Zum Inhalte wechseln
SPIELENDE n.V. LIVE Verl. HZ

TUS Makkabi - VfL Wolfsburg. DFB-Pokal 1. Runde.

MommsenstadionZuschauer4.563.

TUS Makkabi 0

    VfL Wolfsburg 6

    • L Nmecha (8. minute)
    • J Wind (9. minute)
    • T Tomas (53. minute, 89. minute)
    • Y Gerhardt (57. minute)
    • B Baku (79. minute)

    Live-Kommentar

    comment icon

    Damit verabschiede ich mich aus Berlin. In Sachen DFB-Pokal machen wir um 18:00 Uhr mit den nächsten drei Begegnungen weiter, unter anderem greift Union Berlin gegen Astoria Walldorf ins Geschehen ein. Bleiben Sie dran!

    comment icon

    Makkabi Berlin dagegen muss das Abenteuer DFB-Pokal nach nur einer Begegnung wieder beenden. Die Mannschaft von Wolfgang Sandhowse zeigte sich vor allem im ersten Durchgang präsent und sehr engagiert in der Offensive, nach Wiederanpfiff fehlte aber die Kraft im Spiel nach vorne. Die Niederlage ist auch in der Höhe verdient. Makkabi Berlin reist am kommenden Samstag zur RSV Eintracht in der Oberliga Nord.

    comment icon

    Der VfL Wolfsburg steht damit souverän in der nächsten Runde des DFB-Pokals. Die Gäste hatten in der Anfangsphase schnell die Begegnung in der Hand und legten nach Wiederanpfiff nochmal an Tempo zu. Die Mannschaft von Niko Kovac hätte durchaus noch mehr Treffer erzielen können, scheiterte aber häufig am teils sehr starken Makkabi-Keeper Krause. Der VfL Wolfsburg eröffnet am kommenden Wochenende seine Bundesliga-Saison gegen Neuling Heidenheim.

    full_time icon

    Schluss in Berlin! Der VfL Wolfsburg gewinnt am Ende mit 6:0 gegen Makkabi Berlin!

    comment icon

    Die Nachspielzeit läuft, zwei Minuten gibt es noch obendrauf.

    goal icon

    Toooor! TuS Makkabi Berlin -  VfL WOLFSBURG 0:6! Tiago Tomas schnürt den Doppelpack! Wind nimmt eine Hereingabe von links durch Wimmer am rechten Fünfereck an und legt dann quer an den langen Pfosten zu Tiago Tomas, der aus kurzer Distanz den Ball über die Linie drückt.

    comment icon

    Vorlage Jonas Older Wind

    comment icon

    Tiago Tomas hat auf der linken Außenbahn nochmal etwas Raum, steht beim Steilpass von Gerhardt aber im Abseits. Ansonsten wäre Baku im Zentrum völlig frei gewesen.

    comment icon

    Fünf Minuten sind noch auf der Uhr, vor allem Wolfsburgs Einwechselspieler haben noch Lust sich zu präsentieren. Makkabi läuft dagegen nur noch hinterher, den Gastgebern fehlt einfach die Kraft.

    substitution icon

    Und auch Conteh hat Feierabend, er wird durch Soltanpour ersetzt.

    substitution icon

    Makkabi Berlin tauscht nochmal: Sandhowe kommt für Stahl in die Partie.

    yellow_card icon

    Bruck holt Wimmer nochmal viel zu spät und von hinten von den Beinen, der Berliner sieht nochmal die Gelbe Karte.

    goal icon

    Toooor! TuS Makkabi Berlin - VFL WOLFSBURG 0:5! Baku erzielt den fünften Treffer! Neuzugang Maehle bedient den eingewechselten Offensivspieler von rechts am rechten Fünferrand, von wo aus Baku aus spitzem Winkel ins lange Eck einschiebt. Aber: Der Treffer hätte mit Videoassistent wohl nicht gezählt, Maehle stand knapp im Abseits.

    comment icon

    Vorlage Tiago Barreiros de Melo Tomás

    comment icon

    Wolfsburg hat in den vergangenen Minuten ein wenig das Tempo rausgenommen, spielt die Führung jetzt locker herunter. Von Makkabi kommt kaum noch Gegenwehr.

    yellow_card icon

    Wind holt sich nach einem harten Einsteigen im Mittelfeld nochmal Gelb ab, der Däne wird es verschmerzen können.

    comment icon

    Eine Viertelstunde ist noch auf der Uhr. Sehen wir noch einen Treffer oder bleibt es beim 4:0 für die Wolfsburger?

    comment icon

    Maehle läuft erneut weit mit nach vorne, diesmal passt die Abstimmung mit Baku aber nicht und die Kugel landet im Seitenaus. Dennoch ein sehr starker erster Auftritt des Dänen.

    comment icon

    Die Begegnung ist Mitte des zweiten Durchgangs entschieden, Wolfsburg hat nach Wiederanpfiff nochmal ein paar Gänge höhergeschaltet. Makkabi wird versuchen, das Ergebnis erträglich zu geschalten, kommt aber kaum noch in die gegnerische Hälfte.

    substitution icon

    Wolfsburg zieht seinen nächsten Wechsel, Cozza darf in der Schlussphase für Rogerio ran.

    highlight icon

    Nächste Doppelchance für Wolfsburg! Eine scharfe Hereingabe von Baku von der rechten Strafraumkante lässt Krause zunächst links in den Strafraum prallen. Dort nimmt Wimmer erneut aus zehn Metern Maß, scheitert oben links aber erneut am Makkabi-Keeper!

    highlight icon

    Maehle fast mit dem Traumtor! Der Däne nimmt einen herübergespitzelten Ball von Wimmer am rechten Fünfereck auf und legt sich den Ball selbst hoch, um ihn per Fallrückzieher oben rechts einzunetzen. Die Szene wurde aber bereits vorher nach einem hohen Bein von Wimmer abgepfiffen. Maehle nimmt es mit einem kleinen Lächeln zur Kenntnis.

    comment icon

    Die Wolfsburger machen weiter Druck im Spiel nach vorne, wollen auch den fünften Treffer erzielen. Makkabi kommt im zweiten Durchgang kaum noch über die Mittellinie.

    highlight icon

    Nächste Chance Tiago Tomas! Wimmer bedient den Stürmer flach von der linken Seite, Tomas hält am kurzen Pfosten kunstvoll den Fuß rein. Krause wehrt den Schuss zum Eckball ab.

    substitution icon

    ... und Wimmer ersetzt Kaminsky.

    substitution icon

    Und auch Wolfsburg tauscht doppelt: Baku kommt für Cerny ...

    substitution icon

    ... und Henrique kommt für Özcin.

    substitution icon

    ... Petnga wird durch Barry ersetzt ...

    substitution icon

    Makkabi zieht seine ersten Wechsel der Partie: Cheung kommt für Tokgöz ...

    goal icon

    Tooooor! TuS Makkabi Berlin - VFL WOLFSBURG 0:4! Jetzt wird es deutlich! Tiago Tomas legt die Kugel aus dem linken Halbraum in den Strafraum, wo Gerhardt sich von zwei Gegenspielern löst. Der ehemalige Kölner stochert die Kugel über Krause hinweg ins lange Eck.

    comment icon

    Vorlage Tiago Barreiros de Melo Tomás

    highlight icon

    Damit bringen sich direkt zwei Wolfsburger Neuzugänge auf die Anzeigetafel, der Treffer hatte sich in den vergangenen Minuten auch angedeutet. Makkabi spielt damit wohl nur noch um den Ehrentreffer.

    goal icon

    Toooooor! TuS Makkabi Berlin - VFL WOLFSBURG 0:3! Tiago Tomas erhöht! Cerny flankt die Kugel stark aus dem rechten Halbraum auf den Stürmer, der am linken Fünfereck an Stahl vorbeigeht und flach ins rechte Eck einschiebt.

    comment icon

    Vorlage Václav Černý

    comment icon

    Wind mit der nächsten Hereingabe rechts aus dem Sechzehner, im Fünfer wartet Neuzugang Tiago Tomas. Der eingewechselte Mittelstürmer kommt aber nicht vor Häußler an den Ball.

    highlight icon

    Glück für Makkabi! Cerny zieht schön von der rechten Seite ins Zentrum und probiert es mit dem Schlenzer vom rechten Strafraumeck. Sein Schuss wird aber noch abgefälscht - Eckball!

    comment icon

    Wolfsburg übernimmt nach Wiederanpfiff wieder die Spielkontrolle, die Gäste könnten mit einem dritten Treffer wohl die Partie entscheiden. Makkabi wird erstmal in die Defensive gedrängt.

    match_start icon

    Makkabi bleibt weiter ohne Wechsel - weiter gehts!

    substitution icon

    Wolfsburg tauscht einmal zur Pause: Arnold kommt für Svanberg in die Partie.

    comment icon

    Makkabi Berlin dagegen muss sich bei seiner Premiere im DFB-Pokal nicht verstecken. Die Gastgeber liegen nach zu einfachen Fehlern in der Defensive zwar zurück, setzten offensiv aber immer wieder gute Nadelstiche und spielten sich gut vor den Wolfsburger Sechzehner. Ein Treffer ist für das Team von Wolfgang Sandhowe allemal drin.

    comment icon

    Der VfL Wolfsburg macht spielerisch bisher einen guten Eindruck, hat mit gut aufgelegten Gastgebern aber alle Hände voll zu tun. Durch einen Doppelschlag von Nmecha und Wind sorgten die Wolfsburger früh für klare Verhältnisse, kamen offensiv danach aber kaum noch vor den Kasten von Krause. Beste Offensivszene im Anschluss war ein Volley-Abschluss von Krause.

    half_time icon

    Dann ist Pause in Berlin! Der VfL Wolfsburg führt mit 2:0!

    comment icon

    Die Nachspielzeit im ersten Durchgang läuft, zwei Minuten sind angezeigt!

    substitution icon

    Nmecha muss nach seiner Knieverletzung vor einigen Minuten doch vom Rasen, er wird durch Neuzugang Tiago Tomas ersetzt. Wir wünschen an dieser Stelle gute Besserung.

    comment icon

    Die Wolfsburger haben in der gegnerischen Hälfte kaum Platz, werden vor allem auf den Außenbahnen scharf angelaufen. Gerhardt muss nach einem Einwurf umgehend abdrehen.

    yellow_card icon

    Stahl steht erneut im Fokus, diesmal kassiert der Berliner eine Gelbe Karte, nachdem er Kaminski zu Boden gerissen hatte.

    comment icon

    Makkabi läuft Wolfsburg mittlerweile sehr hoch im Spielaufbau an und erkämpft sich so einen Freistoß, den Stahl aus 30 Metern aber zu weit über den Wolfsburger Kasten setzt.

    comment icon

    Zehn Minuten noch bis zur Pause. Sehen wir noch einen Treffer oder bleibt es beim 2:0 für die Wolfsburger?

    comment icon

    Nächste Hereingabe von Rogerio, diesmal von der linken Seite. Krause kann die Kugel aber erneut sicher aus der Luft pflücken.

    comment icon

    Maehle fast mit dem dritten Treffer! Cerny bedient den dänischen Neuzugang von rechts im Sechzehner, wo Maehle volley aus 14 Metern rechter Position abzieht. Krause kommt aber aus seinem Kasten und verhindert den Einschlag im kurzen Eck.

    comment icon

    Mitte des ersten Durchgangs ist Wolfsburg die bessere Mannschaft, auf dem Weg nach vorne haben die Gäste seit den schnellen ersten Treffern aber Probleme. Makkabi hält im Spiel nach vorne gut mit und präsentiert sich weitaus über dem üblichen Oberliga-Niveau.

    highlight icon

    Petnga dribbelt sich mal nach einem langen Ball an Lacroix vorbei in den Strafraum, holt gegen den Innenverteidiger aber immerhin eine Ecke heraus! Die landet von der linken Seite auch wieder beim Stürmer, der den Ball zentral aus fünf Metern über die Linie drückt - aber bei der Ballannahme auch im Abseits steht.

    comment icon

    Offensiv ist die Begegnung in den vergangenen Minuten etwas abgeflacht, beide Mannschaften kommen im Moment nicht wirklich Richtung Strafraum. Auch Wolfsburg hat mittlerweile Probleme.

    highlight icon

    Kurze Unterbrechung auf dem Rasen, nachdem Nmecha nach einem Zweikampf mit Häußler liegengeblieben war. Der Stürmer fasst sich ans linke Knie.

    comment icon

    Makkabi kommt mittlerweile immer besser über die Mittellinie, die Pässe in die Tiefe sitzen aber noch nicht so richtig. Wolfsburg verteidigt gegen den Oberligisten sehr solide.

    comment icon

    Cerny versucht es auf der rechten Seite mal mit einem Dribbling, wird dann aber von mehreren Gegenspielern abgedrängt. Über die Außenbahnen geht bei Wolfsburg bisher noch nicht viel.

    comment icon

    Auf Wolfsburger Seite machen sich bereits einige Spieler warm, zu sicher sollte sich Niko Kovac aber noch nicht sein. Komplett chancenlos wirkt Makkabi bisher nicht.

    comment icon

    Wolfsburg lässt Makkabi durchaus viel Raum in der eigenen Hälfte, steht ab der Mittellinie dann aber mit vier Pressingspielern bereit. Nur Wind und Nmecha laufen in der gegnerischen Hälfte an.

    comment icon

    Nach einer Viertelstunde sind die Wolfsburger die spielbestimmende Mannschaft, kommen aber noch zu selten in den gegnerischen Strafraum. Nmecha und Wind sind in den individuellen Duellen allerdings klar überlegen.

    comment icon

    Die Begegnung wird durchaus ruppig geführt, Richter springt Svanberg von hinten in den Rücken. Schiedsrichterin Hussein belässt es bei einer Ermahnung.

    comment icon

    Die Wolfsburger sind damit schon nach etwas mehr als zehn Minuten voll auf Kurs. Der Oberligist auf der Gegenseite hielt bisher eigentlich gut mit, wurde defensiv aber zweimal eiskalt ausgespielt. Niko Kovac wirkt an der Seitenlinie zufrieden.

    goal icon

    Toooooor! TuS Makkabi Berlin - VFL WOLFSBURG 0:2! Wind legt keine Minute später nach! Der dänische Offensivspieler nimmt Keeper Krause nach einem missglückten Rückpass den Ball ab und drückt diesen diesmal erfolgreich über die Linie. Schock für Makkabi!

    goal icon

    Toooooor! TuS Makkabi Berlin - VFL WOLFSBURG 0:1! Nmecha eröffnet den Torreigen! Nach einem langen Ball aus der eigenen Hälfte von Svanberg nimmt Wind die Kugel links im Sechzehner direkt und trifft den rechten Außenpfosten. Nmecha springt in den Abpraller und drückt diesen aus fünf Metern über die Linie.

    comment icon

    Erste kleine Aufregung auf Wolfsburger Seite, nachdem Neuzugang Maehle auf der linken Seite in der eigenen Hälfte getroffen wurde. Der Däne scheint aber weitermachen zu können.

    comment icon

    Makkabi hält in den Anfangsminuten durchaus gut mit und macht Tempo im Spiel nach vorne. Die neu sortierte Defensive der Wolfsburger muss sich erstmal orientieren.

    yellow_card icon

    Svanberg holt sich die erste Gelbe Karte der Begegnung ab, nachdem er auf der linken Seite Petnga umgerissen hatte. Freistoß für Makkabi.

    match_start icon

    Los gehts! Der Ball rollt in Berlin!

    comment icon

    Schiedsrichterin der heutigen Begegnung ist Riem Hussein, ihre Assistentinnen an den Seitenlinien sind Fynn Kohn und Marcel Schütz. Vierter Offizieller ist Tim Kohnert. Einen Videoassistenten gibt es in den ersten Runden des DFB-Pokals nicht.

    comment icon

    Makkabi Berlin feierte dagegen schon vor Spielbeginn einen Erfolg. Die Berliner sind der erste deutsch-jüdische Klub, der in der Endrunde des DFB-Pokals steht. Mit einem Erfolg gegen den Berlin-Ligisten Sparta Lichtenberg setzten sich die Hauptstädter am Finaltag der Amateure durch, heute soll gegen Wolfsburg die nächste Überraschung des DFB-Pokal-Wochenendes gelingen.

    comment icon

    47 Millionen Euro haben die Wolfsburger in den Sommermonaten auf den Tisch gelegt, Königstransfer ist dabei der dänische Außenverteidiger Joakim Maehle für 13 Millionen Euro von Atalanta Bergamo. Mit Tiago Tomas und Vaclav Cerny kamen einige Talente für die Offensive, alle werden sich bei Oberligist Makkabi Berlin beweisen wollen.

    comment icon

    Wolfgang Sandhowe stellt nach dem 4:0 gegen Fürstenwalde auf zwei Positionen um. Krause beginnt im Tor für Samake. Im Sturm ersetzt zudem Voahariniaina Lenz.

    comment icon

    Makkabi Berlin startet folgendermaßen: Krause - Richter, Stahl, Häußler, Körber - Conteh, Bruck - Petnga, Tokgöz, Özcin - Voahariniaina.

    comment icon

    Niko Kovac setzt damit im Pokal direkt auf vier Neuzugänge. Defensiv beginnen mit Maehle, Zesiger und Rogerio gleich drei neue Spieler neben Lacroix, in der Offensive beginnt zudem Cerny.

    comment icon

    Die Aufstellungen sind da. Wolfsburg beginnt so: Casteels - Maehle, Lacroix, Zesiger, Rogerio - Svanberg, Gerhardt, Cerny, Kaminski - Wind, Nmecha.

    comment icon

    Der VfL Wolfsburg hat in den Sommermonaten viel investiert, um in den internationalen Wettbewerb zurückkehren zu können. Die Wölfe haben mit Makkabi Berlin aber erstmal eine interessante Aufgabe im DFB-Pokal vor der Brust. Auf gehts!

    comment icon

    Herzlich willkommen beim DFB-Pokal zur Begegnung der 1. Runde zwischen Makkabi Berlin und dem VfL Wolfsburg.