Danke, dass du das Erbe als Stil-Ikone und Haarschnitt + Bart-Trendsetter fortführst. Aber im Ernst: Herzlichen Glückwunsch zu deiner herausragenden Karriere und zu den Werten, die du vertrittst, obwohl/weil du in einer solchen Welt aufgewachsen bist."

Den letzte Grand Prix der Saison in Abu Dhabi gibt es am Sonntag um 14 Uhr MEZ live bei Sky.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten