Zum Inhalte wechseln

RB Leipzig Transfer: Marcus Thuram von Borussia Mönchengladbach ein Kandidat

RB will Thuram - aber der Franzose fordert XXL-Handgeld

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

RB Leipzig will Marcus Thuram!

Marcus Thuram wird seinen auslaufenden Vertrag bei Borussia Mönchengladbach nicht verlängern. Bisher sah es so aus, als würde der Franzose ins Ausland wechseln, aber nun bekundet Leipzig Interesse.

Thuram steht nämlich nach Sky Informationen auf der Liste von Leipzigs Geschäftsführer Sport Max Eberl, der Thuram aus der gemeinsamen Zeit bei den Fohlen bestens kennt. Der 25-Jährige könnte die Lücke schließen, die der Abgang von Torjäger Christopher Nkunku reißt, den es zum FC Chelsea zieht.

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte
Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Dich über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Thuram fordert hohes Handgeld

Wunschkandidat für diese Position ist eigentlich Lois Openda von RC Lens. Mit dem Belgier sind sich die Sachsen längst einig, aber Lens fordert 45 Millionen Euro Ablöse. RB besserte seine Offerte zuletzt auf 30 Miillionen plus fünf Millionen in Boni auf. Ausgang offen.

Thuram wäre ablösefrei zu haben, aber fordert nach Sky Informationen rund zehn Millionen Euro Handgeld. Zudem sind unter anderem die beiden Mailänder Klubs AC und Inter sowie Paris St. Germain an dem Mittelstürmer interessiert.

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!
Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Du willst personalisierte Sport-Nachrichten als Push auf dein Handy? Dann hol Dir die Sky Sport App und wähle Deine Lieblingssportarten- und wettbewerbe aus. So funktioniert's.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Mehr dazu

Nicht verpassen! "Transfer Update - die Show"

"Transfer Update - die Show" immer montags und freitags ab 18 Uhr auf Sky Sport News. So verpasst Ihr keine wichtigen Transfer-News im Sommertransferfenster.

Weiterempfehlen: