Zum Inhalte wechseln

Ex-Schweden-Star meldet sich vor Deutschland-Spiel

WM 2018: Zlatan-Post sorgt vor Deutschland-Spiel für Verwirrung

23.06.2018 | 17:32 Uhr

1:41
Schweden will seinen Ruf als Favoritenschreck bestätigen

Kurz vor dem womöglich vorentscheidenden WM-Gruppenspiel zwischen Schweden und Deutschland  (19:45 Uhr LIVE auf Sky Sport UHD und im Liveblog aud skysport.de) in Sotschi hat sich Zlatan Ibrahimovic mit Einträgen in den sozialen Netzwerken an sein früheres Team gewandt. Ob seine Posts zu 100 Prozent ernst gemeint sind, wird angezweifelt.

"Wir werden weitergehen. Gold ist das nächste. Lasst es uns machen", postete Ibrahimovic bei Instagram und Twitter. Dazu ist ein Bild des 36-Jährigen in gelb-blauer Fankluft zu sehen, auf dem er mit einem anderen Fan jubelnd die Fäuste ballt. Die Einträge sind unter anderem mit den Hashtags #WMGold und #Kollektiv unterzeichnet. Schwedische Medien rätseln, ob es sich bei den Posts um eine ironische Bemerkung handeln könnte.

Ibrahimovic, der vor zwei Jahren aus der schwedischen Nationalmannschaft zurückgetreten war, hatte sich zuletzt öffentlich nicht mehr geäußert. Vor dem Spiel gegen Südkorea (1:0) hatte er ein Video gepostet, in dem er mit einem Fan tanzte.

Nachdem seine vielen Beiträge auf Kritik gestoßen waren, blieb der sonst so redselige Angreifer nach dem schwedischen Auftaktsieg stumm. Ohne Ibrahimovic schaffte Schweden erstmals nach den verpassten Teilnahmen 2010 und 2014 wieder die WM-Qualifikation. (sid)

Bestes Bild, beste Stimme, beste Spiele

Bestes Bild, beste Stimme, beste Spiele

Gestochen scharf durch das Sport-Highlight des Sommers: Erstmals in Deutschland überträgt Sky 25 Spiele der FIFA WM 2018 in Russland live und in Ultra HD.

Weiterempfehlen:

Mehr stories