Zum Inhalte wechseln
SPIELENDE n.V. LIVE Verl. HZ

FC Liverpool - Real Madrid. UEFA Champions League Viertelfinale.

Live-Kommentar

comment icon

Damit verabschiede ich mich aus Liverpool. In Sachen Champions League sind wir am 27. April mit den Hinspielen der Halbfinals wieder für Sie da. Einen schönen Abend noch und vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!

comment icon

Liverpool dagegen verpasst nach zwei Finalteilnahmen hintereinander 2018 und 2019 erneut den Einzug ins Halbfinale. Die Reds zeigten sich im Vergleich zum Hinspiel deutlich verbessert, vergaben aber zu viele Chancen und schafften es am Ende nicht, die gute Defensive der Madrilenen zu überwinden. In der Liga können die Reds jetzt noch die Champions-League-Teilnahme erreichen, derzeit ist diese aber alles andere als sicher.

comment icon

Real steht damit als einziger spanischer Vertreter im Halbfinale der Königsklasse und träumt weiterhin vom vierten Titel unter Zinedine Zidane. Die Königlichen nutzten die gute Ausgangslage aus dem Hinspiel und machten defensiv ein cleveres Spiel. Liverpool hatte darauf keine Antwort, so dürfte Real auch gegen den FC Chelsea in gut zwei Wochen ordentliche Chancen haben.

full_time icon

Dann ist Schluss! Nach einem 0:0 an der Anfield Road steht Real Madrid im Halbfinale!

comment icon

Rodrigo geht mit dem Ball nochmal einige Meter in der gegnerischen Hälfte, nimmt dadurch wichtige Zeit von der Uhr. Liverpool bleiben noch zwei Minuten.

comment icon

Die Nachspielzeit wird angezeigt, vier Minuten bleiben dem FC Liverpool noch.

comment icon

Liverpool setzt sich 30 Meter vor dem gegnerischen Tor fest, kommt dort aber auch nicht weiter voran. Auch aus der Distanz geht nichts, Real stellt das eigene Tor sehr gut zu.

comment icon

Fünf Minuten noch an der Anfield Road, erneut ist ein Chip-Ball von Robertson zu steil und geht ins Toraus. Liverpool wirkt verzweifelt.

comment icon

Die Zeit rinnt von der Uhr, Liverpool hat Ballbesitz, aber nicht in den entscheidenden Zonen. So langsam schwindet auch bei den Gastgebern die Hoffnung auf ein Comeback.

substitution icon

Und auch Real tauscht nochmal: Isco ersetzt Asensio.

substitution icon

... und Firmino wird durch Shaqiri ersetzt.

substitution icon

Liverpool tauscht noch zweimal: Oxlade-Chamberlain kommt für Mane ...

comment icon

Klopp wird gleich nochmal wechseln, mit Oxlade-Chamberlain steht ein weiterer Offensivspieler bereit. Zehn Minuten für zwei Tore sind sportlich, aber nicht unmöglich.

comment icon

Real macht wenig im Spiel nach vorne und lässt sich kaum noch aus der eigenen Hälfte locken, die Königlichen spielen das enorm souverän herunter. Liverpool fehlen weiterhin die Chancen in der Schlussphase.

comment icon

Robertson sucht von rechts den im Halbraum einlaufenden Jota, bleibt aber an Odriozola hängen. Real bekommt einfach immer wieder einen Fuß dazwischen.

comment icon

Liverpool ist nicht anzumerken, dass es jetzt noch zwei Treffer in den verbleibenden 15 Minuten erzielen muss. Die Gastgeber wirken im Spiel nach vorne immer ratloser.

substitution icon

... und Vinicius wird durch Rodrygo ersetzt.

substitution icon

Doppelwechsel bei Real, es wird defensiver: Odriozola kommt für Kroos ...

comment icon

Jota zieht erneut stark von links in Richtung Fünfer, wird von Militao vom Ball getrennt. Der nächste Eckball endet mit einem Offensivfoul. Ballbesitz Real.

comment icon

Alexander-Arnold mit der nächsten Ecke von rechts, erneut findet der Außenverteidiger keinen Abnehmer. Liverpool rennt langsam die Zeit davon.

comment icon

Alisson verhindert die mögliche Entscheidung! Vinicius gewinnt auf halblinks das Laufduell gegen Philipps, legt sich das Spielgerät dann aber zu weit vor und scheitert am herauseilenden LFC-Keeper.

comment icon

Mane setzt sich rechts im Sechzehner gegen Mendy durch, bringt dann aber erneut eine unpräzise Flanke in den Sechzehner. Im letzten Moment fehlt es Liverpool nach wie vor an Präzision.

comment icon

Für Liverpool geht es jetzt in die wohl entscheidenden 30 Minuten der Saison, für die Reds ist die Champions League der einzige Wettbewerb, in dem sie noch einen Titel holen können. Gelingt das Comeback?

substitution icon

... und Jota ersetzt Kabak. Die beiden Offensivspieler sollen nun den Knoten platzen lassen.

substitution icon

Liverpool gibt offensiv nun das Feuer frei: Thiago kommt für Milner ...

yellow_card icon

Philipps kassiert nach einem Foul an Casemiro Gelb, auch der junge Innenverteidiger muss dadurch aber keine Konsequenzen fürchten.

comment icon

Die Begegnung plätschert nach gut einer Stunde vor sich hin, beide Teams scheinen gerade nicht wirklich aus dem Mittelfeld herauszukommen. Vor allem Liverpool muss daran schleunigst etwas ändern.

comment icon

Kroos verstolpert gegen Alexander-Arnold den Ball - und löst die nächste Liverpooler Chance aus! Nach dem aus der Kroos-Aktion folgenden Einwurf kommt Firmino zentral vor dem Sechzehner an den Ball, setzt diesen aus 17 Metern aber knapp über das Tor von Courtois.

comment icon

Robertson scheitert auf der linken Seite bei der Hereingabe an Casemiro, Liverpool wird langsam etwas ungeduldiger. Wird Jürgen Klopp bald auch personell offensiver werden?

comment icon

Vor allem über rechts versucht es Liverpool wieder und wieder, Alexander-Arnold wird aber weiterhin von Mendy und Vinicius beackert. Der englische Nationalspieler hat noch Probleme, präzise Bälle in den Strafraum zu bringen.

highlight icon

Liverpool kommt besser aus der Kabine, macht mit dem Ball aber nach wie vor insgesamt zu wenig. Real verteidigt auch nach 50 Minuten gut, Liverpool braucht langsam mal einen Brustlöser.

comment icon

Firmino mit dem nächsten Abschluss! Alexander-Arnold bedient den Brasilianer diesmal flach von rechts am kurzen Pfosten, wo Firmino aus der Drehung abzieht. Courtois ist im langen Eck aber zur Stelle und verhindert den Einschlag.

match_start icon

Weiter gehts! Ohne Wechsel rollt der Ball wieder!

half_time icon

Dann ist Pause! Mit einem 0:0 geht es in die Kabinen!

comment icon

Die Nachspielzeit im ersten Durchgang läuft, zwei Minuten bekommen wir obendrauf.

comment icon

Liverpool ist nochmal eng am jeweils ballführenden Gegenspieler dran, die Reds wollen vor der Pause nochmal ein paar Nadelstiche setzen. 60 Sekunden sind es regulär noch.

highlight icon

Wijnaldum mit der nächsten Chance! Alexander-Arnold setzt sich rechts im Strafraum gegen vier Gegenspieler durch und legt zurück auf Höhe des kurzen Pfostens. Dort zieht Wijnaldum aus elf Metern ab, jagt seinen Schuss aber mittig über den Kasten von Courtois.

highlight icon

Salah! Mane bedient den Ägypter flach von links am Elfmeterpunkt, wo Mendy pennt und seinen Gegenspieler alleine lässt. Salah schlenzt den Ball aber knapp am linken Kreuzeck vorbei.

comment icon

Kurz vor der Pause presst Liverpool noch mal ein wenig höher, setzt Real wieder stärker unter Druck. Sind es diese Wellen, mit denen Klopp die Königlichen brechen will?

highlight icon

Und plötzlich ist Mane da! Alexander-Arnold sucht den Senegalesen von rechts am langen Pfosten, wo Mane Asensio davonläuft, dann aber einen Schritt zu spät kommt. Die Kugel hoppelt ins Toraus.

comment icon

Liverpool hat sich nach einer sehr vertikalen Anfangsphase nun immer mehr in den ruhigeren Spielaufbau zurückgezogen, dieser ist von Real natürlich einfacher zu verteidigen. Bei den Reds geht weiterhin offensiv recht wenig zusammen.

comment icon

Milner sucht mit einer Flanke von links Salah am langen Pfosten, die Hereingabe des Engländers ist aber leichte Beute für Courtois.

comment icon

Modric steckt mal von halbrechts per Außenrist-Pass auf den über den Flügel einlaufenden Asensio durch, die Kugel ist aber etwas zu steil und damit nicht gefährlich für die Defensive der Reds.

comment icon

Salah beißt sich mal rechts im Sechzehner gegen Mendy fest, wird dann aber gut vom Franzosen abgeschirmt und kann keine präzise Flanke in den Fünfer bringen. Real steht gegen den Ball nach wie vor stark.

comment icon

Schwacher Pass von Firmino! Der Brasilianer hat im Zentrum viel Platz und will rechts auf Alexander-Arnold legen, spielt die Kugel aber Nacho in die Füße. Solche Räume muss Liverpool besser nutzen!

comment icon

Die Einstellung bei Liverpool stimmt - spielerisch ist das bei den Gastgebern aber ausbaufähig. Real steht nun gut gegen den Ball, lässt sich von den Reds nicht mehr so gut aus der eigenen Hälfte ziehen.

yellow_card icon

Und auch Robertson holt sich noch Gelb ab, weil er sich zu intensiv bei Schiedsrichter Kuipers beschwert hatte. Für beide Spieler ist die Gelbe Karte ohne Konsequenzen.

yellow_card icon

Kuipers zieht den ersten Gelben Karton! Casemiro kommt ohne Chance auf den Ball vor den Trainerbänken gegen Milner völlig zu spät, der Brasilianer ist mit Gelb noch äußerst gut bedient. Dementsprechend groß ist auch die Empörung auf Liverpooler Seite.

comment icon

Es bleibt hitzig, nach einer Grätsche von Fabinho liegt nun Casemiro am Boden. Der Brasilianer hält sich den Knöchel, nimmt aber wohl nur ein wenig Zeit von der Uhr.

comment icon

Real stellt sich defensiv nun ein wenig besser auf Liverpool ein, dessen Druck in der Offensive ein wenig nachgelassen hat. Hat die Mannschaft von Jürgen Klopp schon ihr Pulver verschossen?

highlight icon

Benzema an den Pfosten! Der Franzose trennt Philipps zunächst auf der linken Seite stark vom Ball und zieht dann in den Strafraum, wo er aus elf Metern linker Position flach abzieht. Sein Schuss prallt gegen den kurzen Pfosten. Glück für Liverpool!

comment icon

Mane fällt gegen Kroos links vom madrilenischen Sechzehner - es gibt die nächste aussichtsreiche Freistoßposition für Liverpool. Salah sucht Kabak am kurzen Pfosten, seine Hereingabe ist aber deutlich zu scharf, der türkische Nationalspieler kann das Kunstleder aber nur rechts neben das Tor bugsieren.

comment icon

Kroos und Casemiro müssen den Spielaufbau in der eigenen Hälfte inszenieren, um überhaupt ein wenig Raum im Spiel nach vorne zu haben. Liverpool ist weiterhin die klar bessere Mannschaft.

comment icon

Liverpool steht nach wie vor sehr hoch, Robertson und Alexander-Arnold agieren beinahe als Flügelstürmer und binden selbst Reals Offensivspieler in der Defensive. Das wird noch ein hartes Stück Arbeit für die Königlichen.

highlight icon

Milner lässt Courtois fliegen! Der englische Nationalspieler hat 20 Meter vor dem Tor in leicht linker Position mal massig Platz und versucht es mit dem Schlenzer, den Courtois aber oben rechts aus dem Tor kratzt. Erneut Eckball LFC.

comment icon

Modric probiert es mal nach einem Querschläger von Kroos aus 20 Metern rechter Position mit einem Distanzschuss, Kabak blockt den Schuss des Weltfußballers aber sicher zu einem Eckball ab.

comment icon

Robertson zieht im rechten Halbraum nach vorne, um dann nach außen auf Mane abzulegen. Der Senegalese bleibt an Valverde hängen, holt aber immerhin einen Eckball heraus. Es ist Liverpools dritter in dieser Partie.

comment icon

Liverpool ist in der Anfangsphase die deutlich stärkere Mannschaft, drückt Real in die eigene Hälfte. Die Reds haben sich heute einiges vorgenommen, das ist beispielsweise viel aggressiver als die Bayern gestern.

highlight icon

Starke Parade von Courtois! Fabinho spielt einen überragenden Ball aus der eigenen Hälfte halblinks in den Lauf von Mane, der flach ins Zentrum auf den einlaufenden Salah ablegt. Der Ägypter zieht aus 13 Metern zentraler Position flach ab, zielt aber zu mittig und scheitert an Courtois.

comment icon

Milner setzt direkt den Ton der Partie, nimmt Benzema im Mittelkreis sehr souverän den Ball ab. Der Franzose bleibt nach dem harten Tackling liegen, kann aber weiterspielen.

match_start icon

Los gehts! Wir rollen an der Anfield Road!

comment icon

Schiedsrichter der Partie ist der Niederländer Björn Kuipers, an den Seitenlinien wird er von Sander van Roekel und Erwin Zeistra unterstützt. Vierter Offizieller ist der Grieche Anastasios Sidiropoulos. An den Video-Monitoren begrüßen wir heute den Niederländer Pol van Boekel.

comment icon

Ähnlich ist auch die Ausgangslage vor dem heutigen Aufeinandertreffen: Liverpool braucht diesmal einen Sieg mit zwei Toren Unterschied, um noch eine Chance aufs Weiterkommen zu haben. Schießt Real allerdings zwei Tore oder mehr, dann bräuchten die Reds jeweils drei Treffer mehr, um in die Runde der letzten Vier einziehen zu können.

comment icon

Anders der FC Liverpool. Zwischenzeitlich kassierte die vom Verletzungspech geplagte Mannschaft von Jürgen Klopp sechs Niederlagen in acht Pflichtspielen, von den vergangenen fünf Partien wurden allerdings vier gewonnen. Einzig gegen Real Madrid setzte es in der Vorwoche eine Niederlage. Mit Rückständen gegen spanische Mannschaften kennen sich die Reds allerdings aus. Vor zwei Jahren lag Liverpool nach dem Halbfinal-Hinspiel gegen den FC Barcelona mit 0:3 zurück - und gewann in einem mittlerweile legendären Spiel mit 4:0 an der Anfield Road.

comment icon

Nur einen Zähler Rückstand haben die Königlichen in der Liga noch auf Stadtrivale Atletico, Zinedine Zidane hat aber vor allem eines fest im Blick: Seinen vierten Champions-League-Titel mit den Königlichen. Real hat sich nach einer eher unspektakulären Vorrunde, in der man nur knapp vor Borussia Mönchengladbach Gruppensieger wurde, mittlerweile wieder gefangen und zählt zu den formstärksten Teams Europas. Real ist wettbewerbsübergreifend seit 13 Spielen ungeschlagen.

comment icon

Zinedine Zidane tauscht nach dem Clasico-Erfolg gegen den FC Barcelona (2:1) ebenfalls nur einmal: Vazquez wird durch Asensio ersetzt, dadurch rückt Valverde vom Rechtsaußen auf den Rechtsverteidiger, Asensio übernimmt seinen Platz in der Offensive.

comment icon

Real Madrid dagegen startet folgendermaßen: Courtois - Valverde, Militao, Nacho, Mendy - Modric, Casemiro, Kroos - Asensio, Benzema, Vinicius.

comment icon

Im Vergleich zum 2:1-Erfolg gegen Aston Villa am Wochenende stellt Jürgen Klopp nur ein einziges Mal um: Jota wird auf der linken Außenbahn durch Mane ersetzt.

comment icon

Beginnen wir mit den Aufstellungen und starten beim FC Liverpool: Alisson - Alexander-Arnold, Phillips, Kabak, Robertson - Milner, Fabinho, Wijnaldum - Salah, Firmino, Mane.

comment icon

Der Titelverteidiger ist bereits ausgeschieden, heute treffen die beiden Sieger von 2018 und 2019 aufeinander. Einer muss gehen, nach dem 3:1 im Hinspiel stehen die Chancen gut für die Königlichen. Vamos!

comment icon

Herzlich willkommen zum Rückspiel des Viertelfinales der Champions League zwischen dem FC Liverpool und Real Madrid.