Zum Inhalte wechseln

Formel 1 News: Lewis Hamilton & Mercedes starten Initiative Ignite

Für mehr Vielfalt: Hamilton und Mercedes starten Initiative

SID

29.07.2021 | 15:55 Uhr

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

GP von Ungarn: Die nächste Runde im Duell Max Verstappen gegen Lewis Hamilton (Videolänge: 1:57 Minuten)

Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton und sein Mercedes-Rennstall haben eine gemeinnützige Initiative zur Förderung von Vielfalt und Inklusion im Motorsport ins Leben gerufen.

Unter dem Namen Ignite soll sie dazu beitragen, dass die Branche künftig "die Gesellschaft widerspiegelt", hieß es in einer Mitteilung des Teams am Dienstag. Die Initiative werde zunächst durch einen mit mehreren Millionen Dollar dotierten Fonds finanziert, der von Hamilton und dem Werksteam angelegt wird.

Dein F1-Guide für die Saison 2021

Dein F1-Guide für die Saison 2021

Lexikon, Regelwerk, Dokus & vieles mehr: Alles Wissenswerte zur F1-Saison 2021 im großen Formel-1-Lexikon.

Hamilton: "Arbeit mit Mercedes wird für Wandel zum Besseren sorgen"

"Seit 15 Jahren bin ich eines der wenigen Schwarzen Teammitglieder innerhalb der Formel 1, und ich bin stolz darauf, dass meine Arbeit mit Mercedes für einen Wandel zum Besseren sorgen wird", sagte Hamilton: "Vielfältige Belegschaften sind nicht nur erfolgreicher, sondern stellen auch den moralisch richtigen Ansatz für jede Branche dar."

Die Initiative, die sich auf Großbritannien konzentriert, arbeitet mit den Empfehlungen der Hamilton Commission. Diese hatte kürzlich Ursachen für fehlende Diversität in der Motorsportbranche ermittelt und verschiedene Lösungsansätze präsentiert.

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten