Zum Inhalte wechseln
SPIELENDE n.V. LIVE Verl. HZ

Bor. Mönchengladbach - FC Bayern München. Bundesliga.

BORUSSIA-PARKZuschauer54.042.

Bor. Mönchengladbach 1

  • K Itakura (30. minute)

FC Bayern München 2

  • L Sané (58. minute)
  • M Tel (87. minute)

Live-Kommentar

comment icon

Damit verabschiede ich mich von dieser Partie und wünsche Ihnen noch einen schönen Abend!

comment icon

Beide Teams bekommen nun eine kleine Pause aufgrund der Länderspiele, die Bayern sind dann am 15. September im absoluten Topspiel am Freitagabend gegen Leverkusen gefordert, Gladbach ist zwei Tage später bei Aufsteiger Darmstadt zu Gast.

comment icon

Die Bayern holen also den dritten Sieg im dritten Spiel, grüßen aber weiterhin nicht von der Tabellenspitze. Leverkusen hat das etwas bessere Torverhältnis. Gladbach steht mit nur einem Punkt auf Platz 15.

comment icon

Es war ein hochverdienter Sieg für die Bayern. Gladbach zeigte zwar defensiv über weite Strecken eine gute Leistung, nach vorne kam aber nach dem 1:0 von Itakura nahezu nichts mehr. 7:25 Torschüssen waren dabei eindeutig. Nach der Pause wurden die Bayern dann auch zwingender, Sane besorgte den Ausgleich. Gegen Ende wurden die Bayern zwar wieder hektischer, doch ein Standard brachte den umjubelten Siegtreffer.

full_time icon

Das wars! Die Bayern schlagen ihren Angstgegner Gladbach nach Rückstand mit 2:1.

substitution icon

Tuchel dreht noch etwas an der Uhr und bringt Matthijs de Ligt für Harry Kane.

comment icon

Was kommt von Gladbach noch? Die Bayern haben hier alles im Griff, die Borussia kommt kaum noch nach vorne. Ein 1:3 erscheint sogar wahrscheinlicher als ein 2:2.

highlight icon

Choupo-Moting beinahe mit der Entscheidung! Tel schießt links in der Box Gnabry an, der die Kugel dann aber noch in den Fünfer löffeln kann. Dort köpft Choupo-Moting aufs Tor, doch Nicolas rettet einmal mehr stark.

comment icon

Sieben Minuten verbleiben den Gladbachern noch, den Ausgleich zu erzielen.

comment icon

Bayern will sogar noch einen draufsetzen. Tel probiert es von der linken Seite aus der Distanz, schießt aber in die Arme von Nicolas.

goal icon

Tooooor! Borussia Mönchengladbach - FC BAYERN MÜNCHEN 1:2. Die späte Erlösung für den Rekordmeister! Es ist ein Eckball von Kimmich, der die mögliche Entscheidung bringt. Die Flanke des Mittelfeldmanns kommt an den langen Pfosten auf den Kopf von Tel, der aus sieben Metern völlig frei ins linke Eck einköpfen darf.

comment icon

Vorlage Joshua Walter Kimmich

comment icon

Gladbach will mit Siebatcheu und Honorat kontern, der Franzose wird aber von Laimer gestoppt. Ein Gladbacher Tor erscheint unmöglich, doch was können die Bayern in den Schlussminuten noch anbieten?

substitution icon

... zudem kommt Franck Honorat für den platten Alassane Plea.

substitution icon

Für Joe Scally geht es also nicht weiter, Nico Elvedi soll das 1:1 über die Ziellinie bringen ...

highlight icon

Die Partie ist unterbrochen, weil Scally behandelt werden muss. Er hat wohl Krämpfe in den Beinen, ein Sinnbild dafür, dass der Borussia allmählich die Kräfte ausgehen.

substitution icon

Die Bayern sind mit diesem Remis natürlich nicht zufrieden, also kommt mit Mathys Tel für Leon Goretzka ein weiterer Offensivmann.

comment icon

Gnabry dringt über links in die Box ein. Sein Schuss aus 17 Metern wird von Friedrich vor die Füße von Kimmich geblockt, der aus 18 Metern knapp links vorbeischießt.

comment icon

Die Wechsel haben der Partie etwas den Spielfluss genommen, sicherlich war das auch ein Plan von Seoane. Die Bayern bereiten sich aber bereits für die nächste Drangphase vor.

substitution icon

... und mit Tony Jantschke für Nathan Ngoumou wird es deutlich defensiver bei der Borussia.

substitution icon

Doppelwechsel bei der Borussia: Lukas Ullrich kommt für den angeschlagenen Maximilian Wöber ...

comment icon

Und die Bayern machen weiter: Erst wird Gnabrys Abschluss links in der Box noch ans Außennetz abgefälscht, bei der anschließenden Ecke ist Nicolas gerade noch vor Kane am Ball.

highlight icon

Gnabry meldet sich sofort mit einer Großchance an! Kimmich führt einen Freistoß schnell aus und setzt Laimer auf der rechten Seite ein, der sofort an den Fünfer flankt. Gnabry kommt aus kürzester Distanz zum Kopfball, Nicolas rettet aber mit einem starken Reflex.

substitution icon

... und Thomas Müller macht Platz für Eric Maxim Choupo-Moting.

substitution icon

Die Bayern wechseln doppelt in der Offensive: Serge Gnabry ersetzt Kingsley Coman ...

comment icon

Für Gladbach wird das noch eine lange Schlussphase. Die Bayern dominieren und warten geduldig auf Fehler der Borussia, nach vorne geht bei den Hausherren nahezu nichts mehr.

comment icon

Teilweise steht Gladbach mit zehn Spielern am eigenen Strafraum, dennoch bricht Sane rechts immer wieder durch. Diesmal soll seine Hereingabe Coman erreichen, der Franzose kommt aber sieben Meter vor dem Tor nicht zum Abschluss.

comment icon

Nach längerer Zeit traut sich die Borussia wieder nach vorne, der Kopfball von Friedrich nach einem Plea-Freistoß ist aber kein Problem für Ulreich.

yellow_card icon

Coman verliert erst die Kugel und trifft dann bei einer Grätsche den Fuß von Friedrich. Das gibt Gelb.

substitution icon

Es war die letzte Aktion von Tomas Cvancara, für ihn kommt Neuzugang Jordan Siebatcheu.

goal icon

Tooooor! Borussia Mönchengladbach - FC BAYERN MÜNCHEN 1:1. Da ist der Ausgleich! Cvancara agiert hier als äußerer Linksverteidiger und verliert dann Sane aus den Augen. Das gibt Kimmich die Möglichkeit für einen Chippball. Sane kann die Kugel rechts in der Box mit der Brust annehmen und dann an Nicolas vorbei ins linke Eck legen.

comment icon

Vorlage Joshua Walter Kimmich

highlight icon

Bei den Bayern geht es immer wieder über Einzelatkionen von Coman und Sane. Diesmal ist es aber eine Flanke von Laimer, die bei Müller in der Box landet, der aus der Drehung aus 14 Metern knapp rechts vorbeischießt. Gefährlich!

highlight icon

Coman setzt sich links gegen Ngoumou durch und bringt den Ball gefährlich in den Fünfer. Nicolas lässt die Kugel unglücklich nach vorne prallen, wo Goretzka per Kopf zur Stelle ist. Itakura rettet für seinen Keeper.

comment icon

Die Bayern versuchen es mit einer kurz ausgeführten Ecke. Kimmich löffelt den Ball an den langen Pfosten, wo Kim nochmal ins Zentrum köpft, aber keinen Abnehmer findet.

comment icon

Gladbach steht seit dem Seitenwechsel sogar etwas höher. Gleich zwei Angriffe laufen über die linke Seite, Plea holt nur einen Abstoß heraus und wenig später flankt Wöber in die Arme von Ulreich.

match_start icon

Und damit rein in den zweiten Durchgang!

substitution icon

Die Bayern wechseln zur Pause: Der bereits verwarnte Noussair Mazraoui bleibt in der Kabine, Konrad Laimer kommt.

comment icon

Mal wieder liegen die Bayern in Gladbach hinten. Doch der Reihe nach: Die Münchner begannen dominant, auch weil Gladbach den Bus parkte. Echte Torchancen erspielte sich der FCB nicht, die Defensive der Borussia zeigte sich stark verbessert. Nach rund 25 Minuten wurden die Hausherren mutiger und gingen nach einer Ecke in Führung. Bis auf eine Großchance von Sane wollte bei den Bayern auch nach dem Rückstand nichts gelingen.

half_time icon

Der Distanzversuch von Davies landet in den Armen von Nicolas und dann ertönt der Pausenpfiff! Gladbach führt mit 1:0.

comment icon

Es ist auffällig, dass die Gäste zu überhastet agieren, wenn sie die erste Verteidigungslinie der Gladbacher überspielt haben. Kimmich zieht aus der Distanz ab und bleibt hängen, obwohl links und rechts jeweils ein Mann frei war.

comment icon

Drei Minuten werden nachgespielt.

comment icon

Bis auf die Chance von Sane geht bei den Bayern nicht viel zusammen. Mal wieder geht es über rechts, die Flanke von Mazraoui findet aber erneut keinen Abnehmer. Gladbachs Zweikampfstärke ist heute der entscheidende Faktor.

comment icon

Kuriose Szene: Cvancara verliert vorne den Schuh, aber weil es keiner mitbekommt, nimmt der Stürmer den Schuh in die Hand und läuft wieder zurück in die eigene Hälfte. Erst bei der nächsten Unterbrechung zieht sich Cvancara den Schuh wieder an.

highlight icon

Diesmal macht es Sane besser und erzielt beinahe den Ausgleich! Bedient von Kimmich geht der Offensivmann mit einem starken Kontakt an Wöber vorbei und zieht dann aus elf Metern rechts in der Box ab. Nicolas ist noch dran und lenkt den Ball mit den Fingerspitzen an die Latte. Wahnsinnstat des Keepers!

comment icon

Die Einzelaktionen häufen sich, denn sonst gelingt den Bayern nicht viel. Sane probiert es mit einem Sololauf von rechts nach links, am Strafraumrand ist dann aber Friedrich dazwischen. Keine Gefahr für die Borussia.

comment icon

Auch die Bayern wollen wieder mitspielen: Im zweiten Anlauf bei einer Ecke bringt Kimmich den Ball hoch an den Fünfer. Dort steht Müller völlig frei, doch Nicolas verlässt sein Tor und faustet die Kugel vor dem Münchner aus der Gefahrenzone.

comment icon

Und die Fohlen machen weiter! Wieder ist es ein Eckball, diesmal legt Plea flach zu Weigl zurück. Der Mittelfeldmann zieht sofort aus 20 Metern ab, Ulreich ist im rechten Eck zur Stelle.

goal icon

Tooooor! BORUSSIA MÖNCHENGLADBACH - FC Bayern München 1:0. Der Angstgegner hat wieder zugeschlagen! Plea schlägt eine Ecke von der linken Seite in den Strafraum, wo Wöber per Kopf an den langen Pfosten verlängert. Itakura steht dort völlig blank und trifft sehenswert mit dem Kopf in den rechten Winkel. Bei dieser Bogenlampe kann Ulreich nur hinterherschauen.

comment icon

Vorlage Maximilian Wöber

comment icon

Nicht nur aufgrund des Lattentreffers findet Gladbach immer besser ins Spiel. Die Angriffe der Bayern werden nun schon vor dem Strafraum gestoppt, zudem werden die Fohlen aktiver.

highlight icon

Friedrich mit der ersten dicken Gelegenheit! Plea bringt einen Freistoß von der linken Seite in den Strafraum, wo Friedrich zum Kopfball kommt und nur die Latte trifft. Ulreich wäre beim zentralen Versuch aber wohl zur Stelle gewesen.

comment icon

Erstmals traut sich Gladbach geschlossen nach vorne. Ngoumou flankt von rechts ins Zentrum, wo Reitz nicht richtig zum Abschluss kommt und auch Neuhaus Kopfball zu Plea ist dann nicht zielführend. Aber immerhin mal ein Versuch.

yellow_card icon

Wöber klaut Kane die Kugel mit einer starken Grätsche vom Fuß, dann steigt Mazraoui Neuhaus voll auf den Fuß. Aytekin zückt sofort die Gelbe Karte.

comment icon

Gute Aktion von Müller, der den Ball rechts an der Box festmacht und dann Sane mitnimmt. Der Offensivmann probiert es mit einem Schlenzer aus 14 Metern, trifft den Ball aber nicht richtig. Der Versuch geht weit links vorbei.

comment icon

Jetzt geht es mal über links: Coman geht bis an die Grundlinie und will den startenden Davies bedienen, doch der Pass ist einen Tick zu weit für den Kanadier. Es bleibt ein ruhiger Arbeitstag für Torhüter Nicolas.

comment icon

Bei den Hausherren ist ein klarer Plan zu erkennen: Bei Ballgewinnen sollen Plea und Ngoumou mit langen Pässen eingesetzt werden, gerade Plea wird viel Platz bekommen, wenn Mazraoui wieder weit vorne steht.

comment icon

Tempo will hier noch nicht aufkommen. Gladbach steht hinten drin und den Bayern fehlen die Ideen. Kane beispielsweise hängt noch völlig in der Luft.

comment icon

Tatsächlich haben die Bayern die angesprochene linke Seite der Gladbacher als Schwachstelle ausgemacht und probieren es vermehrt mit Sane und Mazraoui. Wöber macht seine Sache bislang gut und lässt nichts anbrennen.

comment icon

Die Fohlen agieren nicht wie anfangs vermutet mit einer Fünfer-, sondern mit einer Viererkette. Wöber ist dabei der Linksverteidiger und taucht in dieser Szene sogar in der Offensive auf, sein Distanzschuss geht schließlich weit rechts vorbei.

comment icon

Die große Dominanz legen die Bayern noch nicht an den Tag, Gladbach zeigt auf der anderen Seite aber etwas Nervosität. Reitz verursacht mit einem schwachen Rückpass einen Eckball, der jedoch nichts einbringt.

comment icon

Gladbach will sich hier nicht verstecken. Ein erster langer Pass erreicht Plea auf der linken Seite. Der Franzose nimmt Reitz im Zentrum mit, doch Goretzka ist rechtzeitig dazwischen und klaut die Kugel.

comment icon

Früh in der Partie holen die Bayern die ersten zwei Eckbälle heraus. Der zweite Versuch von Kimmich erzeugt dabei durchaus Gefahr, die Flanke erreicht Goretzka, der aus acht Metern in die Arme von Nicolas köpft.

match_start icon

Der Ball im Abendspiel rollt!

comment icon

Eine wichtige Rolle könnte heute auch das Schiedsrichtergespann spielen, Deniz Aytekin leitet diese Partie. An den Seitenlinien stehen Eduard Beitinger und Martin Thomsen, Robert Kampka ist der vierte Offizielle. Als Videoschiedsrichter agieren Pascal Müller und Christian Dietz.

comment icon

Bekanntlich sieht es gegen die Bayern aber standesgemäß gut aus. Der FC Bayern gewann keines der vergangenen fünf Pflichtspiele gegen Borussia Mönchengladbach (zwei Unentschieden, drei Niederlagen) - Bayerns längste Sieglos-Serie gegen die Fohlen im Profifußball. Auswärts gab es vier Niederlagen in den letzten fünf Pflichtspielen (ein Unentschieden) bei insgesamt 6:14 Toren. Der letzte Auswärtssieg gelang beim 5:1 im März 2019 unter Trainer Niko Kovac.

comment icon

Darüber kann sich Gladbach aktuell keine Gedanken machen, der Umbruch im Sommer ist noch zu spüren. Nach dem 4:4 in Augsburg zeigte Leverkusen der erneuerten Fohlen-Mannschaft ihre Grenzen und gewann mit 3:0. Ein kleiner Klassenunterschied war durchaus zu sehen. Seoane ist also gefordert, um schnell ein neues Team zu formen, das nicht in den Abstiegskampf geraten soll.

comment icon

Doch zurück zum Sport, die Bayern starteten sehr gut in die neue Saison. Dem 4:0-Auftakterfolg in Bremen ließ der Rekordmeister ein 3:1 gegen Augsburg folgen. Auch wenn das Spiel gegen die Fuggerstädter lange zäh aussah, am Ende freuten sich die Münchner über die Saisontore zwei und drei von Kane. Mit einem Sieg mit mindestens zwei Toren Vorsprung springen die Bayern bis mindestens morgen an die Tabellenspitze.

comment icon

Dazu gab es Interesse an Armel Bella-Kotchap (Southampton) und Trevor Chalobah (FC Chelsea). Auch wenn die Bayern hier nicht ganz so weit wie bei Palhinha waren, auch diese Transfers sollten nicht klappen. Nun sieht Tuchel eine Lücke auf der rechten Außenverteidigerposition. Es gebe "weniger Verlässlichkeit, weniger Konkurrenz". So sieht der Coach sogar die Ausleihe von Josip Stanisic nach Leverkusen kritisch.

comment icon

Die Bayern holen Kim, Raphael Guerreiro, Laimer oder auch Kane und trotzdem spricht man aktuell von einem missglückten Transferfenster. Das liegt vor allem am gestrigen Deadline-Day. An drei Spielern waren die Bayern interessiert, mit Mittelfeldmann Joao Palhinha war man sich über einen 70-Millionen-Euro Transfer bereits einig, sogar der Medizincheck war bereits absolviert. Doch weil Fulham nicht rechtzeitig einen Ersatz fand, sagten die Engländer den Transfer ab.

comment icon

Bei den Bayern und Trainer Thomas Tuchel gibt es nur einen Wechsel nach dem 3:1-Heimsieg gegen Augsburg: Thomas Müller startet für Serge Gnabry (Bank) auf der Zehn. Im Tor steht erneut Sven Ulreich, Neuzugang Daniel Peretz sitzt erstmal auf der Bank.

comment icon

Der FC Bayern schickt folgende Elf ins Rennen: Ulreich - Mazraoui, Upamecano, Kim, Davies - Goretzka, Kimmich - Sane, Müller, Coman - Kane.

comment icon

Trainer Gerardo Seoane muss auf Torhüter Jonas Omlin verzichten, der aufgrund einer Schulterverletzung lange ausfallen wird. Im Tor steht heute Moritz Nicolas, der sein Debüt für Gladbach feiert. Zudem startet im Vergleich zur 0:3-Niederlage gegen Leverkusen Rocco Reitz für Franck Honorat, es wird also defensiver. Neuzugang Jordan Siebatcheu (Union Berlin) sitzt zunächst auf der Bank.

comment icon

Die Bayern zu Gast beim Angstgegner, wir sind gespannt! Wir starten mit den Aufstellungen, los geht es mit der Borussia: Nicolas - Reitz, Friedrich, Itakura, Wöber, Scally - Ngoumou, Weigl, Neuhaus, Plea - Cvancara.

comment icon

Herzlich willkommen in der Bundesliga zur Begegnung des 3. Spieltages zwischen Borussia Mönchengladbach und Bayern München.