Zum Inhalte wechseln

Golf: Smith gewinnt LIV-Turnier in Chicago - Kaymer verpasst Top-30

Smith gewinnt LIV-Turnier in Chicago - Kaymer verpasst Top-30

Cameron Smith (r.) ist beim LIV-Turnier in Chicago erfolgreich.
Image: Cameron Smith (r.) ist beim LIV-Turnier in Chicago erfolgreich.  © Imago

Der australische Golfer Cameron Smith hat seinen ersten Titel auf der umstrittenen Serie LIV Golf gewonnen.

Der amtierende British-Open-Sieger und Weltranglistendritte setzte sich in Chicago/Illinois vor den beiden US-Amerikanern Dustin Johnson und Peter Uihlein durch und sicherte sich das Preisgeld von vier Millionen US-Dollar.

House of the Dragon - exklusiv auf Sky

House of the Dragon - exklusiv auf Sky

Alle Infos zur gefeierten Game of Thrones Prequel-Serie - ab sofort exklusiv auf Sky Q, Sky Atlantic und im Stream!

Alles zum Golf auf skysport.de:

Kaymer verpasst die Top-30

Smith blieb mit insgesamt 203 Schlägen drei Schläge vor seinen beiden amerikanischen Kontrahenten. Der ehemalige Weltranglistenerste Martin Kaymer aus Mettmann verpasste als 37. einen Platz unter den besten 30.

Die Serie wird von Saudi-Arabien mit astronomisch hohen Summen finanziert und steht deshalb massiv in der Kritik. Das Turnier in Chicago war das fünfte in diesem Jahr und diesem Rahmen.

SID

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten