Zum Inhalte wechseln

1. FC Schweinfurt 05 - SV Sandhausen

DFB-Pokal 1. Runde

1. FC Schweinfurt 05 2

  • M Willsch 53'
  • S Krautschneider 62'

SV Sandhausen 1

  • L Holer 11'

Niederlage gegen Regionalligisten

Schweinfurt wirft Sandhausen aus dem Pokal

13.08.2017 | 21:07 Uhr

Schweinfurt – Sandhausen - die Highlights im Video

Der SV Sandhausen muss sich überraschender Weise bereits in der ersten Runde des DFB-Pokals geschlagen geben.

Der Zweitligist verlor beim Regionalligisten 1. FC Schweinfurt 05 trotz Führung mit 1:2 (1:0) und kassierte im dritten Pflichtspiel der Saison die erste Niederlage. Außenseiter Schweinfurt zog erstmals seit 1989 wieder in die zweite Runde ein.

Sandhausen geht in Führung

Lucas Höler (11.) brachte den Favoriten aus Sandhausen vor 4610 Zuschauern im Willy-Sachs-Stadion zwar früh in Führung, nach der Pause drehten Marius Willsch (53.) und Steffen Krautschneider (62.) jedoch die Begegnung.

Für Sandhausen begann die Begegnung eigentlich nach Plan: Stürmer Höler nutzte nach einem Doppelpass mit Nejmeddin Daghfous gleich die erste Chance der Begegnung. Anschließend verflachte die Partie immer mehr, ehe Schweinfurt mit einem Doppelschlag in Führung ging. Sandhausen hatte darauf keine Antwort mehr und verpasste den dritten Zweitrunden-Einzug in Folge.

Das dritte Mal in Runde zwei

Schweinfurt hatte sich erstmals seit 2002 für den DFB-Pokal qualifiziert. Die erste Runde überstanden hatte der FCS nur 1954/1955 und 1989/1990, als es jeweils zum Einzug ins Achtelfinale gereicht hatte.

Weiterempfehlen: