Zum Inhalte wechseln
SPIELENDE n.V. LIVE Verl. HZ

FC Augsburg - FC Bayern München. DFB-Pokal 2. Runde.

FC Augsburg 2

  • M Pedersen ()
  • D Upamecano ( ET)

FC Bayern München 5

  • M Choupo-Moting (, )
  • J Kimmich ()
  • J Musiala ()
  • A Davies ()

Live-Kommentar

comment icon

Das soll es von der 2. Runde des DFB-Pokals gewesen sein. Wir danken für die Aufmerksamkeit und wünschen noch einen schönen Rest-Abend sowie eine geruhsame Nacht!

comment icon

Damit befinden sich die Münchener mit im Lostopf, wenn am Sonntag das Achtelfinale des Pokals ausgelost wird. Nun aber steht in der Bundesliga erst einmal ein Auswärtsspiel bei der TSG 1899 Hoffenheim an. Augsburg trifft am Samstag zu Hause auf RB Leipzig.

comment icon

Dank dieses am Ende deutlichen 5:2-Erfolges beim FC Augsburg steht der FC Bayern München im Achtelfinale des DFB-Pokals. Ganz so leicht lief das vor 30.660 Zuschauern in der WWK Arena allerdings nicht ab, denn die Hausherren hatten stark begonnen und waren früh in Führung gegangen. Die Gäste benötigen eine Viertelstunde Anlaufzeit, wurden dann aber immer stärker. Bereits vor der Pause boten sich noch zahlreiche Chancen. Zumindest der Ausgleich gelang. Nach Wiederbeginn wollten die Hausherren aktiver werden, blieben aber harmlos. Stattdessen ging der Rekordpokalsieger 3:1 in Führung. Da schien die Sache gelaufen, doch der FCA bäumte sich tatsächlich noch einmal auf und verkürzte. Doch wirklich in die Bredouille geriet der FC Bayern auch jetzt nicht mehr und baute das Ergebnis letztlich noch aus.

full_time icon

Dann beendet Schiedsrichter Bastian Dankert das Treiben auf dem Platz.

comment icon

Der Rest ist Schaulaufen der Gäste. Die lassen den Ball laufen. Augsburg wartet auch nur noch auf den Abpfiff.

goal icon

Tooooor! FC Augsburg - FC BAYERN MÜNCHEN 2:5. In der Nachspielzeit legt der Rekordpokalsieger noch einmal nach. Thomas Müller hat auf rechts viel Platz, bleibt im Sechzehner geduldig, schlägt noch einen Haken und spielt perfekt in den Lauf des heranstürmenden Alphonso Davies. Dieser wuchtet die Kugel mit dem linken Fuß oben rechts unter die Latte.

comment icon

Vorlage Thomas Müller

comment icon

Soeben läuft die reguläre Spielzeit ab. Vier Minuten soll es noch obendrauf geben.

highlight icon

Noch brenzliger wird es für Augsburg im Anschluss. Kingsley Coman startet aus abseitsverdächtiger Position, spielt dann im Strafraum quer. Dort rutscht Leon Goretzka rein und befördert die Kugel haarscharf links am ziemlich offenen Tor vorbei. Dahinter hätte Alphonso Davies die deutlich bessere Position gehabt und ärgert sich entsprechend.

comment icon

Obwohl dem FCA zwei Tore fehlen, probieren die bayerischen Schwaben immer noch etwas nach vorn. So tut sich für Alphonso Davies Platz auf. Der Linksverteidiger der Gäste stürmt in den Strafraum und schießt am Tor vorbei.

substitution icon

Dann darf der Mann des Spiels Feierabend machen, wird von den Gästefans mit Applaus verabschiedet. Eric Maxim Choupo-Moting war an drei Toren direkt beteiligt, machte zwei davon selbst. Jetzt kommt für ihn Marcel Sabitzer ins Spiel.

highlight icon

Im Luftkampf prallen Lukas Petkov und Benjamin Pavard mit den Köpfen zusammen. Letzterer geht zu Boden, doch im Anschluss werden beide untersucht, bevor es weitergehen kann.

substitution icon

Aufseiten der Hausherren nimmt Enrico Maaßen nun Mads Pedersen aus dem Spiel und bringt Raphael Framberger.

substitution icon

Jamal Musiala hat sein Tagwerk dann auch verrichtet, wird durch Thomas Müller ersetzt.

yellow_card icon

Kurz darauf wird Jeffrey Gouweleeuw wegen eines Fouls an Jamal Musiala verwarnt. Das ist seine zweite Gelbe Karte im laufenden Wettbewerb.

yellow_card icon

Erstmals heute zückt Bastian Dankert den gelben Karton. Den bekommt Mads Pedersen nach einem Foul an Kingsley Coman zu sehen.

comment icon

Joshua Kimmich tritt eine Ecke von der linken Seite. Dayot Upamecano ist mit dem Kopf zur Stelle, bekommt den Ball aber nicht aufs Tor. Rechts am Torraumeck ist das Ding für Kingsley Coman schwer zu verarbeiten. Tomas Koubek fängt die Kugel ohne Mühe.

goal icon

Tooooor! FC Augsburg - FC BAYERN MÜNCHEN 2:4. Noch vor der linken Eckfahne erläuft Alphonso Davies den Ball, tunnelt dann Julian Baumgartlinger und kann in Ruhe zu Jamal Musiala passen. Halblinks in der Box visiert der Jung-Nationalspieler mit dem rechten Fuß das lange Eck an, versenkt den Ball höchst präzise und erzielt seinen zweiten Treffer im laufenden Wettbewerb.

comment icon

Vorlage Alphonso Boyle Davies

comment icon

Soeben wird die offizielle Zuschauerzahl verkündet. Erwartungsgemäß ist die WWK Arena mit 30.660 Zuschauern restlos ausverkauft.

comment icon

Mit ihrem Anschlusstreffer bringen die Augsburger also tatsächlich noch einmal Spannung rein und geben die Partie noch längst nicht verloren. Genügend Zeit bleibt.

substitution icon

Und Ruben Vargas wird durch Daniel Caligiuri ersetzt.

substitution icon

Anstelle von Ermedin Demirovic spielt fortan Arne Maier.

substitution icon

Dann stehen frische Leute bereit aufseiten der Gastgeber. Für Carlos Gruezo kommt Julian Baumgartlinger.

own_goal icon

Tooooor! FC AUGSBURG - FC Bayern München 2:3. Es gibt eine weitere Ecke für den FCA - diesmal von rechts. In der Folge bringt Ruben Vargas den Ball von dort flach in den Torraum. Ermedin Demirovic verlängert, doch auch Dayot Upamecano ist da dran. Am zweiten Pfosten rutscht Florian Niederlechner rein, berührt die Pille aber erst hinter der Linie. So wird der Treffer als Eigentor von Upamecano gewertet.

highlight icon

Jetzt gibt es ein Lebenszeichen der Hausherren. Eine Ecke von der linken Seite rutscht rechts im Torraum zu Florian Niederlechner durch. Der ist überrascht und schießt aus kurzer Distanz Alphonso Davies an.

comment icon

Erneut ist Eric Maxim Choupo-Moting zur Stelle, ergattert eine Flanke von Alphonso Davies per Kopf und bringt den Ball aufs Tor. Tomas Koubek pariert.

goal icon

Tooooor! FC Augsburg - FC BAYERN MÜNCHEN 1:3. Kingsley Coman leitet gleich einen schnellen Umschaltangriff ein. Über Benjamin Pavard und Serge Gnabry gelangen die Gäste in den Sechzehner. Dort möchte Jamal Musiala mit der Hacke für Pavard ablegen. Das misslingt, doch die Augsburger bekommen das nicht geklärt, Iago und Bauer schießen sich gegenseitig ab. So landet die Kugel bei Eric Maxim Choupo-Moting, der aus zentralen zehn Metern ohne große Mühe mit dem rechten Fuß einschießt. Damit ist der Stürmer nun der erste zweifache Torschütze seines Vereins im laufenden Wettbewerb.

substitution icon

Erstmals greift Julian Nagelsmann aktiv ins Geschehen ein, nimmt Sadio Mane aus dem Spiel, um Kingsley Coman bringen zu können.

comment icon

Damit dreht der Rekordpokalsieger die Partie. Was ist nun noch für die Augsburger drin? Was trauen sich die Fuggerstädter überhaupt noch zu?

goal icon

Tooooor! FC Augsburg - FC BAYERN MÜNCHEN 1:2. Dann verliert Carlos Gruezo den Ball nahe des eigenen Sechzehners gegen Sadio Mane. Eric Maxim Choupo-Moting bedient Joshua Kimmich, der mittig an der Strafraumgrenze eine Lücke findet und mit dem rechten Fuß ins rechte Eck schießt. Der heutige Bayern-Kapitän trifft erstmals im laufenden Wettbewerb.

comment icon

Vorlage Jean-Eric Maxim Choupo-Moting

highlight icon

Doch dann droht dem FCA Ungemach. Auf halbrechts stürmt Serge Gnabry in den Sechzehner, kann sich die Ecke doch eigentlich aussuchen. Irgendwie entscheidungsschwach produziert der Nationalspieler ein Mittelding aus Torschuss und Pass für Sadio Mane. Das funktioniert so nicht.

comment icon

Mittlerweile sind wir bei 16:4 Torschüssen zugunsten der Gäste, die auch in den Zweikämpfen den Ton angeben. Von den Spielanteilen wollen wir gar nicht reden. Dennoch haben sich die Augsburger offenbar in der Pause vorgenommen, nicht gar zu passiv zu werden. Die Hausherren unternehmen immerhin etwas.

highlight icon

Und schon wird es wieder gefährlich. Mittig an der Strafraumgrenze zieht Serge Gnabry mit dem linken Fuß ab. Maximilian Bauer fälscht den Schuss ab, der Ball landet oben links an der Querlatte. Den Abpraller nimmt Sadio Mane halblinks in der Box direkt mit dem linken Fuß und trifft die Kugel nicht sauber.

comment icon

Ohne personelle Veränderungen schickt Julian Nagelsmann seine Mannschaft in den zweiten Spielabschnitt.

match_start icon

Jetzt rollt der Ball wieder in der WWK Arena.

substitution icon

Enrico Maaßen wechselt zur Pause. Robert Gumny bleibt in der Kabine. Dafür spielt fortan Lukas Petkov.

half_time icon

Dann bittet Schiedsrichter Bastian Dankert die Akteure zur Pause in die Kabinen.

comment icon

Soeben läuft die reguläre Spielzeit des ersten Durchgangs ab. Eine Minute soll es noch obendrauf geben.

comment icon

Ein Zuspiel von Joshua Kimmich köpft Eric Maxim Choupo-Moting im Sechzehner deutlich an der Kiste vorbei.

comment icon

Jetzt arbeitet der FCA also an einer gesünderen Balance aus Defensive und gelegentlichen Unternehmungen nach vorn. Man sollte sich schließlich nicht dauerhaft hinten reindrängen lassen.

comment icon

Noch einmal wagen sich die Augsburger nach vorn. Aus halbrechter Position bringt Elvis Rexhbecaj einen flachen Linksschuss an, der in der Box beim Teamkollegen an Ermedin Demirovic hängenbleibt, der versucht, mit links zum Abschluss zu kommen. Doch das geht nicht schnell genug.

comment icon

Auf der Gegenseite läuft das inzwischen viel flüssiger. Die Münchener sammeln nicht nur Spielanteile, sondern auch Torschüsse. Der nächste kommt wieder von Serge Gnabry. Tomas Koubek hält diesen Ball fest.

comment icon

Jetzt schwimmen sich die Hausherren mal wieder etwas frei, schaffen es in die gegnerische Hälfte und auch mal in die Nähe des Sechzehners. Von einem Torabschluss sind die Fuggerstädter seit geraumer Zeit weit entfernt.

highlight icon

Regelmäßig gibt es jetzt gute Torgelegenheiten für den Rekordmeister. Nun ist Serge Gnabry wieder dran, zieht halbrechts in der Box recht unbedrängt mit dem rechten Fuß ab. Der Ball fliegt am langen Eck vorbei.

highlight icon

Kurz darauf eröffnet sich dem Gast gleich die nächste Großchance. Benjamin Pavard taucht rechts im Strafraum auf, legt perfekt quer zu Sadio Mane. Das muss ein Tor sein. Doch Tomas Koubek wehrt den Schuss aus kurzer Distanz mit einem sensationellen Reflex und dem Fuß ab.

goal icon

Tooooor! FC Augsburg - FC BAYERN MÜNCHEN 1:1. Der Rekordpokalsieger greift über rechts an. Dann bekommt Serge Gnabry den Ball, schickt Eric Maxim Choupo-Moting rechts in die Box. Dort gestaltet sich der Winkel recht spitz, weshalb Tomas Koubek auf den Pass in die Mitte spekuliert und das kurze Eck öffnet. Und dort hinein schießt der Stürmer mit dem rechten Fuß und markiert seinen ersten Treffer im laufenden Wettbewerb.

comment icon

Vorlage Serge David Gnabry

highlight icon

Mit einem Pass durch die Mitte findet Joshua Kimmich den Mannschaftskameraden Serge Gnabry. Auch dessen Rechtsschuss landet in den Fängen von Tomas Koubek.

comment icon

Besser schaut das auf der Gegenseite aus. Hier kommt Jamal Musiala nach einem Zuspiel von Sadio Mane zum Schuss und zwingt Tomas Koubek zum Eingreifen. Richtige Schwierigkeiten gibt es für den Torhüter dabei allerdings nicht.

comment icon

Dann tut sich mal wieder etwas nach vorn beim FCA. Nennenswert gefährlich ist der Torabschluss von Florian Niederlechner nicht, der Ball springt deutlich links am Gehäuse von Sven Ulreich vorbei.

comment icon

Augsburg bekommt es seit dem Tor nicht mehr zu Ende gespielt. Zunehmend müssen sich die bayerischen Schwaben nach hinten orientieren.

highlight icon

Jetzt kombinieren sich die Münchener in den Sechzehner. Eric Maxim Choupo-Moting bedient Jamal Musiala, der für Alphonso Davies ablegt. Dieser taucht in halblinker Position frei auf, doch Tomas Koubek verkürzt geschickt den Winkel und blockt den Linksschuss ab.

comment icon

In Folge der nun anstehenden Ecke flankt Sadio Mane. Eric Maxim Choupo-Moting verlängert per Kopf. Hier gibt es keine Probleme für Augsburgs Keeper.

highlight icon

Dann werden die Gäste erstmals gefährlich. Mittig an der Strafraumgrenze möchte Leon Goretzka zum Ball, sieht aber Jamal Musiala besser stehen. Der trifft die Kugel nicht sauber, dennoch springt diese in Richtung des rechten Pfostens. Tomas Koubek lenkt das Ding um die Torstange.

comment icon

Spielanteile verschaffen sich die Männer von Julian Nagelsmann jetzt. Noch aber läuft das nicht sonderlich flüssig.

comment icon

Zumindest bleibt dem Meister jetzt noch ausreichend Zeit, um die Sache zu korrigieren. Schließlich möchte man nicht zum dritten Mal in Folge in der 2. Pokalrunde ausscheiden und auch nicht das dritte Spiel in Serie in Augsburg verlieren. Es gibt also einiges an Ungemach abzuwenden.

comment icon

Unmittelbar nach dem Treffer unternehmen die Gäste erstmals etwas nach vorn, schaffen es mit Serge Gnabry in den Sechzehner. Nach einem Haken verliert dieser den Ball. Doch die Münchener bleiben dran. Leon Goretzka kommt im Strafraum zum Kopfball, der das Ziel verfehlt.

goal icon

Tooooor! FC AUGSBURG - FC Bayern München 1:0. Die Hausherren gehen früh drauf, erweisen sich als zweikampfstark und behaupten dann auch den Ball. Elvis Rexhbecaj spielt kurz quer auf Mads Pedersen. Und der zieht aus beinahe 25 Metern einfach mal mit dem linken Fuß ab. Der Ball zischt unten ins rechte Eck. Der Däne trifft erstmals überhaupt im DFB-Pokal.

comment icon

Vorlage Elvis Rexhbeçaj

comment icon

Vom Rekordpokalsieger ist bislang nichts zu sehen. Nach vorn tut sich bei den Gästen noch gar nichts. Es spielt nur der FCA.

highlight icon

Jetzt kommen die Fuggerstädter durch die Mitte. Florian Niederlechner steckt zu Ermedin Demirovic durch. Der scheint freie Bahn zu haben, holt gerade zum Linksschuss aus, da kommt von hinten der flinke Alphonso Davies und spitzelt die Kugel gerade noch weg.

highlight icon

Mutig legen die Gastgeber los, gelangen über links erstmals in den Sechzehner. Dort ist Ermedin Demirovic unterwegs und sucht den Abschluss. Der Linksschuss landet am Außennetz.

match_start icon

Soeben ertönt der Anpfiff, die Hausherren stoßen an.

comment icon

Kurz vor Spielbeginn blicken wir auf das Unparteiischengespann. An der Pfeife agiert Bastian Dankert. Der 42-jährige FIFA-Referee bringt die Erfahrung aus 138 Bundesligaspielen mit. Im DFB-Pokal kommt der Mecklenburger zu seinem 17. Einsatz. Zur Hand gehen ihm dabei die Assistenten Rene Rohde und Marcel Unger. Als vierter Offizieller fungiert Nicolas Winter. Videoschiedsrichter werden im DFB-Pokal erst ab dem Achtelfinale eingesetzt.

comment icon

Mit Blick auf die aktuelle Form mussten die bayerischen Schwaben am Wochenende nach vier ungeschlagenen Spielen in Folge (drei Siege) mal wieder eine Niederlage hinnehmen (2:3 in Köln). Die letzte Heimpleite kassierte man vor dieser Serie Anfang September gegen Hertha BSC (0:2). Der FC Bayern ist seit fünf Pflichtspielen unbezwungen, vier davon wurden gewonnen - zuletzt 5:0 gegen Freiburg und 4:2 in Pilsen. Letztmals das Nachsehen hatte der Rekordmeister in der Tat hier in Augsburg, was zugleich die einzige Saisonniederlage bedeutete.

comment icon

Auch der FCA scheiterte in den vergangenen beiden Jahren jeweils in der 2. Runde - und in der Saison davor sogar gleich an der Auftakthürde. Für sonderlich viel Aufsehen haben die Augsburger im DFB-Pokal ohnehin noch nicht gesorgt. Das Halbfinale 2010 war das höchste der Gefühle. Neun Jahre später schaffte man es unter die besten Acht. Ansonsten war stets früher Schluss.

comment icon

Als Rekordpokalsieger haben die Münchener allzu oft bewiesen, dass ihnen auch dieser Wettbewerb liegt. Den 20. und bislang letzten Titel gab es 2020. Doch natürlich kann auch solch einem erfolgsverwöhnten Verein mal etwas schiefgehen, wie die vergangenen beiden Spielzeiten bewiesen haben. Da nämlich war jeweils in der 2. Runde Schluss. Das Aus nach Elfmeterschießen beim Zweitligisten Holstein Kiel und das krachende 0:5 in Mönchengladbach bedeuteten durchaus einschneidende Erfahrungen.

comment icon

Augsburg hat tatsächlich auch in der vergangenen Bundesligasaison zu Hause gegen die Münchener gewinnen können (2:1). In der Spielzeit davor jedoch zogen die bayerischen Schwaben gegen die Truppe aus der Landeshauptstadt mit 0:1 den Kürzeren. Von den bislang fünf DFB-Pokalspielen zwischen beiden Vereinen ging nur das erste im Jahr 1943 an Augsburg (3:0) - und lediglich das letzte fand nicht in der Fuggerstadt statt. Im Oktober 2016 behauptete sich der FC Bayern in der Allianz Arena mit 3:1.

comment icon

Im Duell zweier Bundesligarivalen aus dem Freistaat Bayern hat der Tabellenzwölfte den Zweiten zu Gast. Doch Namen und Platzierungen haben gerade im Pokal oftmals wenig Bedeutung. Darüber hinaus bewiesen die Augsburger erst kürzlich, dass sie grundsätzlich zu Überraschungstaten fähig sind. Schließlich gewannen die Fuggerstädter Mitte September das Bundesligaspiel gegen den Rekordmeister an dieser Stelle mit 1:0. Einerseits stellt sich nun die Frage, ob ein derartiges Kunststück innerhalb kurzer Zeit nochmals gelingen kann. Auf der anderen Seite ist klar, der FC Bayern hat hier noch eine Rechnung offen.

comment icon

Bei den Gästen nimmt Pavard den Platz von Mazraoui (muskuläre Probleme) ein. Zudem beginnt Musiala anstelle von Sane (Muskelfaserriss).

comment icon

Für den FC Bayern München stehen anfangs folgende elf Akteure auf dem Rasen: Ulreich - Pavard, Upamecano, de Ligt, Davies - Kimmich, Goretzka - Gnabry, Musiala, Mane - Choupo-Moting.

comment icon

Aufseiten der Hausherren nimmt Enrico Maaßen drei Veränderungen vor. Anstelle von Berisha (Sprunggelenksverletzung), Framberger und Winther (beide Bank) rücken Pedersen, Bauer und Gouweleeuw in die Augsburger Startelf.

comment icon

Gleich mit Beginn der Berichterstattung widmen wir uns den personellen Angelegenheiten des Abends und dabei zuvorderst den beiderseitigen Mannschaftsaufstellungen. Der FC Augsburg geht die Aufgabe in dieser Besetzung an: Koubek - Gumny, Bauer, Gouweleeuw, Iago - Vargas, Gruezo, Rexhbecaj, Pedersen - Niederlechner, Demirovic.

comment icon

Herzlich willkommen zum Spiel der 2. Runde im DFB-Pokal zwischen dem FC Augsburg und Bayern München.