Zum Inhalte wechseln
SPIELENDE n.V. LIVE Verl. HZ

Arminia Bielefeld - VfL Bochum. DFB-Pokal 1. Runde.

SchucoArenaZuschauer21.452.

Arminia Bielefeld 2

  • N Shipnoski (25. minute)
  • M Biankadi (29. minute)

VfL Bochum 2

  • T Asano (47. minute)
  • S Zoller (91. minute)

Arminia Bielefeld gewinnt 4-1 im Elfmeterschießen

DFB-Pokal: VfL Bochum verliert beim Elfmeterschießen gegen Arminia Bielefeld

Im Elfmeterschießen: Bochum schlittert ins Aus

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

DFB-Pokal, 1. Runde: Zweitliga-Absteiger Bielefeld hat Bundesligist Bochum ein Bein gestellt. Die zuletzt sportlich von zahlreichen Enttäuschungen gebeutelten Ostwestfalen gewannen im Nachbarschaftsduell mit 4:1 im Elfmeterschießen.

Zweitliga-Absteiger Arminia Bielefeld hat Bundesligist VfL Bochum im DFB-Pokal ein Bein gestellt.

Die zuletzt sportlich von zahlreichen Enttäuschungen gebeutelten Ostwestfalen gewannen im Nachbarschaftsduell mit 4:1 im Elfmeterschießen. Nach regulärer Spielzeit und Verlängerung hatte es 2:2 (2:2, 2:1) gestanden. Zuletzt war die Arminia zweimal in Folge abgestiegen.

Zum News Update: Alle Sport News im Ticker
Zum News Update: Alle Sport News im Ticker

Alle wichtigen Nachrichten aus der Welt des Sports auf einen Blick im Ticker! Hier geht es zu unserem News Update.

Ausgleich in der Nachspielzeit

Nicklas Shipnoski (25.) und Merveille Biankadi (29.) schossen die Arminia auf der Alm in die zweite Pokalrunde. Takuma Asano (45.+2) gelang noch vor der Pause das Anschlusstor für den VfL. Simon Zoller (90.+1) erzwang mit seinem Treffer die Verlängerung für den VfL.

Beim 1:0 profitierten die Bielefelder von einem Bochumer Ballverlust, mit einem Blitzkonter wurde die Hintermannschaft der Gäste düpiert. Beim 2:0 war der VfL in der Abwehr nach einem Eckball nicht gut sortiert, Biankadi nutzte die Chance im Strafraum eiskalt aus.

Bundesliga: Spielplan und Ergebnisse
Bundesliga: Spielplan und Ergebnisse

Wer spielt wann? Wann steigen die Kracher-Duelle? Hier geht es zum Spielplan und den Ergebnissen.

Hausherren spritzig, Bochum mit Mühe

Bochum hatte zu Beginn der Partie etwas mehr vom Spiel, agierte aber insgesamt zu behäbig. Die Hausherren wirkten spritziger und zielstrebiger in der Offensive. Die Gäste hatten Mühe, ihren Spielrhythmus zu finden. Ihren Kombinationen fehlten die Überraschungsmomente, so hatte Bielefeld lange Zeit einfaches Spiel.

Das Anschlusstor, das aus der ersten gut herausgespielten Kombination der Gäste entsprang, setzte offenbar neue Kräfte aufseiten der Bochumer frei. Diese erhöhten den Druck auf das Bielefelder Tor im zweiten Durchgang. Die Ostwestfalen kamen noch dazu, für Entlastung zu sorgen. Der Bochumer Erhan Masovic (66.) vergab die große Chance zum 2:2.

SID

Mehr dazu

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: