Zum Inhalte wechseln

Handball EURO 2020: Deutsche Nationalmannschaft im Überblick

Merkhilfe: Eine Übersicht, nicht nur für den Bundestrainer

Sky Sport

12.01.2020 | 15:32 Uhr

1:00
Die deutschen Handballer sind erfolgreich in die Europameisterschaft gestartet. (Länge: 59 Sekunden)

Die deutschen Handballer gewinnen gegen die Niederlande eindeutig mit 34:23 (15:13). Weiteres Highlight: "Wie heißt du?": Diese Frage hatte Christian Prokop seinen Spieler Timo Kastening in einer Auszeit vor laufenden Kameras gestellt.

Auftaktsieg bei der Europameisterschaft, frühes Rot für ihren Kapitän und eine bärenstarke Leistung von Torhüter Andreas Wolff. Neben den sportlichen Leistungen sorgt allerdings auch der kurze Namens-Aussetzer von Christian Prokop für Schmunzeln. Damit Euch das nicht passiert, hat Sky für Euch eine Merkhilfe mit allen deutschen Spielern und ihren Eigenheiten parat.

Zum Durchklicken: So ticken die deutschen Nationalspieler

  1. ANDREAS WOLFF
    Image: ANDREAS WOLFF: Der Vulkan im Tor, der die gegnerischen Angreifer das Fürchten lehrt. Neben dem Platz ein ganz netter Typ, der immer für einen lockeren Spruch zu haben ist. Studiert nebenbei internationales Management.  © Getty
  2. Johannes Bitter
    Image: JOHANNES BITTER: Der 37-Jährige (Spitzname 'Jogi') wurde 2007 mit dem DHB-Team Weltmeister. Der 2,05-Meter-Riese hatte eigentlich 2011 seinen Rücktritt erklärt, war aber für die Quali zur WM 2015 schon einmal zurückgekehrt.  © DPA pa
  3. PATRICK WIENCEK
    Image: PATRICK WIENCEK: Spitzname 'Bam Bam', weil er in der Abwehr gerne mal etwas härter spielt. Kann aber auch sehr feinfühlig sein - hat eine soziale Ader und für jeden stets ein offenes Ohr. Ist ausgebildeter Anlagenmechaniker.  © Getty
  4. HENDRIK PEKELER
    Image: HENDRIK PEKELER: Der Zwei-Meter-Riese hat ein Faible für die Hunderasse Rhodesian Ridgebecks. 'Peke' steckt sich zum Aufwärmen jeweils einen Kaugummi in den Mund und in die Socke. Brach für den Handball eine Ausbildung zum Bankkaufmann ab.  © Getty
  5. JANNIK KOHLBACHER
    Image: JANNIK KOHLBACHER: Ein ruhiger Vertreter im DHB-Kader, der in der Freizeit gerne angelt. Hat den Spitznamen 'Kohli'. Setzt sich am Kreis mit seinem wuchtigen Körper durch.  © Getty
  6. FABIAN BÖHM
    Image: FABIAN BÖHM: Wird von Prokop als emotionaler Leader geschätzt. 'Böhmi' oder 'Krieger' hat immer ein Späßchen auf den Lippen, engagiert sich zudem für eine nachhaltige Gesellschaft (gründete 2012 die Betuk-Stiftung). © Getty
  7. PAUL DRUX
    Image: PAUL DRUX: Der Berliner gilt als eines der Mega-Talente im deutschen Handball, wurde aber von Verletzungen zurückgeworfen. Er ist ein ruhiger Geselle, der nicht das Wort ergreift. 'Pauli' absolviert zudem ein duales Wirtschaftsinformatik-Studium. © Getty
  8. JULIUS KÜHN:
    Image: JULIUS KÜHN: Der Melsunger ist für seine gewaltigen Würfe berühmt. Verpasst er die WM 2019 noch verletzungsbedingt will er jetzt voll angreifen. Mit 19 steht er das erstmal in der Bundesliga auf dem Feld, mit 21 das erste Mal im Nationaltrikot.  © DPA pa
  9. PHILIPP WEBER: Spitzname 'Pipo'.
    Image: PHILIPP WEBER: Spitzname 'Pipo'. Er ist der Variable. Auch wenn er sich auf Rückraum links am wohlsten fühlt, ist er auch ein Kandidat für die verletztungsbedingt schlecht besetzte Position Mitte.  © DPA pa
  10. MARIAN MICHALCZIK:
    Image: MARIAN MICHALCZIK: Mit 22 Jahren ist er das Küken im Kader. An seinen Leistungen zeigt sich das aber keinesfalls. Er hat ein gutes Auge für das Zusammenspiel mit dem Kreis und bezeichnet sich selbst als spielerischen Typ.  © DPA pa
  11. KAI HÄFNER
    Image: KAI HÄFNER: Gilt als großer Familienmensch und ist eng mit Patrick Wiencek befreundet. Bei der Europameisterschaft 2016 wurde er vom Nachrücker zu einem der herausragenden Akteure des DHB-Teams. © Getty
  12. David Schmidt:
    Image: DAVID SCHMIDT: Für den Zeitraum der EM plant er eigentlich in den Urlaub zu fahren. Daraus wird nichts, denn er verstärkt das deutsche Team auf der Rückraum rechten Position. Zu seinem Einsatz kommt es, da drei Stammspieler verletzt absagen müssen.  © DPA pa
  13. UWE GENSHEIMER
    Image: UWE GENSHEIMER: Leader und Antreiber im DHB-Team - vor allem bekannt für sein rechtes Handgelenk. Der verlängerte Arm des Bundestrainers. 'Gense' mag die japanische Kultur und kreiert den Schlachtruf 'Ganbaru' ('Das Beste geben'). Studiert BWL. © Getty
  14. PATRICK ZIEKER:
    Image: PATRICK ZIEKER: Spitzname Paddy. Einer der beiden Debütanten bei dieser EM. Und der Neue zeigt direkt was er kann und ist mit sechs Treffern der beste deutsche Torschütze beim Auftaktspiel.  © DPA pa
  15. TIMO KASTENING:
    Image: TIMO KASTENING: Seit gestern kennt ganz Deutschland seinen Namen, Christian Prokop inklusive. Der zweite EM-Debütant nimmt es mit Humor: "Vielleicht muss ich noch ein bisschen wachsen, dass er mich häufiger sieht." © DPA pa
  16. TOBIAS REICHMANN:
    Image: TOBIAS REICHMANN: Der Melsunger wurde vor der WM 2019 aus dem Kader gestrichen und machte seiner Enttäuschung damals via Social Media Luft. Jetzt ist er zurück. Sein Spitzname 'Ippe' hat mit einem Beinbruchs während eines Skiurlaubs zu tun. © DPA pa
  17. JOHANNES GOLLA: Der gebürtige Hesse spielte in seiner Kindheit auch Fußball, doch dann entschied er sich für den Handball – wie schon sein Vater Peter. Der spielte bei Eintracht Wiesbaden in der 2. Liga.
    Image: JOHANNES GOLLA: Der Flensburger steht gegen die Niederlande nicht im Kader, soll aber laut Bundestrainer Prokop im Verlauf des Turniers seine Chance bekommen . Der gebürtige Hesse spielte als Kind auch Fußball, dann entschied er sich für Handball. © DPA pa

Am 11. Januar tritt Prokops Mannschaft um 18:15 Uhr gegen den amtierenden Europameister Spanien an.

Handball-EM 2020: Spielplan, Tabellen, Ergebnisse

Handball-EM 2020: Spielplan, Tabellen, Ergebnisse

Mit skysport.de immer auf dem Laufenden bleiben. Hier findest du alle wichtigen Daten zur EHF Euro 2020 im Überblick.

Die Mannschaft um Jordi Ribeira besiegt in ihrem ersten Spiel die Letten deutlich mit 33:22.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen: