Zum Inhalte wechseln

Dänen-Matchwinner mit ungewohntem Schriftzug

Yurary? Darum trägt Poulsen einen anderen Namen

17.06.2018 | 09:57 Uhr

Dänemarks Yussuf Poulsen trägt bei der WM den Namen Yurari auf seinem Trikot.
Image: Dänemarks Yussuf Poulsen trägt bei der WM den Namen Yurari auf seinem Trikot. © Getty

Yurary? Beim Mann des Abends sorgt der Name auf dem Trikot für Verwunderung. Doch Yussuf Poulsen, Dänemarks Matchwinner beim glücklichen 1:0-Sieg gegen Peru, trägt bei der WM anders als bei RB Leipzig seinen zweiten Vornamen auf dem Rücken.

Poulsen trägt bei Länderspielen den Namen seines aus Tansania stammenden Vaters, gleichzeitig sein zweiter Vorname, auf dem Rücken. Der war an einer Krebserkrankung gestorben, als der Junior gerade sechs Jahre alt war. "Das war schlimm für mich und meine Familie", sagte Poulsen einmal: "Wir haben lernen müssen, ohne ihn zu leben. Heute verbinde ich jedes Spiel auch mit ihm."

Poulsen wollte auch in Leipzig als Yurary spielen

Ursprünglich wollte der 24-jährige Stürmer auch bei RB Leipzig mit dem Namen "Yurary" auf dem Trikot spielen. "Als ich nach Leipzig kam, habe ich gefragt, ob ich 'Yurary' auf dem Trikot haben könnte. Aber als ich den Vertrag unterschrieben habe, hatten sie schon die 'Poulsen'-Trikots gedruckt", verriet der Matchwinner des ersten dänischen WM-Spiels nach seinem Tor zum 1:0-Sieg gegen Peru.

Beinahe wäre er anstatt Matchwinner von Dänemark der Unglücksrabe der Partie gegen Peru geworden.

Elfmeter verursacht - ohne Folgen

Felix Zwayer sitzt zum zweiten Mal im Videobeweis-Keller. Kurz vor der Halbzeitpause schaltet er sich aus Moskau ein. Christian Cueva geht im Zweikampf mit Poulsen im Strafraum zu Boden, Schiedsrichter Bakary Gassama aus Gambia lässt weiterspielen. Fehlentscheidung, wie die Wiederholung zeigt. Es gibt Elfmeter! Doch Poulsen hat Glück. Cueva, Spitzname "Aladin", jagt den Ball über das Tor. Da hilft auch keine Wunderlampe. "Ich war der böse Bube, dann der Held. So ist Fußball", meinte Poulsen.

Poulsen lässt Dänemark gegen Peru jubeln

Poulsen lässt Dänemark gegen Peru jubeln

Erst einen Elfmeter verschuldet, dann den Siegtreffer erzielt: Yussuf Poulsen hat Dänemark einen gelungenen Start in die WM beschert. Durch das Tor von Poulsen zum 1:0 (0:0) feierten die Dänen gegen Peru einen glücklichen Sieg.

25.000 Peruaner vs. 700 Dänen

Die Fans der Blanquirroja verwandelten die Mordowia Arena in einen Hexenkessel. Gut 25.000 reisten die 11.000 Kilometer nach Saransk. Nach Saransk! Bei den Dänen hielt sich die Reiselust, nun ja, in Grenzen. Ganze 700 Anhänger verirrten sich nach Mordwinien.

Bestes Bild, beste Stimme, beste Spiele - die FIFA WM 2018 auf Sky - in Ultra HD

Bestes Bild, beste Stimme, beste Spiele - die FIFA WM 2018 auf Sky - in Ultra HD

Sky überträgt 25 Top-Partien aus Russland live in UHD – inklusive aller Spiele der DFB-Elf. Alle Informationen gibt's hier.

Duell der Größten gegen die Kleinsten

Größe ist auch im Fußball nicht alles. In Sachen Lufthoheit hatten die Nordeuropäer den Inkas aber einiges voraus. Mit einer Durchschnittsgröße von 1,85 Meter stellen die Dänen das größte Team dieser WM, die Südamerikaner mit 1,78 Meter das kleinste. (sid)

Der Spielplan der WM 2018

Der Spielplan der WM 2018

Alle Partien der Weltmeisterschaft 2018 in Russland im Überblick.

Weiterempfehlen:

Mehr stories