Zum Inhalte wechseln

Formel 1: Mick Schumacher fährt In Barcelona Runden im Mercedes

Schumacher fährt erstmals im Mercedes

In Barcelona dreht Mick Schumacher erstmals Runden im Mercedes.
Image: In Barcelona dreht Mick Schumacher erstmals Runden im Mercedes.  © Imago

Mick Schumacher darf in der kommenden Woche erstmals den Formel-1-Mercedes fahren.

Der Ersatzpilot des Werksteams wird den Silberpfeil am nächsten Mittwoch bei den Tests für Reifenhersteller Pirelli auf der Rennstrecke in Barcelona steuern. Zuerst hatte die Bild über die Pläne berichtet. Der 24-Jährige ist in dieser Saison Reservefahrer bei Mercedes und hat bislang vor allem im Simulator für das Team getestet.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Mercedes-Teamchef Toto Wolff hat sich nach dem 2. Freien Training von Monaco zur Zukunft von Mick Schumacher geäußert und dabei auch einen möglichen Sitz bei Williams nicht ausgeschlossen.

Schumacher hatte nach zwei Jahren beim Haas-Rennstall nach der Vorsaison keinen neuen Stammvertrag mehr erhalten und wechselte zu Mercedes. Dort sind in diesem Jahr der siebenmalige Weltmeister Lewis Hamilton und dessen britischer Landsmann George Russell die Stammpiloten.

Mehr dazu

dpa