Zum Inhalte wechseln

Handball News: Magdeburg besiegt Hannover - Löwen feiern Derbysieg

Magdeburg baut Sieges-Serie aus - Löwen feiern Derbysieg

SID

21.03.2021 | 17:22 Uhr

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Handball-Bundesliga, 21. Spieltag: Der SC Magdeburg hat seine herausragende Form untermauert und den zweiten Platz in der HBL zurückerobert. Der SCM siegte bei der TSV Hannover-Burgdorf mit 29:27 (15:13) (Videolänge: 2:07 Minuten).

Der SC Magdeburg hat seine herausragende Form untermauert und den zweiten Platz in der HBL zurückerobert. Die Mannschaft von Trainer Bennet Wiegert siegte bei der TSV Hannover-Burgdorf mit 29:27 (15:13) und blieb im 18. Pflichtspiel in Folge ungeschlagen.

Dadurch zog Magdeburg mit 30:10 Punkten an Titelverteidiger THW Kiel (29:3) vorbei. Der Rekordmeister aus Kiel ist noch vier Spiele in Rückstand. Beste Werfer bei den Magdeburgern, die zuletzt Ende November bei SC DHfK Leipzig verloren haben, waren Omar Ingi Magnusson und Lukas Mertens mit jeweils sieben Treffern.

"Wir haben verdient gewonnen, weil wir das gesamte Spiel über geführt haben", sagte Magdeburgs Torhüter Jannick Green bei Sky: "Wir haben derzeit einfach einen guten Lauf und besitzen viel Selbstvertrauen."

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Handball-Bundesliga, 21. Spieltag: Die Rhein-Neckar Löwen löste seine Pflichtaufgabe im Derby beim Abstiegskandidaten Eulen Ludwigsburg souverän. Die Löwen bezwangen den Tabellen-17. mit 31:27 (15:15) (Videolänge: 1:50 Minuten).

Löwen siegen im Derby

Verfolger Rhein-Neckar Löwen löste seine Pflichtaufgabe im Derby beim Abstiegskandidaten Die Eulen Ludwigshafen souverän. Die Löwen bezwangen den Tabellen-17. mit 31:27 (15:15) und hielten mit 28:12 Punkten den Anschluss zu Magdeburg und Kiel.

Die Erfolgsspur wiedergefunden haben die Füchse Berlin. Das 28:25 gegen GWD Minden war der zweite Sieg in Serie nach zuvor vier Niederlagen. Ersatzgeschwächt mussten die Hauptstädter ohne die positiv auf Corona getesteten Jacob Holm und Hans Lindberg sowie Lasse Andersson antreten, der als Vorsichtsmaßnahme geschont wurde. Auch der am Knie verletzte Paul Drux fehlte. Der TBV Lemgo Lippe besiegte den SC DHfK Leipzig mit 28:23 (13:12).

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Handball-Bundesliga, 21. Spieltag: Die Füchse Berlin haben in der HBL trotz des Ausfalls von vier Leistungsträgen einen wichtigen 28:25-Heimsieg gegen Angstgegner GWD Minden gefeiert (Videolänge: 2:17 Minuten).

Stenogramme

TSV Hannover-Burgdorf - SC Magdeburg 27:29 (13:15). - Tore: Martinovic (8/7), Cehte (5), Böhm (4), Krone (4), Büchner (3), Mavers (2), Pevnov (1) für Hannover - Magnusson (7/3), Mertens (7), Hornke (5), Kristjansson (5), O'Sullivan (3), Bezjak (2) für Magdeburg

Rhein-Neckar Löwen - Die Eulen Ludwigshafen 31:27 (15:15). - Tore: Groetzki (6), Kohlbacher (6), Tollbring (5/3), Schmid (4), Lagarde (3), Lagergren (3), Palicka (2), Kirkelokke (1), Patrail (1) für Rhein-Neckar - Wagner (9), Neuhaus (6), Bührer (3), Haider (3), Falk (2), Dietrich (1), Durak (1) Mappes (1), Scholz (1) für Ludwigshafen

Mehr dazu

TBV Lemgo Lippe - DHfK Leipzig 28:23 (13:12). - Tore: Elisson (8/5), Carlsbogard (6), Zerbe (4), Baijens (3), I. Guardiola Villaplana (3), G. Guardiola Villaplana (2), (2)Timm (2) für Lemgo - Larsen (4), Mamic (4), Binder (3), Gebala (3), Witzke (3), Krzikalla (2/2), Remke (2), Leun (1), Pieczkowski (1) für Leipzig

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Handball-Bundesliga, 21. Spieltag: Der SC DHfK Leipzig geht beim TBV Lemo Lippe unter und verliert mit 23:28 (12:13). Doch das war nicht der einzige Verlust an diesem Abend: Regisseur Philipp Weber musste verletzt raus (Videolänge: 1:51 Minuten).

Füchse Berlin - GWD Minden 28:25 (14:12). - Tore: Vujovic (10/6), Chrintz (4), Ernst (4), Wiede (4), Marsenic (3), Koch (1), Kopljar (1), Michalczik (1) für Berlin - Pehlivan (6), Korte (5/1), Gulliksen (3), Staar (2), Strakeljahn (2), Thiele (2), Knorr (1), Rambo (1), Richtzenhain (1), Schluroff (1), Zeitz (1) für Minden

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten