Zum Inhalte wechseln

Formel 1: Tilke über die Sicherheit im Regen von Spa

Tilke: ''Man muss die Gischt irgendwie in den Griff kriegen''

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Strecken-Spezialist Hermann Tilke spricht vor dem Sprint-Rennen in Spa über Möglichkeiten, dem regnerischen Wetter und dem dadurch entstehenden Nebel hinter den Formel 1-Boliden entgegenzuwirken, um die Sicht der Fahrer zu verbessern.

Weiterempfehlen: