Zum Inhalte wechseln
SPIELENDE n.V. LIVE Verl. HZ

FC Ingolstadt 04 - SV Darmstadt 98. DFB-Pokal 1. Runde.

FC Ingolstadt 04 0

    SV Darmstadt 98 3

    • P Tietz ()
    • T Kempe ( 11m)
    • M Warming ()

    Live-Kommentar

    comment icon

    Vielen Dank für Ihr Interesse am DFB-Pokal. Ihnen allen einen schönen Montagabend noch!

    comment icon

    Auch der FCI ist am Sonntag auswärts dran: Dann geht es zur zweiten Mannschaft von Borussia Dortmund.

    comment icon

    Darmstadt ist am Sonntag wieder gefordert: In der 2. Bundesliga geht es zum Aufsteiger Braunschweig, das die Hertha aus dem Pokal werfen konnte. In der Liga sind die Niedersachsen aber punkt- und torlos.

    comment icon

    Darmstadt war heute mindestens eine Klasse besser: cleverer im Zweikampf, technisch stärker und viel mehr Tempo und Durchschlagskraft. Wenn Ingolstadts Keeper Ponath nicht so gut pariert hätte, hätte es locker fünf oder gar sechs Lilien-Treffer geben können. Offensiv kam vom FCI wenig bis gar nichts. Eine souveräne Vorstellung der Darmstädter, die mit dem 3:0 ihrem Coach zum heutigen Geburtstag ein ordentliches Geschenk machen konnten.

    full_time icon

    Schlusspfiff in Ingolstadt! Darmstadt gewinnt mit 3:0. 

    comment icon

    Torsiello wird rechts in die Tiefe geschickt. Er dringt in den Strafraum ein und schließt dann mit rechts ab. Ponath bewahrt sein Team vor dem nächsten Gegentreffer.

    comment icon

    Zwei Minuten werden hier jetzt nachgespielt. Die Partie plätschert vor sich hin.

    substitution icon

    Auch für Tobias Schröck ist das Spiel vorbei. Denis Linsmayer kommt dafür ins zentrale Mittelfeld.

    substitution icon

    Moussa Doumbouya muss beim FCI Platz für Arian Llugiqi machen.

    substitution icon

    Fabian Schnellhardt schließt sich Tietz an und geht zur Bank. Yassin Ben Balla kommt dafür rein.

    substitution icon

    Doppelwechsel Darmstadt: Phillip Tietz geht raus und Fabio Torsiello ersetzt ihn.

    goal icon

    Toooor! Ingolstadt - DARMSTADT 0:3. Der Deckel ist drauf. Tietz wird im Sechzehner angespielt, er passt weiter nach links zu Karic. Der wiederum spielt dann direkt ins Zentrum zu Warming, der aus sechs Metern nur noch einschieben muss. 

    comment icon

    Vorlage Emir Karic

    comment icon

    Costly setzt sich auf der rechten Seite durch und flankt in den Strafraum der Gäste. Im Torraum kommt Sulejmani zum Kopfball. Schuhen pflückt den Ball aus der Luft.

    highlight icon

    Abseits! Ronstadt und Warming spielen einen doppelten Doppelpass, hebeln Ingolstadt aus. Warming netzt dann aus sechs Metern ein. Weil Ronstadt zuvor im Abseits stand, zählt der Treffer aber nicht.

    substitution icon

    Auch Routinier Tobias Kempe darf sich Applaus von den mitgereisten Fans abholen. Emir Karic darf hingegen ein wenig kicken.

    substitution icon

    Nun tauscht auch Darmstadt aus: Marvin Mehlem hat ausgewirbelt, Frank Ronstadt kommt nun rein.

    substitution icon

    ... Jalen Hawkins hat ebenfalls Feierabend. Stürmer Valmir Sulejmani kommt dafür rein.

    substitution icon

    Doppelwechsel beim FCI! Patrick Schmidt muss raus, Justin Butler kommt rein ...

    comment icon

    Schmidt versucht es nun mal aus 18 Metern. Beim Rechtsschuss rutscht der Stürmer weg, Schuhen kann den flach geschossenen Ball locker aufnehmen. Schmidt hat nun einen Krampf im linken Oberschenkel bekommen.

    highlight icon

    Mehlem! Tietz macht Tempo und dribbelt im Zentrum bis nach vorne an den Strafraum. Er spielt nach links zu Mehlem, der den Ball noch einmal mitnimmt und dann mit rechts aus neun Metern abschließt. Ponath ist schnell in der linken Ecke und hält den Schuss. 

    comment icon

    Ingolstadt spielt besser als noch im ersten Durchgang. Darmstadt scheint hier aber nichts mehr anbrennen zu lassen. Die Hessen wirken insgesamt zu abgeklärt und strahlen mit ihren blitzartigen Kontern mehr Gefahr als die Heimelf aus.

    comment icon

    Schmidt! Von rechts segelt die Kugel ins Zentrum. Schmidt packt zentral vor dem Tor den Seitfallzieher aus. Der Rechtsschuss aus 16 Metern kann aber von Schuhen zur Ecke abgewehrt werden. Das war die beste Ingolstädter Möglichkeit bislang.

    comment icon

    Ingolstadt bekommt in zentraler Position einen Freistoß. Hawkins schießt aber nicht aus 24 Metern, zwei Mal wird die Kugel abgelegt, ehe der Abschluss in der Darmstädter Mauer landet.

    comment icon

    Die Harmlosigkeit des FCI lässt sich gut am xGoals-Wert ablesen: Auf 0,13 kommen die Schanzer hier. Darmstadt derweil auf 3,09 - sie müssten eigentlich schon ein Tor mehr erzielt haben. 

    substitution icon

    Braydon Manu, überragender Darmstädter bislang, geht runter und Magnus Warming kommt dafür rein.

    yellow_card icon

    Patrick Schmidt sieht Gelb: Er hat Pfeiffer am Trikot gezogen.

    comment icon

    Ingolstadt ist im zweiten Durchgang bemühter als noch im ersten, allerdings kommen sie weiterhin nicht in die gefährlichen Räume. Darmstadt verteidigt konzentriert und kann bei Bedarf immer wieder ein oder zwei Gänge in der Offensive hochschalten.

    substitution icon

    Hans Nunoo Sarpei geht und der Angreifer Pascal Testroet ersetzt den Mittelfeldspieler.

    comment icon

    Mehlem bringt eine Ecke von der linken Seite in den Strafraum. Tietz eilt zum ersten Pfosten, köpft dann aber Antonitsch an. Es gibt die nächste Ecke.

    highlight icon

    Tietz schickt Manu links in den Strafraum. Der Pass war ein wenig zu scharf, der Abschlusswinkel wird für den Flitzer etwas zu spitz. Wieder ist Ponath zur Stelle.

    comment icon

    Manu! Holland spielt einen schönen Flachpass durchs Zentrum zu Tietz. Der legt mit einem Kontakt nach links zu Mehlem hinter die gegnerische Abwehr. Die Nummer 6 der Lilien geht links bis zur Grundlinie und passt dann flach in den Torraum zu Manu. Der scheitert mit seinem Schuss am heute bärenstarken Keeper Ponath.

    comment icon

    Es wird demnächst wohl Wechsel geben: Sechs Darmstädter machen sich neben dem Tor der Gäste warm. 

    comment icon

    Der FCI ist mit Schwung aus der Kabine gekommen. Die Hausherren wirken etwas frischer und wacher als noch in der ersten Halbzeit. Allerdings bieten sie den Gästen weiterhin Räume für deren schnelle Angriffe.

    highlight icon

    Das muss das 3:0 sein! Mit einem schnellen Doppelpass hebeln die Darmstädter Ingolstadt im Zentrum aus. Mehlem dribbelt in den Strafraum, kommt dort ins Straucheln und geht zu Boden. Dabei kann er die Kugel aber noch nach links zu Tietz spielen. Die komplette linke Seite des Tores ist frei, Tietz muss aus acht Metern nur reinschieben - und schießt die Kugel nach rechts zu Ponath.

    comment icon

    Hawkins bringt eine Freistoß-Flanke von der linken Seite in den Strafraum der Hessen. Zimmermann spielt seine Größe von 1,94 Metern aus und köpft das Rund aus der Gefahrenzone.

    match_start icon

    Der Ball rollt wieder in Ingolstadt.

    half_time icon

    Halbzeit in Ingolstadt! Mit 2:0-Führung geht es für Darmstadt in die Kabine.

    comment icon

    Der FCI ist hier bislang etwas überfordert. Eine richtige Chance hatten die Schanzer bislang noch nicht. Darmstadt gewinnt die wichtigen Zweikämpfe, lässt nichts anbrennen.

    yellow_card icon

    Merlin Röhl scheint etwas frustriert zu sein und tritt Kempe im Mittelfeld um. Berechtigte Gelbe Karte.

    penalty_goal icon

    Toooor! Ingolstadt - DARMSTADT 0:2. Kempe verlädt Ponath! Der Keeper springt nach links, der Schütze befördert den Ball aber halbhoch in die Mitte. 

    highlight icon

    Elfmeter für Darmstadt! Mehlem wird im Strafraum der Hausherren von Brackelmann zu Boden gezogen. Der Strafstoß geht komplett in Ordnung.

    comment icon

    Darmstadt ist hier klar besser. Die Chancenverwertung lässt aber noch zu wünschen übrig.

    highlight icon

    Wieder Bader! Der rechte Schienenspieler kommt erneut im Strafraum der Hausherren zum Abschluss. Er dribbelt von rechts nach innen und zieht dann mit links aus 15 Metern ab. Ponath ist schnell unten und lenkt den Ball an den rechten Pfosten.

    comment icon

    Zwölf Schüsse hat Darmstadt bereits abgesetzt. Sechs davon gingen auf des Gegners Tor. Beim FCI gab es bislang erst drei Schüsse, einer ging auf den Kasten der Lilien.

    comment icon

    Bader! Der Rechtsverteidiger wird von Tietz rechts in den Strafraum geschickt. Er zieht schnell mit rechts ab, Ponath kann den Flachschuss aus 15 Metern aber gerade noch zur Ecke abwehren.

    highlight icon

    Mehlem zieht ab! Darmstadt läuft den FCI im Aufbau sehr hoch an, was den Hausherren gar nicht schmeckt. Brackelmann fabriziert einen Fehlpass, Schnellhardt spielt umgehend ins Zentrum zu Mehlem. Der schließt aus 17 Metern ab. Ponath hat die Kugel aber.

    comment icon

    Eine Flanke von der rechten Seite kommt durch zu Holland am zweiten Pfosten, zehn Meter vom Tor entfernt. Der Linksverteidiger ist etwas überrascht, versucht es dann mit einem Heber. Der Linksschuss geht aber einige Meter links vorbei. Ponath muss da nicht eingreifen.

    comment icon

    Darmstadt lässt Ball und Gegner laufen. Die Hessen ruhen sich nicht aus, gehen hier auf den zweiten Treffer.

    highlight icon

    Manu wird links in die Tiefe geschickt, er ist einfach zu schnell für die Schanzer. Er flankt in den Torraum, wo Mehlem am ersten Pfosten herbeigeeilt ist und die Hereingabe direkt aufs Tor schießt. Ponath ist aber da und kann sein Team vor dem 0:2 bewahren.

    comment icon

    Die Lilien sind hier klar überlegen: Der Ball rollt gut durch die eigenen Reihen. Die individuelle Qualität der Gäste ist zu hoch, technisch und auch athletisch gesehen ist der Unterschied zwischen 2. Bundesliga und 3. Liga ebenfalls zu sehen. Dem FCI fehlt noch ein bisschen die Bindung zu diesem Spiel.

    highlight icon

    Manu! Der schnelle Angreifer der Hessen wird links mit einem langen Pass hinter die Abwehr geschickt. Antonitsch kommt kaum hinterher, kann Manu im Strafraum aber fast stellen. Nur fast, weil der Stürmer nochmal anzieht, an Antonitsch vorbeigeht und links im Strafraum aus elf Metern abzieht. Der Schuss geht ans linke Außennetz.

    comment icon

    Die bislang recht sicher stehenden Oberbayern wirkten beim Angriff der Lilien ziemlich unkonzentriert. Das war viel zu einfach, wie Bader rechts ohne körperliche Gegenwehr vorbeilaufen konnte. Zudem wurde im Strafraum kaum Druck auf Mehlem und Tietz ausgeübt.

    goal icon

    Toooor! Ingolstadt - DARMSTADT 0:1. Bader legt sich auf der rechten Seite die Kugel an Franke vorbei und lässt seinen Gegenspieler mit seinem Speed einfach stehen. Der Rechtsverteidiger hat das Zentrum im Blick und flankt aus dem rechten Halbfeld in den Strafraum. Mehlem nimmt die Kugel dort in linker Position an und legt ins Zentrum zu Tietz, der aus zehn Metern zur Führung einschiebt.

    comment icon

    Vorlage Marvin Mehlem

    comment icon

    Der FCI spielt eine Ecke auf der linken Seite kurz aus. Über mehrere Stationen wird Costly zentral vor dem Strafraum angespielt. Der Rechtsverteidiger fackelt nicht lange und zieht aus 19 Metern ab. Der Schuss wird abgefälscht und geht gut zwei Meter links vorbei. Der nächste Eckball bringt keinerlei Gefahr.

    comment icon

    Das war knapp! Bader erläuft auf der rechten Seite den Ball vor Brackelmann und blickt sich um: Nur Tietz ist im Zentrum mitgelaufen. Bader bedient den Stürmer mit einem Flachpass in den Strafraum. Der Angreifer rutscht aber an der Hereingabe vorbei. Hier war mehr drin.

    comment icon

    Costly versucht es mal: Der Rechtsverteidiger des FCI ist auf seiner Seite mit aufgerückt und nimmt einen Abpraller am rechten Sechzehnereck direkt aus der Luft. Der Rechtsschuss ist nicht sehr präzise: Schuhen fängt die Kugel.

    comment icon

    Kein Gelb für Kempe: Der Mittelfeldspieler unterbindet im Zentrum einen Ingolstädter Konter, indem er seinen Gegenspieler am Trikot zu Boden reißt. Schiedsrichter Hartmann belässt es bei mahnenden Worten.

    comment icon

    Die Favoriten aus Darmstadt sind das spielbestimmende Team. 63 Prozent Ballbesitz haben die Gäste in den ersten Minuten.

    highlight icon

    Latte! Schnellhardt schießt den Freistoß aus 17 Metern Entfernung, halbrechte Position, direkt auf den Ingolstädter Kasten. Der Ball knallt links an den Querbalken. Das hätte der frühe Treffer für die Hessen sein können.

    yellow_card icon

    Markus Ponath verschätzt sich: Der Keeper des FCI kommt zu spät aus seinem Tor und bringt Manu mit einer Grätsche 17 Meter vor dem Tor zu Fall.

    match_start icon

    Anpfiff in Ingolstadt! Darmstadt stößt an.

    comment icon

    Schiedsrichter der heutigen Partie wird Robert Hartmann sein. Christian Leicher und Lothar Ostheimer assistieren ihm. Tobias Schultes ist der Vierte Offizielle.

    comment icon

    Am 1. Spieltag hatte die Mannschaft von Torsten Lieberknecht nämlich in Unterzahl gegen Jahn Regensburg verloren und steht daher aktuell auf Platz 12 in der 2. Bundesliga. Spielerisch wussten die Südhessen bereits wieder zu überzeugen. Daher sind sie heute der Favorit gegen die Oberbayern.

    comment icon

    Der SVD hat in der vergangenen Saison knapp den Aufstieg bzw. die Aufstiegsrelegation verpasst. Deshalb konnten die "Lilien" die aus Midtjylland geliehene Sturmkante Luca Pfeiffer nicht halten. Sein ehemals kongenialer Angriffspartner, Phillip Tietz, wird heute im Angriff vom schnellen Braydon Manu unterstützt. Manu war vergangene Woche beim 2:1 gegen Sandhausen mit einem Tor und einer Vorlage der Garant für den ersten Saisondreier am 2. Spieltag.

    comment icon

    Der FCI, in der vergangenen Saison von der 2. Bundesliga in die 3. Liga abgestiegen, ist mit einem Dreier in die neue Saison gestartet. Im Vergleich zur Abstiegssaison wurde der Kader komplett auf links gedreht. In Pascal Testroet wurde ein richtiger Knipser verpflichtet. Der Stürmer sitzt heute aber erst mal auf der Bank.

    comment icon

    Zwei Wechsel bei den "Lilien", die vergangene Woche mit 2:1 gegen Sandhausen gewinnen konnten: Der gegen den SVS gesperrte Pfeiffer rotiert zurück in die Startelf. Zudem darf Zimmermann von Beginn an ran. Riedel und Müller müssen dafür weichen.

    comment icon

    Das ist die Startformation der Darmstädter: Schuhen - Bader, Pfeiffer, Zimmermann, Holland - Mehlem, Gjasula, Kempe, Schnellhardt - Manu, Tietz.

    comment icon

    Bei den "Schanzern" gibt es im Vergleich zum 1. Spieltag in der 3. Liga keine Änderung in der Startelf. Warum auch? Die SpVgg Bayreuth konnte zum Saisonauftakt mit 1:0 besiegt werden.

    comment icon

    Beginnen wir mit den Aufstellungen. So geht es Ingolstadt an: Ponath - Costly, Antonitsch, Brackelmann, Franke - Röhl, Schröck, Sarpei, Hawkins - Schmidt, Doumbouya. 

    comment icon

    Herzlich willkommen zum Spiel der 1. Runde im DFB-Pokal zwischen dem FC Ingolstadt und Darmstadt 98.