Zum Inhalte wechseln
SPIELENDE n.V. LIVE Verl. HZ

Bremer SV - FC Bayern München. DFB-Pokal 1. Runde.

Bremer SV 0

  • U Nobile (s/o )

FC Bayern München 12

  • M Choupo-Moting (, , , )
  • J Musiala (, )
  • J Warm ( ET)
  • M Tillman ()
  • L Sané ()
  • M Cuisance ()
  • B Sarr ()
  • C Tolisso ()

Live-Kommentar

comment icon

Das war es für diese Partie! Vielen Dank fürs Mitlesen und noch einen schönen Abend.

comment icon

Auf den FC Bayern München wartet am Samstagabend die nächste Aufgabe: Dann bekommt es der Rekordmeister mit Hertha BSC zutun. Dann auch mit Sicherheit wieder mit Lewandowski, Goretzka und - sofern fit - Neuer.

comment icon

Für den Bremer SV dauert es jetzt ein wenig bis zum nächsten Spiel: Am 5. September geht es zum SV Hemelingen.

comment icon

Der Bremer SV hat seinen Plan in die Tat umgesetzt und ist sehr mutig gegen den FC Bayern München angetreten. Allerdings hatte der Oberligist nur in der ersten Hälfte wirklich Luft, um auch wirklich vor das Tor von Sven Ulreich zu kommen. Der FC Bayern nutzte die sich bietenden Freiräume genussvoll zu einem Schützenfest. Besonders Choupo-Moting tat sich mit vier Treffern und drei Vorlagen hervor, aber auch Musiala zeigte eine richtig starke Leistung - wenn auch gegen einen überforderten Gegner.

full_time icon

Schluss in Bremen! Der FC Bayern gewinnt mit 12:0.

goal icon

TOOOR! Bremer SV - FC BAYERN MÜNCHEN 0:12! Die Bayern hören einfach nicht auf! Gnabry nutzt rechtsaußen erneut seine brutale Schnelligkeit gegen kraftlos wirkende Bremer Verteidiger aus. Links winkt und winkt und winkt der mutterseelenallein stehende Tolisso, aber Gnabry macht es auf eigene Faust, geht im Strafraum noch am letzten Verteidiger vorbei und visiert die lange Ecke an. Bahr pariert bärenstark mit dem Fuß - aber am zweiten Pfosten, da winkt und winkt und winkt eben Tolisso, der das Leder nur noch über die Linie drücken muss.

goal icon

TOOOR! Bremer SV - FC BAYERN MÜNCHEN 0:11! Nianzou spielt Choupo-Moting mit einem scharfen Flachpass an der Strafraumgrenze an, einmal beweist sich der Lewandowski-Vertreter als exzellenter Wandspieler und leitet direkt dem Außenrist genau in den Lauf von Sarr weiter, der halbrechts frei vor Bahr auftaucht und ins lange Eck trifft.

comment icon

Vorlage Jean-Eric Maxim Choupo-Moting

yellow_card icon

Nianzou hält tief in der Bremer Hälfte gegen Muszong den Fuß drüber und sieht die Gelbe Karte.

goal icon

TOOOR! Bremer SV - FC BAYERN MÜNCHEN 0:10! Jetzt ist es zweistellig und Choupo-Moting hat sein viertes Tor! Sarr spielt den Ball scharf in den Sechzehner und Cuisance lässt sofort auf Choupo-Moting klatschen, der aus acht Metern, halbrechte Position, ansatzlos ins lange Eck trifft.

comment icon

Vorlage Mickaël Cuisance

goal icon

TOOOR! Bremer SV - FC BAYERN MÜNCHEN 0:9! In Überzahl haben die Bayern jetzt natürlich noch mehr Räume. Gnabry explodiert halbrechts mit seinem Antritt und legt dann von der Grundlinie flach in die Mitte zum aufgerückten Cuisance, der durch die Beine von Bahr den neunten Münchner Treffer erzielt.

comment icon

Vorlage Serge Gnabry

red_card icon

Tillman wird am Sechzehner angespielt und der eingewechselte Offensivspieler geht an Nobile vorbei, der ihn einfach extrem deutlich am Trikot hält. Tillman wäre frei durch gewesen und deshalb gibt es die Rote Karte. Absolut regelkonform und trotzdem irgendwie schade.

comment icon

Sarr legt den Ball von der rechten Grundlinie zurück auf Cuisance, dessen Schuss vom rechten Sechzehnereck aber geblockt wird.

comment icon

"Zieht den Bayern die Lederhosen aus", schallt es durchs Weserstadion. Den Humor haben die Zuschauer nicht verloren.

substitution icon

Neben dem Wechsel im Kasten kommt auch Kunkel neu ins Spiel. Kurkiewicz ist dafür vom Feld gegangen.

substitution icon

Torwartwechseln beim Bremer SV: Seemann geht nach einer sehr ordentlichen Leistung winkend vom Feld. Für ihn darf sich Bahr jetzt noch ein wenig die Bälle um die Ohren schießen lassen.

substitution icon

Sane hat sein Tor gemacht und darf jetzt auch Feierabend machen. Für ihn ist jetzt der 20-jährige Booth im Spiel. Trotz des Treffers (und zweier Vorlagen) geht aber Musiala heute als Punktsieger im Kampf um einen Stammplatz hervor.

goal icon

TOOOR! Bremer SV - FC BAYERN MÜNCHEN 0:8! Die Münchner kombinieren sich schön über die rechte Seite, Sarr macht den Lauf bis an die Grundlinie, aber die Flanke des Rechtsverteidigers wird zunächst abgewehrt. Omar Richards köpft den Ball von der Strafraumkante halblinks aber sofort wieder in den Sechzehner, wo Sane die Kugel einmal kurz annimmt und dann mit dem Vollspann rechts unten ins Eck vollendet. Keine Chance für Seemann. Wird Sane gut tun!

comment icon

Vorlage Omar Richards

highlight icon

Choupo-Moting wird zentral am Sechzehner nicht attackiert und macht um ein Haar sein viertes Tor. Der Kameruner deutet den Steckpass auf Gnabry an, stoppt dann ab als er erkennt, dass der Passweg zu ist und probiert es aus dem Stand selbst. Sein Schlenzer aus 17 Metern klatscht an die Latte.

substitution icon

Musiala geht mit viel Applaus von den Rängen vom Platz, dafür ist jetzt Gnabry im Spiel. Fast ein wenig überraschend, dass der Matchwinner von Sonntag bei diesem Spielstand noch zum Zuge kommt.

comment icon

Kontersituation für den Bremer SV, aber Omar Richard läuft den Ball auf die rechte Seite ab. Die Kräfte scheinen jetzt auch nachzulassen beim Oberligisten, der natürlich viel hinterherlaufen muss.

substitution icon

... und Matar ist für Diop im Spiel

substitution icon

... Wazneh ersetzt Co-Trainer und Linksverteidiger Kmiec...

substitution icon

Dreifachwechsel beim Bremer SV: Waki kommt für Olatunji, ...

comment icon

Der enorm spielfreudige Musiala verteilt im Zentrum einen ganz bösen Beinschuss und legt auf die rechte Seite auf Tillman ab. Seeman kann mit einer guten Parade gerade noch das zweite Tor des Jokers verhindern.

comment icon

Fast das 8:0! Sane bringt einen Freistoß von der linken Seite ins Zentrum, aber Tolisso köpft den Ball aus acht Metern rechts am Tor vorbei.

goal icon

TOOOR! Bremer SV - FC BAYERN MÜNCHEN 0:7! Nanu, ist die Bremer Abwehr noch in der Pause? Die Bayern zum Start in die zweite Hälfte gnadenlos! Choupo-Moting legt am Sechzehner quer für Musiala, der nach einem schnellen Haken mit Wucht und Präzision von halbrechts aus 16 Metern links oben ins Eck trifft. Starkes Tor! 

comment icon

Vorlage Jean-Eric Maxim Choupo-Moting

goal icon

TOOOR! Bremer SV - FC BAYERN MÜNCHEN 0:6! Gerade drin und schon das erste Profitor von Malik Tillman! Wieder hat Olatunji einen Blackout, spielt den Ball links an der Strafraumkante blind in die Mitte - der 19-Jährige hat darauf spekuliert, spritzt dazwischen und vollstreckt dann frei vor Seeman souverän links unten ins Eck.

match_start icon

Die zweite Halbzeit läuft!

substitution icon

... und Tillman ist jetzt für Müller im Spiel.

substitution icon

... Cuisance ersetzt Kimmich...

substitution icon

Drei Bayern-Wechsel zur Pause. Chris Richards kommt für Süle, ...

half_time icon

Pause! Bayern führt mit 5:0!

comment icon

Musiala erläuft einen weiten Ball auf der rechten Seite und legt dann zurück auf Sarr, aber dessen Flanke nicht ankommt. Anschließend geht es über die linke Seite über Sane und es ertönen vereinzelte Pfiffe von der Tribüne. Auch seine Flanke kommt nicht an.

comment icon

Arnhold bringt eine Ecke von der linken Seite ins Zentrum. Muszong kommt zum Kopfball, aber Kimmich blockt ab. Die Bayern lassen die Zügel ein wenig schleifen und der Underdog wird wieder mutiger.

comment icon

Freistoß für den Bremer SV, aber Kurkiewicz bleibt mit seinem Versuch aus 25 Metern in der Mauer hängen.

goal icon

TOOOR! Bremer SV - FC BAYERN MÜNCHEN 0:5! Choupo-Moting schnürt den Dreierpack! Tolisso lupft den Ball links vom Sechzehnereck diagonal rechts ans Eck des Fünfmeterraums, wo Müller per Kopf ablegen will für Musiala. Kmiec lenkt die Kugel mit den Haarspitzen über Musiala an den zweiten Pfosten - genau dahin, wo Choupo-Moting steht und den Ball ohne Probleme mit dem Kopf über die Linie drückt.

comment icon

Sarr geht steil auf der rechten Seite, aber sein Flankenversuch wird geblockt. Das Tempo ist jetzt ein wenig raus. Die Bayern haben die Muskeln spielen lassen, der Bremer SV will die Niederlage in Grenzen halten.

goal icon

TOOOR! Bremer SV - FC BAYERN MÜNCHEN 0:4! Das Scheibenschießen geht weiter und jetzt kommen auch individuelle Aussetzer des Oberligisten hinzu! Nach dem Anstoß wird Innenverteidiger Olatunji angespielt, der sich als vorletzter Mann verdammt viel Zeit lässt - und vom hoch pressenden Tolisso für diese Fahrläsigkeit bestraft wird. Der Franzose nimmt links den schnellen Sane mit, der frei vor Seeman clever aufzieht und noch einmal querlegt. Choupo-Moting muss die Kugel aus zehn Metern nur noch ins leere Tor schieben.

comment icon

Vorlage Leroy Sané

own_goal icon

TOOOR! Bremer SV - FC BAYERN MÜNCHEN 0:3! Der Bremer SV will mitspielen und die Münchner bestrafen das gnadenlos! Wieder leitet Süle den Angriff ein, diesmal mit einem Flachpass auf Choupo-Moting zentral an die Sechzehnerkante. Der Angreifer spielt erst einen Doppelpass mit Sane und legt dann auf Musiala ab, der den Ball rechts am Fünfmeterraum stark unter Kontrolle bekommt und dann am Torhüter vorbeilegt. Warm will auf der Linie retten, schießt aber sein Standbein an und produziert so ein Eigentor.

comment icon

Spektakulärer Abschluss des Bremer SV! Muszong lupft den Ball hoch in den Sechzehner auf Diop, der die Kugel mit dem Rücken zum Tor mit der Brust annimmt und es dann mit einem Fallrückzieher versucht. Richards kann aber mit der Brust abblocken.

comment icon

Tolisso legt vor dem Sechzehner quer auf Sane, dessen Schussversuch aber völlig misslingt.

comment icon

Süle löffelt den Ball hoch Richtung Sane in den Sechzehner, aber Seeman kommt erneut weit aus dem Tor und klärt diesmal mit den Fäusten. Der Schlussmann der Bremer macht bislang einen sehr guten Eindruck.

comment icon

Musiala agiert sehr auffällig auf der rechten Seite, nachdem er als Einwechselspieler schon gegen den 1. FC Köln überzeugt hat. Der 18-Jährige sammelt fleißig Argumente für einen weiteren Startelfeinsatz am Samstag gegen Hertha BSC.

goal icon

TOOOR! Bremer SV - FC BAYERN MÜNCHEN 0:2! Das geht einfach zu schnell für den Oberligisten! Der FC Bayern spielt drei Mal direkt und dann ist der Ball drin! Zunächst spielt Süle Musiala mit einem scharfen Flachpass 20 Meter vor dem Tor an und der lässt direkt klatschen für Choupo-Moting, der sofort wieder zurück auf Musiala gibt, der halbrechts frei vor Seeman auftaucht und souverän mit der Seite ins lange Eck trifft.

comment icon

Vorlage Jean-Eric Maxim Choupo-Moting

comment icon

Der Bremer SV schafft es mehrfach nicht, den Ball aus dem eigenen Sechzehner zu klären, aber zuerst wird Tolisso abgeblockt und dann haut Sane mit rechts deutlich über das Tor.

comment icon

Für Choupo-Moting ist es das erste Pflichtspieltor in dieser Saison. In der vergangenen Spielzeit war er wettbewerbsübergreifend neun Mal erfolgreich.

goal icon

TOOOR! Bremer SV - FC BAYERN MÜNCHEN 0:1! Da ist das Tor für den großen Favoriten! Keine 30 Sekunden zuvor hat Musiala schon die Riesenmöglichkeit, aber sein Schuss wird auf der Linie noch geklärt. Dann schlägt Kimmich einen starken Diagonalball auf Sane, der halblinks im Sechzehner auf Choupo-Moting ablegt, der sich einmal schnell dreht und dann aus acht Metern trocken mit links unter die Latte vollendet.

comment icon

Guter Angriff des Bremer SV über mehrere Stationen. Kmiec, der gleichzeitig Linksverteidiger und Co-Trainer ist, bringt den Ball vor das Tor, aber Diop verpasst in der Mitte knapp.

comment icon

Sane jagt einem weiten Pass hinterher, aber Seemann kommt weit aus seinem Kasten und klärt per Kopf. Stark gemacht.

highlight icon

Erster Abschluss der Partie! Musiala mit einem feinen Dribbling auf rechts und dem flachen Pass zu Kimmich an den Sechzehner, der wiederum direkt auf Tolisso ablegt, dessen Schuss aus 20 Metern ist aber kein Problem für Seemann.

comment icon

Erstes Kabinettstückchen von Musiala, der auf dem rechten Flügel per Hacke Richtung Müller gibt, aber Nobile geht entschlossen dazwischen und klärt die Situation.

match_start icon

Anpfiff! Das Spiel läuft!

comment icon

Schiedsrichter Nicolas Winter führt soeben beide Teams ins regnerische Rund. Die Bayern spielen ganz in rot, der Bremer SV in blau. Gleich geht es los!

comment icon

Gut 10.000 Zuschauer sind heute im Weserstadion zu Gast. Für den Fünftligisten ist das eine große Sache.

comment icon

Bayern-Coach Julian Nagelsmann will naturgemäß nichts anbrennen lassen: "Aus ihrer Sicht ist es natürlich ein Jahrhundertspiel. Am Ende geht es darum, dass wir das Spiel gewinnen wollen und müssen. Dazu müssen wir konzentriert zu Werke gehen", so der 34-Jährige.

comment icon

Cheftrainer Benjamin Eta vom Bremer SV will offensiv spielen und die Bayern zumindest ein wenig ärgern. "Wenn Julian Nagelsmann in der zweiten Halbzeit irgendwann aufspringt und unzufrieden ist, weil das Spiel vielleicht spannend ist, dann haben wir schon sehr, sehr, sehr viel erreicht", erklärte der ehemalige Oberliga-Spieler.

comment icon

Der FC Bayern kann heute seine europäische Rekordserie fortsetzen. Seit dem 9. Februar 2020 - einem 0:0 gegen RB Leipzig - erzielten die Münchner in 74 Pflichtspielen in Serie immer mindestens einen Treffer. Die vorherige Bestmarke hielt Real Madrid mit 73 Partien mit mindestens einem Tor.

comment icon

Der Bremer SV freut sich unglaublich auf dieses Spiel. "Theoretisch gehen wir mit einer Tüte Frei-Jetons ins Casino und können gratis Spaß haben", erklärte Außenbahnspieler Sebastian Kmiec vor der Partie.

comment icon

Julian Nagelsmann lässt im Vergleich zum 3:2-Sieg gegen den 1. FC Köln ordentlich rotieren. Neuer, Lewandowski und Goretzka sind heute gar nicht mit dabei, Gnabry, Davies und Upamecano sitzen zunächst auf der Bank. Dafür sind Musiala, Sane, Choupo-Moting, Tolisso, Sarr, Richards und Ulreich neu in der Startelf.

comment icon

So startet der FC Bayern: Ulreich - Sarr, Süle, Nianzou, O. Richards - Kimmich, Tolisso - Sane, Müller, Musiala - Choupo-Moting.

comment icon

Für den Bremer Oberligisten ist es heute erst das zweite Pflichtspiel der Saison. Am vergangenen Samstag wurde der Blumenthaler SV zu Hause mit 3:1 bezwungen - allerdings im heimischen Stadion am Panzenberg. Gegen den FC Bayern wird heute im großen Weserstadion gespielt.

comment icon

So startet der Bremer SV: Seemann - Warm, Nobile, Olatunji, Kmiec - Muszong, Kaiser - Diop, Arnhold, Kurkiewicz - Garcia.

comment icon

Herzlich willkommen zum Spiel der 1. Runde im DFB-Pokal zwischen dem Bremer SV und Bayern München.