Zum Inhalte wechseln
SPIELENDE n.V. LIVE Verl. HZ

PSV Eindhoven - RC Lens. UEFA Champions League Gruppe B.

Philips StadionZuschauer34.200.

PSV Eindhoven 1

  • L de Jong (12. minute)

RC Lens 0

  • M Guilavogui (s/o 92. minute)

Live-Kommentar

comment icon

Das war es von dieser Stelle. In der Champions League geht es nach der Länderspielpause am 28. November weiter. Dann trifft unter anderem Dortmund auf Milan und Bayern auf Kopenhagen. Natürlich bei uns im Liveticker.

comment icon

Lens trifft am Sonntagabend in der Ligue 1 auf Marseille. In der Champions League folgt Ende November ein Auswärtsspiel gegen den FC Arsenal. 

comment icon

Für Eindhoven geht es am Wochenende in der Liga gegen Zwolle weiter. Das nächste Spiel in der Champions League steht für die Niederländer am 29. November in Sevilla an. 

comment icon

Durch diesen Sieg von PSV ist die Gruppe B wieder total offen. Lens und Eindhoven stehen mit  jeweils fünf Punkten auf Platz 2 und 3. Sevilla ist mit zwei Punkten Letzter. Lediglich Arsenal ist mit neun Punkten an der Tabellenspitze enteilt. In dieser Gruppe kann für Lens, Eindhoven und Sevilla noch alles passieren. 

comment icon

Eindhoven gewinnt am Ende etwas glücklich gegen Lens, obwohl die Niederländer fast über die gesamte Spielzeit überlegen waren. Die PSV hatte viele Chancen, vergab diese aber teilweise leichtfertig. Lens wachte erst ganz zum Schluss auf. Am Ende hatten die Gäste noch zwei große Gelegenheiten. Der Ball wollte aber nicht ins Tor. Beinahe hätte sich die schwache Chancenverwertung von Eindhoven gerächt. Es wäre aber kein verdienter Punktgewinn für Lens gewesen. 

full_time icon

Das Spiel ist vorbei. Eindhoven gewinnt mit 1:0 gegen Lens. 

substitution icon

Lozano verlässt den Platz. Für ihn kommt Vertessen ins Spiel. 

substitution icon

Eindhoven wechselt nochmal doppelt. Pepi kommt für de Jong. 

second_yellow_card icon

Jetzt holt sich Guilavogui auch noch die Gelb-Rote Karte ab. Der Eingewechselte kommt erneut zu spät in einen Zweikampf. Siebert muss ihm die zweite Gelbe Karte zeigen. 

highlight icon

Die nächste dicke Chance für Lens! Nach einer Ecke von der rechten Seite kommt ein Spieler der Franzosen zum Kopfball. Sein Abschluss wird von Tillman auf der Linie geklärt. 

comment icon

Es gibt vier Minuten Nachspielzeit. 

comment icon

Im direkten Gegenangriff kommt Bakayoko erneut zum Abschluss. Sein Schuss von rechts im Strafraum geht ins rechte Außennetz. 

highlight icon

Der Pfosten rettet für Eindhoven! Über Umwege landet der Ball links im Strafraum bei Guilavogui. Der Eingewechselte zieht aus zehn Metern ab. Sein Schuss fliegt gegen den linken Pfosten. Von dort springt die Kugel zu Sotoca, der aus sechs Metern abzieht. Ein Verteidiger klärt auf der Linie. 

highlight icon

Die große Chance zur Entscheidung! Lozano geht im Konter zentral auf den Strafraum zu. Bakayoko ist rechts total frei. Lozano probiert es aber alleine. Er schießt aus 16 Metern mit rechts aufs Tor. Samba pariert den Schuss. Bakayoko regt sich zu Recht auf, dass er den Ball nicht bekommen hat. 

comment icon

PSV hat mal wieder viel Platz zum Kontern. Tillman spielt den Ball auf dem rechten Flügel flach in den Lauf von Teze. Es fehlt wie so häufig heute Abend die Genauigkeit. Der Ball rollt in die Arme von Samba. 

substitution icon

Lens wechselt zu letzten Mal. Said kommt für Wahi ins Spiel. 

yellow_card icon

Guilavogui kommt viel zu spät in einen Zweikampf mit Schouten. Er tritt seinem Gegenspieler voll auf den Fuß. Dafür gibt es Gelb. 

comment icon

PSV ist jetzt wieder aktiver. Dadurch halten die Niederländer Lens vom eigenen Strafraum entfernt. Sie spielen aber weiterhin zu ungenau. 

substitution icon

Außerdem verlässt Frankowski den Platz. Er wird durch Guilavogui ersetzt. 

substitution icon

Franck Haise wechselt erneut doppelt. Machado geht runter. Für ihn kommt Haidara. 

comment icon

Eindhoven verliert im Aufbauspiel den Ball. Lens macht es schnell und setzt Wahi links im Strafraum ein. Der Abschluss des Stürmers wird geblockt. 

comment icon

PSV geht verschwenderisch mit den Chancen um. Bakayoko zieht rechts von der Strafraumgrenze ab. Sein Schuss fliegt knapp über den linken Winkel. 

comment icon

Dest geht links in den Strafraum. Er könnte querlegen, aber im letzten Moment kommt Abdul Samed dazwischen und nimmt Dest den Ball vom Fuß. Das war stark verteidigt. 

comment icon

Bakayoko und Tillman spielen sich über die rechte Seite durch. Der entscheidende Pass auf de Jong kommt aber nicht an. 

comment icon

Die folgende Ecke für die Gäste bringt keine Gefahr. 

highlight icon

Gute Chance für Lens! Fulgini schießt einen Freistoß aus 25 Metern zentraler Position direkt aufs Tor. Benitez lenkt den schönen Schuss mit einer Hand über die Latte. 

substitution icon

Und Veerman wird durch Saibari ersetzt. 

substitution icon

Auch Peter Bosz tauscht zweimal. Tillmann kommt für Til. 

substitution icon

Außerdem wird Mendy durch El Aynaoui ersetzt. 

substitution icon

Lens wechselt doppelt. Thomasson geht raus. Für ihn kommt Fulgini. 

comment icon

Nach der folgenden Ecke kommt Danso zum Kopfball. Der Aufsetzer ist kein Problem für Benitez. 

comment icon

Lens wird jetzt wieder etwas besser. Sotoca zieht von der Strafraumgrenze ab. Der Ball wird geblockt. 

comment icon

Lozano hat mal wieder einen Abschluss. Erneut ist sein Schuss ungefährlich. Samba fängt den Ball. 

comment icon

Beinahe eine große Chance für Lens! Frankowski bringt den Ball von rechts auf den zweiten Pfosten. Machado ist total frei, der Kolumbianer rutscht aber aus. Dadurch verpufft die gute Gelegenheit. 

comment icon

PSV ist in der zweiten Halbzeit die klar bessere Mannschaft. Die Niederländer gehen aber bisher etwas schlampig mit ihren Chancen um. 

comment icon

Lozano zieht aus 20 Metern zentraler Position ab. Sein Schuss geht erneut über das Tor. 

yellow_card icon

Langsam wird es etwas unübersichtlich. Es ist nicht klar, wofür Medina die Gelbe Karte bekommt. 

comment icon

Eindhoven hat einen weiteren Abschluss. Nach einem Freistoß aus dem linken Halbfeld kommt Til zum Kopfball. Der Abschluss landet in den Armen von Samba. 

yellow_card icon

Gradit tritt de Jong voll auf den Fuß. Dafür gibt es Gelb. 

comment icon

Lozano dribbelt von links ins Zentrum. Dann zieht der Mexikaner aus 23 Metern ab. Sein Schuss geht drüber. 

comment icon

Eindhoven bringt eine Ecke von der rechten Seite in die Mitte. Ein Verteidiger klärt am ersten Pfosten. 

match_start icon

Der Ball rollt wieder. Daniel Siebert hat die zweite Halbzeit angepfiffen. 

comment icon

Die erste Halbzeit bot nur wenige Torchancen. Eindhoven ging nach zwölf Minuten mit dem ersten Abschluss in Führung. Danach waren die Hausherren besser, aber im letzten Drittel zu ungenau. Irgendwann zog sich die PSV etwas zurück, dadurch hatte Lens mehr Ballbesitz. Das führte aber nicht zu gefährlichen Aktionen der Franzosen. Gegen Ende der ersten Halbzeit gab es noch eine kleine Rudelbildung. Es war insgesamt ein ziemlich aggressives Spiel. Die Führung für Eindhoven geht in Ordnung. 

half_time icon

Siebert pfeift die erste Halbzeit ab. Eindhoven führt mit 1:0 gegen Lens. 

yellow_card icon

Und auch Ramalho wird verwarnt. 

yellow_card icon

Sotoca sieht Gelb.

yellow_card icon

Nach der Rudelbildung werden einige Gelbe Karten verteilt. Wahi bekommt eine. 

comment icon

Es gibt eine Rudelbildung. Die Szene wurde ausgelöst, weil Wahi einen Freistoß haben wollte. Ramalho lag nach seinem vermeintlichen Foul am Boden. Wahi und ein weiterer Lens-Spieler wollten ihn wieder auf die Beine ziehen. Dann wurde es sehr unübersichtlich. 

comment icon

Zwei Minuten werden nachgespielt. 

yellow_card icon

Danso umklammert de Jong bei einem Kopfballduell. Dafür bekommt er die Gelbe Karte. 

comment icon

Auch Lens hat mal einen Abschluss. Der Ball landet links im Strafraum bei Machado, der direkt mit links abzieht. Sein Schuss geht knapp drüber. 

yellow_card icon

Machado geht erst mit einer gefährlichen Grätsche in einen Zweikampf mit Bakayoko. Dann schubst er auch noch einen Gegner. Er bekommt die Gelbe Karte. 

comment icon

Wieder ein Abschluss für Eindhoven. Bakayoko setzt sich auf dem rechten Flügel gegen Machado durch. Dann spielt er an die Strafraumgrenze zu Til. Dessen Abschluss ist erneut zu unplatziert. Samba hält den Ball. 

comment icon

Ab und zu hat Eindhoven sehr viel Platz. Mit etwas mehr Genauigkeit in den Pässen hätten sich die Hausherren schon einige große Chancen erspielen können. 

yellow_card icon

Lozano bekommt für einen sehr stumpfen und offensichtlichen Schubser gegen Danso die Gelbe Karte. 

comment icon

Der nächste Abschluss gehört wieder der PSV. Dest zieht von links im Strafraum ab. Samba hat keine Probleme mit dem Schuss. 

comment icon

Phasenweise lässt sich Eindhoven etwas fallen. Lens weiß aber nicht viel mit dem Ball anzufangen. 

comment icon

Endlich mal wieder ein Abschluss für die PSV. Til legt im Strafraum zurück auf Veerman, der aus 16 Metern abschließt. Sein Schuss ist viel zu unplatziert und landet in den Armen von Samba. 

comment icon

Eindhoven kontrolliert das Spiel, aber auch den Hausherren fehlt im letzten Drittel die Genauigkeit, sonst hätten sie vermutlich schon mehr Chancen gehabt. 

comment icon

Lozano bringt den Ball von links in die Mitte. Bakayoko kommt am Fünfmeterraum nicht ganz ran. 

comment icon

Der Plan von Lens ist klar: Die Gäste wollen den Ball schnell in die Spitze spielen. Bisher kommen diese Pässe aber nicht an. 

comment icon

Sotoca probiert es mal mit einem Schuss aus der Distanz. Der Ball geht deutlich drüber. 

comment icon

PSV spielt im eigenen Strafraum mit dem Feuer. Die Gastgeber spielen ihre Abstöße kurz und dann flach hinten raus. Lens läuft sehr hoch an. Wenn ein Pass von Eindhoven nicht ankommt, wird es direkt gefährlich. 

comment icon

De Jong liegt mit Schmerzen im Strafraum von Lens. Er wurde bei einer Hereingabe von Medina getroffen. Das hätte auch Elfmeter geben können, aber der Schiedsrichter ließ weiterlaufen und der VAR sieht keinen Grund für eine Korrektur. 

comment icon

Die Führung für die Hausherren hatte sich nicht angedeutet. Bisher hatte keine der beiden Mannschaften ernsthafte Torchancen. 

comment icon

Vorlage Saint-Cyr Johan Bakayoko

goal icon

Tooooooooor! EINDHOVEN - Lens 1:0. Die erste Chance bringt das erste Tor. Bakayoko flankt von der rechten Strafraumecke in die Mitte. De Jong setzt sich acht Meter zentral vor dem Tor sehr einfach gegen Danso durch. Der Eindhoven-Kapitän kommt zum Kopfball und so eine Chance lässt er sich nicht nehmen. Er setzt den Ball unhaltbar für Samba unter die Latte. 

comment icon

Es ist bisher eine rutschige Angelegenheit. Es regnet und die Spieler liegen häufig auf dem nassen Rasen. 

comment icon

Lens hat eine erste Ecke. Der Ball wird am ersten Pfosten von einem Eindhoven-Verteidiger geklärt. 

comment icon

Eindhoven hat viel Ballbesitz. Die Hausherren kontrollieren das Spiel. Bisher kommen sie aber noch nicht ins letzte Drittel. 

comment icon

Wahi geht nach einem langen Pass in den Strafraum. Dest kommt gerade noch dazwischen und verhindert eine große Chance. 

comment icon

Lens legt sehr motiviert los. Die Franzosen laufen aggressiv an. 

match_start icon

Das Spiel läuft. Eindhoven hat angestoßen. 

comment icon

Schiedsrichter der Partie ist der Deutsche Daniel Siebert. Seine Assistenten sind Jan Seidel und Lasse Koslowski. 

comment icon

Für Lens wäre das Erreichen des Achtelfinals ein Novum. Die Franzosen sind bisher 1998 und 2002 in der Gruppenphase der Champions League gescheitert. Eindhoven hat deutlich mehr Erfahrung auf europäischer Bühne. Den Europapokal der Landesmeister (Vorgänger der Champions League) gewannen die Niederländer 1988 sogar einmal. In der Champions League kamen sie bisher viermal über die Gruppenphase hinaus. Der Viertelfinaleinzug 2007 war der größte Erfolg.  

comment icon

Die beiden Mannschaften haben erst einmal in einem Pflichtspiel gegeneinander gespielt. Es war das Hinspiel in der diesjährigen Champions-League-Saison. Die Partie endete 1:1. 

comment icon

Der heutige Gegner aus Lens kann die Leistungen der Vorsaison bisher noch nicht bestätigen. Der Zweitplatzierte aus der letzten Spielzeit in der Ligue 1 findet sich nach 11 Spieltagen auf Platz 10 wieder. Die Tabellenspitze ist schon weit enteilt. In der Champions League läuft es dafür bisher ziemlich gut. Auch Lens holte zwei Unentschieden, aber die Mannschaft von Franck Haise hat überraschend mit 2:1 gegen den FC Arsenal gewonnen. Durch einen Sieg heute könnte Lens schon für das Achtelfinale planen.  

comment icon

Die PSV Eindhoven spielt bisher eine herausragende Saison in der Eredivisie. Alle elf Saisonspiele wurden gewonnen. Die Tordifferenz ist unglaublich: 41:5.  In der Champions League hingegen läuft es noch nicht rund. Es gab ein 0:4 bei Arsenal und jeweils ein Unentschieden gegen Sevilla und Lens. Im Heimspiel gegen die Franzosen muss ein Sieg her, sonst kann sich Eindhoven schon fast vom Einzug ins Achtelfinale verabschieden. Noch hat die PSV aber alles in der eigenen Hand. 

comment icon

Franck Haise tauscht im Vergleich zum 0:0 gegen Lorient auf vier Positionen. Abdul Samed, Machado, Wahi und Thomasson starten anstelle von Diouf, Haidara, Fulgini und Guilavogui. 

comment icon

Die Gäste beginnen mit diesen elf Spielern: (3-4-3) Samba - Gradit, Danso, Medina - Frankowski, Abdul Samed, Mendy, Machado - Sotoca, Wahi, Thomasson. 

comment icon

Peter Bosz nimmt bei der PSV keine Änderungen im Vergleich zum 6:0-Sieg in der Liga gegen Almelo vor.  

comment icon

Die Hausherren starten folgendermaßen ins Spiel: (4-3-3) Benitez - Teze, Ramalho, Boscagli, Dest - Til, Schouten, Veerman - Bakayoko, de Jong, Lozano. 

comment icon

Herzlich willkommen zum Gruppenspiel der Champions League zwischen der PSV Eindhoven und dem RC Lens.