Zum Inhalte wechseln

GP der Toskana: Ferrari-Pilot Vettel mit neuem Helm-Design

Hommage an 70 Jahre Ferrari: Vettel mit neuem Helm-Design

Sky Sport

12.09.2020 | 21:10 Uhr

Sebastian Vettel präsentiert beim GP in Mugello einen neuen Helm.
Image: Sebastian Vettel präsentiert beim GP in Mugello einen neuen Helm. © Imago

Ferrari feiert beim Grand Prix der Toskana das 1000. Rennen der Formel-1-Geschichte. Für das Jubiläumsrennen bekommt Sebastian Vettel einen besonderen Helm.

In jedem Jahr aufs Neue freuen sich die Fans der Scuderia, wenn Ferrari den neuen Flitzer präsentiert. Der vierfache Weltmeister Sebastian Vettel gibt seinem Boliden in jeder Saison sogar einen neuen Namen.

Der 33-jährige ist aber nicht nur für seine fahrerische Qualität und seiner kreativen Namensgebung bekannt, sondern auch für seine außergewöhnlichen Helm-Motive. Für das Jubiläum von Ferrari hat sich Vettel etwas ganz Besonderes einfallen lassen.

Das neue Helm-Design zum Durchklicken

  1. Dem Helm von Sebastian Vettel zieren 70 Jahre Ferrari-Geschichte. Auf dem Helm des Heppenheimers sind Skizzen des ersten (125 F1 von 1950) und des neuestes (SF1000 von 2020) F1-Modells von Ferrari abgebildet (Bildquelle: @JMD_helmets).
    Image: Dem Helm von Sebastian Vettel zieren 70 Jahre Ferrari-Geschichte. Auf dem Helm des Heppenheimers sind Skizzen des ersten (125 F1 von 1950) und des neuestes (SF1000 von 2020) F1-Modells von Ferrari abgebildet (Bildquelle: @JMD_helmets).
  2. Zudem erstrahlt zum Jubiläumsrennen der Scuderia die Zahl 1000 auf dem Helm des vierfachen Weltmeisters. Der GP in Mugello ist das 1000. Rennen des Traditionsrennstalls (Bildequelle: @JMD_helmets).
    Image: Zudem erstrahlt zum Jubiläumsrennen der Scuderia die Zahl 1000 auf dem Helm des vierfachen Weltmeisters. Der GP in Mugello ist das 1000. Rennen des Traditionsrennstalls (Bildequelle: @JMD_helmets).
  3. Die einige Konstante des neuen Designs bleibt natürlich die Startnummer 5 (Bildquelle: @JMD_helmets).
    Image: Die einzige Konstante des neuen Designs bleibt natürlich die Startnummer 5 (Bildquelle: @JMD_helmets).

Hommage an 70 Jahre Ferrari

Im 1000. Rennen des Traditionsrennstalls ziert der Helm von Sebastian Vettel eine Hommage an 70 Jahre Ferrari-Konstruktionszeichnungen. Auf dem Kopf des Heppenheimers sind Skizzen des ersten (125 F1 von 1950) und des neuestes (SF1000 von 2020) F1-Modells von Ferrari abgebildet.

Noch mehr F1! Der ''Pitlane''-Channel im Livestream

Noch mehr F1! Der ''Pitlane''-Channel im Livestream

Du willst mehr Eindrücke aus der Boxengasse? Dann bist du mit unserem "Pitlane"-Channel im Livestream noch näher dran. Jedes Rennwochenende hier auf skysport.de!

Die Bilder veröffentlichte Jens Munser Designs vor dem ersten freien Training des GP der Toskana (das Rennen So.,ab 14 Uhr live auf Sky Sport 3 HD) via Twitter.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen: