Zum Inhalte wechseln

Manchester City: Josko Gvardiol wechselt von RB Leipzig in die Premier League

Offiziell! City schnappt sich Gvardiol - Leipzig kassiert Rekordsumme

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Josko Gvardiol wechselt von RB Leipzig zu Manchester City, der Abwehrspieler zeigt sich glücklich nach dem Transfer - auch weil Erling Haaland jetzt nicht mehr sein Gegenspieler ist.

Nun ist es offiziell! Josko Gvardiol wechselt von RB Leipzig zu Manchester City.

Nach Sky Informationen beläuft sich das Gesamtpaket für den kroatischen Defensivspezialisten auf über 100 Millionen Euro. Die Sockelablöse beträgt 90 Millionen Euro, hinzu kommen Bonuszahlungen. Der Kroate unterschreibt einen Vertrag bis 2028.

Manchester City präsentierte den Neuzugang auf den Social Media Plattformen auf eine lustige Art und Weise. Trainer Pep Guardiola als großartiger "Schauspieler".

Gvardiol avanciert damit zum teuersten Innenverteidiger der Geschichte. Er löst Harry Maguire ab, der 2019 für 87 Millionen Euro von Leicester City zu Manchester United wechselte. Gvardiol war 2020 für 18 Millionen Euro von Dinamo Zagreb zu RB gekommen.

Der 21-Jährige besaß eigentlich erst für den kommenden Sommer eine Ausstiegsklausel für seinen bis Sommer 2027 laufenden RB-Vertrag. Doch Guardiola wollte den Alleskönner in der Abwehr sofort und forcierte den Wechsel.

Nicht verpassen! "Transfer Update - die Show"

"Transfer Update - die Show" immer montags und freitags ab 18 Uhr auf Sky Sport News und im kostenlosen STREAM auf Skysport.de und Youtube. So verpasst Ihr keine wichtigen Transfer-News im Sommertransferfenster.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: