Zum Inhalte wechseln

Golf: Popov als einzige Deutsche im Hauptfeld

Nur Popov in Runde drei - Hinako Shibuno liegt vorne

Sky Sport

17.12.2020 | 22:47 Uhr

Hinako Shibuno führt die Tabelle der US Women's Open an.
Image: Hinako Shibuno führt die Tabelle der US Women's Open an. © Getty

Nach einem gelungenen Auftakt aus deutscher Sicht, war der zweite Turnier-Tag bei den US Women's Open weniger erfolgreich. Nur Sophia Popov schaffte den Cut ins Hauptfeld.

Die British-Open-Siegerin, die am Vortag noch mit 69 Schlägen auf dem fünften Platz lag, ging mit 76 Schlägen am zweiten Tag als letzte Teilnehmerin in die nächste Runde. An der 18 gelang ihr das einzige Birdie des Tages, nachdem sie zuvor sechs Bogeys schlug.

Ihre zwei deutschen Kolleginen Caroline Masson (71+78) und Esther Henseleit (76+74) verpassten in Houston den Sprung ins Wochenendklassement.

Die Japanerin führt aktuell die Tabelle an.
Image: Die Japanerin Hinako Shibuno führt aktuell die Tabelle an. © Sky

In Führung liegt zur Halbzeit die Japanerin Hinako Shibuno mit Runden von 68 und 67 Zählern. Besonders wertvoll: Ihr gelangen am Freitag ganze sechs Birdie bei erschwerten Bedingungen.

Hinter den sieben unter Par von Shibuno folgen mit der Schwedin Linn Grant (69+69) und der US-Amerikanerin Kaitlyn Papp (71+68, T3) zwei junge Spielerinnen mit Amateurstatus.

Für die letzte deutsche Golferin, Sophia Popov wird es in den letzten beiden Tagen schwer, den Anschluss an die Spitze zu halten.

Sky zeigt das Turnier im kostenlosen Livestream auf skysport.de und in der Sky Sport App. Alle Infos.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen:

Mehr stories